• 23. Februar 2023 · 16:27 Uhr

Pierre Gasly nach Tag 1: War vor neuer Saison noch nie so optimistisch

Der positive erste Eindruck vom neuen Alpine hat sich laut Pierre Gasly nach seiner ersten Formel-1-Testsession 2023 in Bahrain verfestigt

(Motorsport-Total.com) - Bereits nach dem Shakedown des neuen Alpine A523 in Silverstone zeigte sich Pierre Gasly sehr zuversichtlich für die kommende Formel-1-Saison. Dies hat sich nach seiner Morgensession bei den Testfahrten in Bahrain an Tag eins noch nicht geändert.

Foto zur News: Pierre Gasly nach Tag 1: War vor neuer Saison noch nie so optimistisch

Pierre Gasly beim Formel-1-Test in Bahrain Zoom Download

"Das ist das beste Gefühl, das ich je hatte, wenn ich in eine neue Saison gehe", sagt Gasly. "Heute Morgen ging es uns nicht wirklich um die Leistung, sondern hauptsächlich darum, nachhaltige Runden zu drehen und zu versuchen, das Gesamtbild des Autos zu erfassen und zu sehen, wie es funktioniert und in welche Richtung und in welchen Bereichen wir an den Schwächen arbeiten müssen."

"Ich muss sagen, dass ich ziemlich zufrieden bin, denn es war für mich sehr offensichtlich, welche Fahrzeugbalance ich haben möchte und wie ich das Auto verbessern möchte und in welche Richtung", fügt der Franzose hinzu.

"Und das Auto reagiert gut auf das, was wir am Auto verändert haben, was immer ein gutes Zeichen dafür ist, dass das Auto gut entwickelt ist. Es gibt also eine ganze Reihe positiver Anzeichen dafür, dass wir eine Vorstellung davon haben, wo wir im Vergleich zum letzten Jahr stehen, mehr Performance."

Gasly: Keine Eingewöhnungsprobleme

Obwohl er nach dem Shakedown und dem Nachsaisontest in Abu Dhabi 2022 nun erst zum dritten Mal in einem Alpine-Auto sitzt, betont Gasly, dass er keine Schwierigkeiten damit habe, sich an die Charakteristiken des neuen Autos zu gewöhnen.


Tag 1 Bahrain-Test: Was bedeutet diese Zeit?

Video wird geladen…

Nur Alonso im Aston Martin kann mit Verstappen mithalten. Wir analysieren, wie viel das zu bedeuten hat, und besprechen die wichtigsten Themen. Weitere Formel-1-Videos

"Manche Autos kann man sich leichter gewöhnen und an andere nicht", sagt er. "Bis jetzt bin ich ziemlich zufrieden. Egal, was ich mache, wenn ich rechts abbiege, fährt das Auto rechts, wenn ich links abbiege, fährt es links. So gesehen ist es also wirklich gut. Aber ja, ich fühle mich großartig."

"Ich denke also, es gibt definitiv einige positive Anzeichen dafür, dass wir in der Lage sein werden, verschiedene Richtungen zu erkunden und auszuprobieren. Ich habe aber auch nur 60 Runden gedreht, das ist natürlich sehr begrenzt", bilanziert er.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen

Foto zur News: Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen
Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen

Foto zur News: Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Ein großer Held für mich": Warum Nicki Thiim sogar Tränen in den Augen hatte
DTM - "Ein großer Held für mich": Warum Nicki Thiim sogar Tränen in den Augen hatte

Foto zur News: Kein LMDh-Einsatz mehr für Ben Keating: Fahrzeuge "furchteinflößend"
WEC - Kein LMDh-Einsatz mehr für Ben Keating: Fahrzeuge "furchteinflößend"

Foto zur News: Zuschauerprobleme bei der Rallye Polen: "Sie wollen ihr Leben riskieren"
WRC - Zuschauerprobleme bei der Rallye Polen: "Sie wollen ihr Leben riskieren"

Foto zur News: "Zeit wird zeigen, ob es richtig war": Ducati-CEO über Marquez statt Martin
MotoGP - "Zeit wird zeigen, ob es richtig war": Ducati-CEO über Marquez statt Martin
Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen