• 09. Februar 2021 · 12:06 Uhr

Kevin Magnussen: Kein Interesse an Ersatzrolle bei Haas

Nachdem Günther Steiner erklärte, er würde gerne auf seine Ex-Fahrer zurückgreifen können, hat Kevin Magnussen einen einmaligen Formel-1-Einsatz für Haas abgelehnt

(Motorsport-Total.com) - Kevin Magnussen hat einen Einsatz für Haas ausgeschlossen, sollte das Team 2021 auf einen Ersatzfahrer zurückgreifen müssen. Teamchef Günther Steiner hatte zuletzt bereits anklingen lassen, dass er gerne auf seine beiden ehemaligen Stammfahrer zurückgreifen würde, sollten Mick Schumacher oder Nikita Masepin für ein Rennen ausfallen.

Kevin Magnussen

Kevin Magnussen hat keine Lust, für ein Rennen in die Formel 1 zurückzukehren Zoom Download

Während Romain Grosjean in dem Fall gerne den Ersatzfahrer geben würde, sperrt sich sein ehemaliger Teamkollege Magnussen dagegen: "Günther ist ein guter Freund, wie so viele im Haas-Team, aber an Gesprächen über Rennsport, etwa über einen einmaligen Einsatz, habe ich nicht viel Interesse", betont er.

Magnussen wurde gestern für das WEC-Programm von Peugeot für 2022 bestätigt und betätigt sich in diesem Jahr hauptsächlich für Ganassi in der amerikanischen IMSA-Serie. "Ich würde mich gerne auf meine derzeitige Arbeit konzentrieren und vermisse Gewinnen. Ich war sieben Jahre lang in der Formel 1, und ein Rennen mehr zu fahren, interessiert mich nicht so wirklich", sagt er.

Gedanklich hat er sich bereits von der Königsklasse verabschiedet und könnte sich eine Rückkehr nur unter gewissen (unwahrscheinlichen) Bedingungen vorstellen: "Wenn Mercedes wollen würde, dass ich für sie fahre, dann würde das natürlich jeder ernsthaft in Erwägung ziehen", sagt er.


Fotostrecke: Formel 1 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel

Aber: "Ich habe der Formel 1 eine sehr faire Chance gegeben. Ich denke, ich habe mein Bestes gegeben, um erfolgreich zu sein. Ich habe es gemacht und bin jetzt bereit, wieder irgendetwas zu gewinnen." Der Schritt zu den Sportwagen und zu Peugeot in die WEC sei für ihn "der perfekte", wie er sagt.

Neben Grosjean könnte Haas 2021 auch auf Pietro Fittipaldi als Ersatzfahrer zurückgreifen. Der Brasilianer hatte den Franzosen bereits für die letzten beiden Rennen 2020 ersetzt, als sich dieser von seinem Feuerunfall in Bahrain erholen musste.

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Vettel: Diesen Rat hat er Micks Mutter gegeben!
Vettel: Diesen Rat hat er Micks Mutter gegeben!

Mit gemeinsamem Auftritt von Sebastian Vettel & Mick Schumacher in der PK...

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Steiermark-Grand-Prix 2021
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Steiermark-Grand-Prix 2021
Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion
Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Freitag
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Formel-1-Quiz

Wie alt war Niki Lauda, als er erstmals Formel-1-Weltmeister wurde?

Top-Motorsport-News

DTM-Qualifying Monza 2: Kelvin van der Linde sorgt für Audi-Pole, AMG zurück
DTM - DTM-Qualifying Monza 2: Kelvin van der Linde sorgt für Audi-Pole, AMG zurück

WEC-Bosse: Kalender mit acht Rennen im Jahr 2022 noch nicht möglich!
WEC - WEC-Bosse: Kalender mit acht Rennen im Jahr 2022 noch nicht möglich!

Wegen COVID-19: Extreme E sagt geplante Rennen in Südamerika ab
XE - Wegen COVID-19: Extreme E sagt geplante Rennen in Südamerika ab

Suzuki ohne Podestchance: Joan Mir wartet auf neue Entwicklungen
MotoGP - Suzuki ohne Podestchance: Joan Mir wartet auf neue Entwicklungen
Formel 1 App

Folge Formel1.de