Best of Social Media

Der Formel-1-Samstag im Rückblick: Best of Social Media

Was heute auf Twitter, Instagram und Co. los war: +++ Hamilton meldet sich zu Wort +++ Verstappens Freundin wird übel +++ Motorengeflüster bei Mercedes +++

17:55 Uhr

Du dachtest, 2020 wäre eine spannende Silly Season gewesen...?

Dann warte mal ab, bis die Spekulationen in diesem Jahr losgehen! Wir schielen da vor allem auf en Anfang und das Ende der Reihe ...


17:51 Uhr

Neues vom Weltmeister

"Entschuldigt, dass ich hier eine Weile abwesend war", entschuldigt sich Lewis Hamilton in den sozialen Medien. "Ich habe mich darauf konzentriert, mich auf die neue Saison vorzubereiten. Ich schätze mich glücklich, diese Zeit für Reflektion und Vorbereitung nutzen zu können."

Der Champion denkt aber vor allem an seine Fans: "Ich bin weiterhin positiv gestimmt, was die kommende Saison angeht. Aber ich wollte euch wissen lassen, dass ich auch an euch denke und hoffe, dass es euch gut geht. Ich vermisse so viele von euch und kann es nicht abwarten, euch alle wiederzusehen. Eines ist aber sicher: Ich werde in diesem Jahr alles für euch geben!"


17:47 Uhr

Bottas radelt und radelt

Und jetzt stell Dir vor, deine Freundin ist ein Radprofi und du musst irgendwie mit ihr mithalten ...


17:43 Uhr

Motorengeflüster bei Mercedes

Vom Weltmeisterteam wird wie immer nicht nur das Titelverteidiger-Auto mit Spannung erwartet, sondern auch, was es im Heck antreibt. Im neusten Beitrag geben sie dabei zu, dass es bei der Entwicklung einige Problemchen gab. Man habe aber bereits Lösungen parat.

Besondere Herausforderungen haben außerdem die reduzierte Zeit auf dem Prüfstand, die Corona-Sicherheitsmaßnahmen und der verkürzte Winter dargestellt. Und aufgrund des Neu-Kunden McLaren, musste noch effektiver gearbeitet werden.


Countdown to W12

Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


17:36 Uhr

Formel-1-Strecken im Winterlook

Da können wir in diesem Jahr mithalten! Der Hockenheimring erreicht hier jedenfalls schon höchsten Motorsport-Romantik-Satus <3


17:30 Uhr

Bis einer ...

Stell Dir vor Max Verstappen ist dein Freund und du darfst auf dem Beifahrersitz Platz nehmen. Da braucht es wohl einen unempfindlicheren Magen als den von Weltmeister-Tochter Kelly-Piquet ...


17:24 Uhr

Es wird spannend!

Nur noch zweimal schlafen, dann feiert McLaren-Mercedes bei der ersten Auto-präsentation des Jahres das große Comeback. Auch Ferrari hat gestern einen Termin bekanntgegeben. Am besten hältst Du Dich mit dieser Übersicht auf dem Laufenden.


17:20 Uhr

Einen haben sie noch

Bevor es im kommenden Monat endlich wieder auf den realen Strecken dieser Welt ernst wird, gibt es morgen noch einmal einen Virtual-GP. Zum Aufgebot gehört dabei unter anderem der Weltmeister-Bruder Nicolas Hamilton.

Formel-1-Tickets Grand Prix der Emilia-Romagna Imola 2023 kaufen

Aktuelles Top-Video

Kommen jetzt doch neue Teams in die F1?
Kommen jetzt doch neue Teams in die F1?

Die Formel 1 will keine neuen Teams. Das dachte zuletzt nicht nur Michael...

Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Neue Formel-1-Teams seit der Saison 1990
Neue Formel-1-Teams seit der Saison 1990
Alle Formel-1-Autos von Haas seit 2016
Alle Formel-1-Autos von Haas seit 2016

Formel-1-Autos 2023: Haas VF-23
Formel-1-Autos 2023: Haas VF-23

Formel 1 2023: Das Design des Haas VF-23 von Nico Hülkenberg
Formel 1 2023: Das Design des Haas VF-23 von Nico Hülkenberg

Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit
Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Zum wievielten Mal wurde Jackie Stewart 1969 Weltmeister?

Top-Motorsport-News

Endlich BMW-Einsätze für Spengler: Ex-DTM-Champion bestreitet Super-GT-Serie
DTM - Endlich BMW-Einsätze für Spengler: Ex-DTM-Champion bestreitet Super-GT-Serie

Virtuelle 24h Le Mans werden digital in die ganze Welt übertragen
WEC - Virtuelle 24h Le Mans werden digital in die ganze Welt übertragen

Herzschlagfinale: Was den Unterschied zwischen Benavides und Price machte
Dakar - Herzschlagfinale: Was den Unterschied zwischen Benavides und Price machte

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
Formel 1 App

Folge Formel1.de