• 26. September 2019 · 10:34 Uhr

Mick Schumacher: Ferrari der Traum, Vater Michael das Vorbild

Mick Schumacher spricht über seinen Traum, eines Tages in der Formel 1 für Ferrari zu fahren - Vater und Rekordweltmeister Michael ist das Vorbild des 20-Jährigen

(Motorsport-Total.com) - Schafft Mick Schumacher in den kommenden Jahren den Sprung in die Formel 1? Viele deutsche Fans wünschen sich das, schließlich ist der Sohn von Rekordchampion Michael Schumacher in der Formel 2 aktuell der einzige Nachwuchspilot aus Deutschland. "Mein Traum ist es, bei Ferrari zu fahren", verrät Mick im Gespräch mit dem 'ZDF'. Seit 2019 ist er Teil der Ferrari Driver Academy.

Mick Schumacher

Von den Ferrari-Fans wird Mick Schumacher bereits jetzt gefeiert Zoom Download

Das habe ihn bereits ein "großes Stück näher" an seinen Traum herangebracht, erklärt Schumacher. Gleichzeitig ist aber auch klar, dass es noch ein langer Weg für den 20-Jährigen ist. Erste Formel-1-Luft durfte er aber bereits schnuppern. Zum Beispiel bei seinem Test in Bahrain in diesem Jahr oder in Hockenheim, wo er den Ferrari F2004 seines Vaters pilotieren durfte.

In Hockenheim habe er "klar und deutlich gespürt", wie sehr sein Vater in Deutschland noch immer verehrt wird. Vergleiche mit ihm stören ihn aber "gar nicht", wie er betont. Er verrät: "Ich himmle ihn genauso an wie viele andere. Er ist mein Hero. Und wie machen im Endeffekt das gleiche. Wir haben die gleiche Leidenschaft, das gleiche 'Hobby'. Und ich glaube, dass wir uns da einfach sehr ähneln."


Mick Schumacher: Der Unterschied von F1 und F2

Mick Schumacher spricht über die Unterschiede zwischen einem Formel-1-Boliden und einem Formel-2-Fahrzeug. Weitere Formel-1-Videos

Und deswegen lieben ihn auch die Tifosi in Italien schon jetzt, wie Schumacher zuletzt beim großen Ferrari-Event in Mailand vor dem Rennen in Monza am eigenen Leib spürte. "Es war sehr schön. Es war sehr cool, ein sehr spezieller Moment für mich. Das habe ich so vorher noch nie wahrgenommen. Die Tifosi sind sehr mit dem Herzen dabei, und das ist sehr schön", freut sich Schumacher.

Um eines Tages in die Fußstapfen seines Vaters zu treten, holt er sich unter anderem auch Tipps bei Sebastian Vettel. Die beiden verbindet nicht nur Ferrari und die Nationalität sondern auch "das gleiche Vorbild", grinst Schumacher. "Wenn ich die Chance habe, dann rede ich mit ihm und hole mir da auch den ein oder anderen Tipp", berichtet er und erklärt: "Ich glaube, dass er mit da sehr viel helfen kann."

Schließlich habe Vettel als viermaliger Weltmeister "extrem viel Erfahrung in der Formel 1", erinnert Schumacher, für den der Aufstieg in die Formel 1 2020 wohl noch zu früh kommen würde. Sollte er im kommenden Jahr mit starken Leistungen in der Formel 2 überzeugen, wäre ein Aufstieg in die Königsklasse zur Saison 2021 aber alles andere als ausgeschlossen.

Aktuelles Top-Video

Letzte Nacht: Wechselt Hamilton zu Red Bull?
Letzte Nacht: Wechselt Hamilton zu Red Bull?

Wenn Red Bull Weltmeister werden will, muss Dietrich Mateschitz in die Tasche...

Fotos & Fotostrecken

92. Sieg: So verneigt sich die Formel 1 vor Lewis Hamilton
92. Sieg: So verneigt sich die Formel 1 vor Lewis Hamilton
Portimao: Fahrernoten der Redaktion
Portimao: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Portugal
Grand Prix von Portugal
Sonntag

Grand Prix von Portugal
Grand Prix von Portugal
Samstag

Grand Prix von Portugal
Grand Prix von Portugal
Freitag
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE

Formel-1-Quiz

Wie hieß das Team, für das Roland Ratzenberger 1994 an den Start ging?

Top-Motorsport-News

Kosten, Fristen, Markenvielfalt: So läuft die Einschreibung für DTM 2021
DTM - Kosten, Fristen, Markenvielfalt: So läuft die Einschreibung für DTM 2021

WRC Rallye Italien 2020: Dani Sordo zittert sich zum Sieg
WRC - WRC Rallye Italien 2020: Dani Sordo zittert sich zum Sieg

Fortsetzung der MotoGP-Saison 2020 gefährdet? Dorna-CEO gibt Update
MotoGP - Fortsetzung der MotoGP-Saison 2020 gefährdet? Dorna-CEO gibt Update

Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld
VLN - Digitale VLN: Rennen 3 mit großem Teilnehmerfeld
Formel 1 App

Folge Formel1.de

// //