• 09. August 2022 · 12:37 Uhr

Pierre Gasly über sein 90-minütiges Telefonat mit Sebastian Vettel

Pierre Gasly und Sebastian Vettel verbindet "eine enge Beziehung", vor allem am Telefon - Gasly erzählt: Als aus fünf Minuten auf einmal 1,5 Stunden wurden

(Motorsport-Total.com) - Nach der Ankündigung am Donnerstag des Großen Preises von Ungarn, dass Sebastian Vettel nach der Saison seine Formel-1-Karriere an den Nagel hängen wird, hat sich auch AlphaTauri-Pilot Pierre Gasly zu Vettel geäußert. Durch ihre Red-Bull-Vergangenheit hat sich zwischen den beiden über die Jahre eine "enge Beziehung" entwickelt.

Foto zur News: Pierre Gasly über sein 90-minütiges Telefonat mit Sebastian Vettel

Sebastian Vettel gemeinsam mit Pierre Gasly auf dem Podium in Baku 2021 Zoom Download

"Die Formel 1 wird ihn definitiv vermissen, denn zunächst einmal ist er eine Legende des Sports", sagt Gasly. "Wenn man sich nur die Zahlen ansieht: Vier Weltmeisterschaften, die Zahl der Siege und die ganzen Polepositions. Er ist eine ziemlich laute Persönlichkeit, die im Fahrerlager respektiert ist. Daher glaube ich, dass ihn jeder vermissen wird. "

Gasly sah in Vettel seinen Mentor, nachdem er in der Anfangsphase seiner Formel-1-Karriere Schwierigkeiten hatte: "Als ich in das Red Bull-Programm eintrat, hatte ich die Chance, ihm in seiner letzten Saison bei Red Bull näher zu kommen und zu sehen, wie sehr er sich anstrengte und wie sehr er sich im Team für den Sport einsetzte."

Wie aus fünf Minuten 1,5 Stunden wurden

"Und ich erinnere mich immer daran, als ich meinen GP2-Titel gewann und nicht sofort in die Formel 1 aufstieg, da war ich gerade in Singapur. Und ich erinnere mich, dass ich ihn eines Abends anrief. Ich brauchte nur fünf Minuten, um seine Meinung zu hören, seine Sicht der Dinge zu erfahren und mir einen Rat zu holen, wie ich mit der Situation bei Red Bull umgehen sollte, und es wurde ein anderthalbstündiges Gespräch."

"Und zu dieser Zeit war er ein Formel-1-Fahrer, der für Ferrari fährt. Die Priorität für mich war sehr, sehr niedrig, aber er hat sich trotzdem 90 Minuten Zeit genommen, um mit mir zu sprechen und mir Ratschläge zu geben, wie ich mit der Situation und mit Red Bull umgehen soll. Er gab mir Ratschläge, wie ich die Situation verbessern kann."

"Dafür werde ich ihm immer sehr, sehr dankbar sein. Und danach hatten wir immer eine recht enge Beziehung. Wir haben ein paar Mal zusammen zu Abend gegessen. Und ich halte ihn für einen fantastischen Fahrer, aber auch für einen großartigen Menschen", so Gasly.

Gasly: Vettel hat auch nach Monza-Sieg angerufen

In seiner wohl schwierigsten Phase in der Formel 1, als Teamkollege von Max Verstappen bei Red Bull, haben sich die beiden jedoch nicht ausgetauscht: "Nein, zu der Zeit nicht wirklich", bestätigt Gasly. "Aber davor schon. Und dann haben wir natürlich an einigen Tagen über die Situation gesprochen, aber nie wirklich tiefgründig."

Als Gasly ein Jahr später in Monza sein erstes Formel-1-Rennen mit AlphaTauri gewinnen konnte, war es dieses Mal Vettel, der zum Hörer griff: "Er rief mich nach dem Rennen an, um mir zu gratulieren und mir zu sagen, dass er sich für Franz gefreut hat, dass er im Nassen und auch im Trockenen gewonnen hat, also unter zwei verschiedenen Bedingungen."

"Aber ja, er hat sich wirklich für mich gefreut. Ich glaube, wir haben uns immer sehr gut verstanden. Wir haben einige, ich würde sagen, ähnliche Charaktereigenschaften. Nicht alle, aber einige sind ähnlich, und ich denke, deshalb haben wir auch viel Respekt voreinander."

Foto zur News: Pierre Gasly über sein 90-minütiges Telefonat mit Sebastian Vettel

Pierre Gasly mit seinen Premierensieg in Monza 2020 Zoom Download

Vettel war nach dem Sieg in Italien aber nicht die einzige Überraschung am Telefon, wie Gasly sagt: "Der französische Präsident, das war ziemlich unerwartet. Er rief mich mitten in der Nachbesprechung an, sodass ich den Anruf nicht mitbekam."

"Als ich rauskam und er mir eine Sprachnachricht hinterließ, war es irgendwie seltsam, seine Stimme zu hören und meinen Namen zu rufen und einfach zu sagen: 'Hallo, hier ist Herr Macron, Ihr Präsident.' Das hat mir Gänsehaut beschert."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen

Foto zur News: Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen

Foto zur News: Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen
Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen

Foto zur News: Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
Formel-1-Quiz

Wie heißt der Sohn von Manfred Winkelhock, der ebenfalls in der Formel 1 aktiv war?

Niederlande Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen