• 07. Juni 2022 · 11:46 Uhr

Magnussen sieht "schöne Entwicklung" bei Haas nach einjähriger Pause

Kevin Magnussen ist nach seinem Comeback beim Haas-Formel-1-Team beeindruckt von der Infrastruktur, die sich während seiner Abstinenz grundlegend geändert hat

(Motorsport-Total.com) - Kevin Magnussen ist beeindruckt von der "schönen Entwicklung" beim Haas-Formel-1-Team, nachdem er zur Saison 2022 nach einem Jahr Pause in das amerikanische Team zurückgekehrt ist. Besonders angetan ist er von der Verbesserung der technischen Ausstattung sowie der neuen Haas-Basis.

Kevin Magnussen

Kevin Magnussen strahlt nach seiner Rückkehr zu Haas Zoom Download

Nachdem Magnussen Haas Ende 2020 verlassen hatte, richtete das Team in Maranello, dem Hauptsitz von Ferrari, ein sogenanntes "Haas-Hub" ein. Mehr Mitarbeiter des italienischen Teams wechselten in die US-Mannschaft und bildeten eine Abteilung unter der Leitung von Technikchef Simone Resta.

Die neue Basis in Maranello hat es Haas ermöglicht, engere Beziehungen zu Ferrari zu knüpfen, während das Team bereits zuvor so viele Komponenten wie regulatorisch möglich von der Scuderia bezogen hatte, um sie am eigenen Formel-1-Auto anzubringen.

Magnussen: Haas kann Auto nun schneller entwickeln

Obwohl keine formelle Beschwerde bei der FIA eingereicht wurde, hatten konkurrierende Teams Bedenken darüber geäußert, wie eng Haas mit Ferrari zusammenarbeitet. Die Struktur wurde jedoch vom Automobil-Weltverband geprüft und genehmigt.

Dieser Schritt trug einen Teil zur aufstrebenden Form des Teams im Jahr 2022 bei, da man in dieser Saison bereits 15 Punkte holen konnte, während es in den zwei vergangenen Saisons zuvor lediglich derer drei waren und man dabei 2021 sogar komplett leer ausging.

Magnussen ist der Meinung, dass die strukturellen Änderungen dazu beigetragen haben, dass die verschiedenen Abteilungen nun enger zusammenarbeiten und das Team das Auto schneller entwickeln kann. Dennoch ist Haas weiterhin das einzige Team in der Formel 1, welches in der aktuellen Saison noch kein großes Updatepaket an die Strecke gebracht hat.

Haas-Team über ganze Welt verstreut

"Es gibt eine schöne Entwicklung im Team", sagt Magnussen über die Haas-Basis in Maranello. "2021, das Jahr, wo ich weg war, sind sie umgezogen. Es ist jetzt eine größere Gruppe in Maranello und ich denke, das hilft bei der Kommunikation zwischen den verschiedenen Abteilungen."

"Unser Team war in all den Jahren über die ganze Welt verstreut: in den USA, dann an zwei Orten in Italien und einem in England, also sehr weit verstreut. Und ich denke, dass es die Kommunikation einfacher macht, wenn man einfach zum Schreibtisch eines Kollegen gehen und mit ihm reden kann."

"Es ist also jetzt besser und das Team ist auch gewachsen. Wir haben mehr Leute und es fühlt sich einfach besser an. Das spiegelt sich dann natürlich auch im Auto wider. Haas befindet sich also in einer guten Position", so der Däne.

Nach einem starken Start in das Jahr 2022 mit Punkten in drei der ersten vier Rennen, haben die Haas-Piloten Kevin Magnussen und Mick Schumacher die vergangenen drei Rennen allerdings nicht unter den Top 10 beendet. In Monaco schieden beide Fahrer vorzeitig aus.

Aktuelles Top-Video

Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?

So detailliert habt ihr Formel-1-Tests noch nie unter die Lupe genommen: Alex...

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Technik
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Pre-Events

Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
Formel-1-Wintertests 2024 in Bahrain
3. Tag

Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 2. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Folge Formel1.de

Videos

Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?

Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!
Marko über Horner: Brauchen schnelles Ergebnis!

formel-1-countdown

Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz