• 28. September 2021 · 16:08 Uhr

Christian Horner: George Russell ist eine Verstärkung für Mercedes

Red-Bull-Teamchef Christian Horner weiß um die Stärke, die Mercedes mit George Russell im kommenden Jahr gewinnt, und sieht Parallelen zu Max Verstappen

(Motorsport-Total.com) - In der Formel-1-Saison 2022 bekommt Lewis Hamilton mit George Russell nicht nur einen neuen Teamkollegen, sondern auch einen neuen Gegner. Wozu der Brite im Mercedes imstande ist, hat er bereits gezeigt, als er das Weltmeisterauto von Hamilton beim Grand Prix von Sachir 2020 ersatzweise pilotieren durfte.

George Russell

George Russell wird ab 2022 sein Talent bei Mercedes unter Beweis stellen können Zoom Download

Auch die anderen Teams, allen voran Red Bull, sind sich darüber im Klaren, dass Mercedes aus Fahrersicht mit breiter Brust in die kommende Saison gehen wird. "Sicherlich stärkt er das Team. Er ist ein großes Talent. Das hat man in einem Williams gesehen", kommentiert Red-Bull-Teamchef Christian Horner Russells Wechsel.

"Er hat Starts in der ersten Reihe und Podiumsplätze erreicht, und er ist offensichtlich ein Talent für die Zukunft. Man kann sehen, warum Toto (Wolff, Mercedes-Teamchef; Anm. d. R.) ihn für das nächste Jahr geholt hat, und ich denke, er hat diese Chance wirklich verdient. Wie sich das entwickeln wird, wird die Zeit zeigen."


Gänsehaut in Spa: So fuhr Russell auf P2!

Video wird geladen…

Gänsehaut in Spa: So fuhr Russell auf P2!

Quali in Belgien: Der Horrorcrash von Lando Norris. Die Sensation durch George Russell. Die Pole von Max Verstappen. Und "Ehrenmann" Sebastian Vettel. Weitere Formel-1-Videos

In welche Richtung sich ein Team entwickeln kann, wenn es einen jungen, aufstrebenden Fahrer verpflichtet, hat Red Bull mit Max Verstappen aus erster Hand erlebt. "Ich denke, es ist für jeden spannend zu sehen, denn das Einzige, was in diesem oder jedem anderen Sport nicht stillsteht, ist die Zeit", weiß Horner.

"Es gibt immer ein aufstrebendes Talent, es gibt immer jemanden, der sich hochkämpft. Das haben wir bei Max gesehen, und George kommt aus der gleichen Ära und aus dem gleichen Umfeld, und es wird faszinierend sein zu sehen, wie er in diesem Umfeld zurechtkommt, wenn er auf die große Bühne kommt."

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Longrun-Analyse: Ist Mercedes wirklich so stark?
Longrun-Analyse: Ist Mercedes wirklich so stark?

Der zweite Platz von Lewis Hamilton war die große Überraschung des...

Fotos & Fotostrecken

Formel 1 2022 in Silverstone: Das Wichtigste zum Freitag
Formel 1 2022 in Silverstone: Das Wichtigste zum Freitag
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
Freitag

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
Technik

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
Pre-Events

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Großbritannien-Grand-Prix 2022
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Großbritannien-Grand-Prix 2022
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie viele WM-Punkte erhält man in der Formel 1 für die Poleposition?

Top-Motorsport-News

Wegen Boxenstopp-Chaos: DTM setzt 2022 auf längere Norisring-Boxenanlage
DTM - Wegen Boxenstopp-Chaos: DTM setzt 2022 auf längere Norisring-Boxenanlage

Toyotas Kamui Kobayashi vermutet: Alpine durfte Le Mans nicht gewinnen
WEC - Toyotas Kamui Kobayashi vermutet: Alpine durfte Le Mans nicht gewinnen

WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Hyundai strauchelt - Toyota dominiert
WRC - WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Hyundai strauchelt - Toyota dominiert

12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
VLN - 12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de