• 10. Juni 2022 · 13:00 Uhr

Nicht geimpft: Formel-1-Verbot für Nico Rosberg!

Ex-Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg gibt seine Expertise für Sky zurzeit nur aus seiner Wohnung in Monaco, da er als Ungeimpfter nicht in das Fahrerlager darf

(Motorsport-Total.com) - Alle Formel-1-Fans, die sich gefragt haben, warum Sky-Experte Nico Rosberg in den vergangenen Rennen immer nur von zu Hause aus zugeschaltet wurde und selbst nicht live vor Ort war, bekommen nun ihre Antwort, wie 'F1-Insider.com' erfahren haben will. Nico Rosberg lässt sich nicht impfen und kommt daher nicht in das Formel-1-Paddock rein.

Nico Rosberg

Als Sky-Experte wäre Nico Rosberg eigentlich an der Strecke Zoom Download

Die Formel 1 hat vor dem Beginn der neuen Saison ihre Herangehensweise mit dem Coronavirus geändert. Reichte im Jahr 2021 noch ein negativer PCR-Test, gilt ab dieser Saison die Impfpflicht. Wer nicht geimpft ist, dem wird der Zugang in das Fahrerlager verwehrt.

Rosberg stellt jedoch klar, dass er nichts gegen eine Impfung an sich hat, sondern er infolge einer Corona-Erkrankung so viele Antikörper gebildet hat, dass eine Impfung nicht sinnvoll wäre. Daher wird er seine Expertise wohl vorerst weiterhin aus seinem zu Hause in Monaco geben.

Ausnahmeantrag für Rosberg wurde abgelehnt

Rosberg erklärt gegenüber 'F1-Insider.com': "Ich habe eine Corona-Erkrankung gut überstanden und dementsprechend Monster-Antikörper in mir. Außerdem lasse ich mich regelmäßig auf meine Antikörper testen. Unter diesen Umständen riet mir mein Arzt, dass eine Impfung absolut keinen Sinn machen würde."

Im Formel-1-Fahrerlager gibt es jedoch eine Ausnahme, wenn man nachweisen kann, dass man aus medizinischen Gründen auf eine Impfung verzichten muss. Eine solche Ausnahmegenehmigung habe Rosberg beantragt, doch dieser wurde abgelehnt.

Als er beim vergangenen Rennen in seiner Heimat in Monaco in das Fahrerlager wollte, wurde ihm der Zugang von den Ordnern verwehrt. Rosberg als Weltmeister der Saison 2016 hat im Normalfall einen Paddock-Zugang auf Lebenszeit.


Motorsport klimaneutral? Formel 1 zeigt wie es funktionieren kann

Nico Rosberg im Talk, wie sich auch Sebastian Vettel und die Formel 1 für Nachhaltigkeit einsetzen.

Die Situation führt nun dazu, dass Sky einen großen Aufwand betreiben muss, um den Experten in die Show einzubinden. Der Ex-Mercedes-Pilot ist ja nicht nur bei Sky-Deutschland engagiert, sondern er tritt auch bei den englischen und italienischen Kollegen des Senders auf.

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Diese Pole gehört eigentlich Max Verstappen!
Diese Pole gehört eigentlich Max Verstappen!

Fast sieben Zehntel Vorsprung hatte Max Verstappen bei der Zwischenzeit....

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
Samstag
Formel 1 2022 in Silverstone: Das Wichtigste zum Samstag
Formel 1 2022 in Silverstone: Das Wichtigste zum Samstag

Formel 1 2022 in Silverstone: Das Wichtigste zum Freitag
Formel 1 2022 in Silverstone: Das Wichtigste zum Freitag

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
Freitag

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
Technik
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Was hat ein Formel-1-Auto an Bord?

Top-Motorsport-News

Wegen Boxenstopp-Chaos: DTM setzt 2022 auf längere Norisring-Boxenanlage
DTM - Wegen Boxenstopp-Chaos: DTM setzt 2022 auf längere Norisring-Boxenanlage

Toyotas Kamui Kobayashi vermutet: Alpine durfte Le Mans nicht gewinnen
WEC - Toyotas Kamui Kobayashi vermutet: Alpine durfte Le Mans nicht gewinnen

WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Hyundai strauchelt - Toyota dominiert
WRC - WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Hyundai strauchelt - Toyota dominiert

12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
VLN - 12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
Formel 1 App

Folge Formel1.de