• 28. Oktober 2022 · 11:20 Uhr

Formel-1-Fahrer freuen sich über verlängerte Weihnachtsferien

Das frühe Ende der Formel-1-Saison 2022 beschert den Piloten eine extra lange Winterpause: Vorfreude auf Auszeit mit Familie und Freunden

(Motorsport-Total.com) - Am 20. November und damit so früh wie seit zwölf Jahren nicht mehr geht die Formel-1-Saison 2022 mit dem Rennen zum Grand Prix von Abu Dhabi zu Ende. Da die Rennserie der Fußball-WM in Katar terminlich aus dem Weg geht, kommen alle Beteiligten in den Genuss einer längeren Winterpause, was auch bei den Fahrern gut ankommt.

Foto zur News: Formel-1-Fahrer freuen sich über verlängerte Weihnachtsferien

Sergio Perez und Charles Leclerc freuen sich über die längere Pause Zoom Download

"Ich freue mich, dass es früher zu Ende ist", sagt Fernando Alonso. "Im vergangenen Jahr war sehr spät Schluss, Mitte Dezember oder so", blickt der Spanier auf die Saison 2021 zurück, in der das letzte Rennen erst am dritten Advent ausgetragen wurde. "Das war zu nahe an Weihnachten", hält Alonso fest.

"Es ist natürlich schön, ein bisschen mehr Zeit für die Familie zu haben", findet Mick Schumacher. Vor allem im Hinblick auf die Saison 2023 mit der Rekordzahl von 24 Rennen. "Was die Vorbereitung auf das nächste Jahr betrifft, es wird natürlich eine lange Saison sein", sagt Schumacher.

Leclerc bevorzugt kompakte Saison

"Die Vorbereitung könnte also ein bisschen anders aussehen", so der Haas-Pilot, bei dem noch nicht bekannt ist, ob und wo er 2023 in der Formel 1 fahren wird. "Aber nichtsdestotrotz denke ich, dass wir die Zeit, die wir haben, genießen werden."


Hamilton & Vettel: Neue Aussagen über Zukunft!

Video wird geladen…

Lewis Hamilton macht noch lange nicht Schluss: Wenn sein alter Vertrag Ende 2023 ausläuft, will er gleich "mehrere Jahre" anhängen. Weitere Formel-1-Videos

Auch Red-Bull-Pilot Sergio Perez meint: "Ich bin froh, dass ich ein bisschen Zeit mit der Familie verbringen kann. Und ja, erholen, auftanken. Es war auch eine intensive Saison mit vielen Rennen, deshalb freue ich mich auf ein bisschen Ruhe."

Ferrari-Kollege Charles Leclerc freut sich ebenfalls über das frühe Saisonende: "Ja, ich bin froh, dass ich etwas mehr Zeit mit meiner Familie und meinen Freunden verbringen kann", so der Ferrari-Pilot. "Ich ziehe eine sehr kompakte Saison, die spät beginnt und früh endet, einer sehr, sehr langen Saison vor, die früh beginnt und spät endet", ergänzt Leclerc.

Am 1. Januar geht es für Alonso bei Aston Martin los

Alfa-Romeo-Pilot Guanyu Zhou sehnt die Weihnachtsferien ebenfalls herbei, nachdem er als Rookie im vergangenen Winter nur eine sehr kurze Pause hatte. "Da ich als Neuling in die Saison gekommen bin, braucht ich natürlich Zeit, also habe ich, glaube ich, am 24. Dezember aufgehört, nur einen Tag vor Weihnachten", sagt der Chinese. "Es ist also ziemlich eng geworden. Ich hatte nicht viel Zeit, aber es ist gut, dass ich jetzt entspannter bin."

Nach dem Feiertagen Ende Dezember wird dann die Zeit der Erholung für die meisten Fahrer schon wieder vorbei sein. Auf die Frage, wann für ihn die Arbeit bei seinem neuen Rennstall Aston Martin beginnen wird, antwortet Alonso: "Am 1. Januar in der Fabrik."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...

Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams

Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Ungarn
Hungaroring
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz