• 18. August 2019 · 11:06 Uhr

Daniel Ricciardo mit neuem Tattoo auf dem Unterarm

Tattoos spielen für Daniel Ricciardo eine wichtige Rolle, obwohl er Angst vor Nadeln hat - Vor Silverstone hat sich der Australier ein neues Tattoo stechen lassen

(Motorsport-Total.com) - Daniel Ricciardo hat schon viele Kunstwerke auf seinem Körper verewigen lassen. Der Australier scheint aber noch nicht genug zu haben. Der Renault-Fahrer hat sich vor dem Grand Prix von Großbritannien ein neues Tattoo stecken lassen. Dabei hat Ricciardo Angst vor Nadeln.

Daniel Ricciardo

Daniel Ricciardo hat auf dem Unterarm ein neues Tattoo Zoom Download

Der Amor, der jetzt den Unterarm des Formel-1-Fahrer ziert, ist aber nicht perfekt: Die Sehne des Bogens fehlt, was das Tattoo jetzt aber einzigartig macht. Sein erstes Tattoo hat sich Ricciardo im Jahr 2013 stecken lassen. Das erste Werk repräsentiert seinen Karriere in der Formel 1: Das Schiff, das um die Welt segelt, zeigt seine Karriere, und ein Leuchtturm, der sein Zuhause abbildet.

Obwohl sein erstes Tattoo sehr groß ist, konnte Ricciardo nicht widerstehen, sich weitere Kunstwerke stechen zu lassen. Mit dem neusten Tattoo hat der Australier mittlerweile rund zehn Tattoos auf seinem Körper verewigt. Zum neusten Werk sagt er: "Ich habe es mir vor Silverstone stechen lassen, ja."

Auf die Frage, ob er es schon seiner Mutter gezeigt habe, antwortet er: "Ja, ich habe es ihr gezeigt. Nach ein paar Tagen habe ich ihr ein Foto geschickt. So nach dem Motto: 'Bevor du es im Fernsehen siehst ...' Sie meinte nur: 'Ich habe es bereits im Internet gesehen.' Da dachte ich nur: 'Okay! Passt schon.' Ich glaube, ihr ist bewusst: Es gibt keinen Weg zurück. Sie hatte wohl gedacht, der Unterarm wäre das Limit [für Tattoos]. Nun ja, Kids."

Anzeige Unser Formel1.de-Shop bietet Original-Merchandise der Top-Teams und Fahrer - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Senna und Schumacher
Tickets
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Mick Schumacher: Seine Abflüge in der Formel 1
Mick Schumacher: Seine Abflüge in der Formel 1
Testfahrten in Abu Dhabi
Testfahrten in Abu Dhabi

Abu Dhabi: Die Fahrernoten der Redaktion
Abu Dhabi: Die Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Abu Dhabi 2022
F1: Grand Prix von Abu Dhabi 2022
Sonntag

"Run with Seb": Wie sich Vettel von der Formel 1 verabschiedet hat
"Run with Seb": Wie sich Vettel von der Formel 1 verabschiedet hat
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Mit welchem einem Fahrzeug trat Paul Pietsch 1952 beim Grand Prix von Deutschland an?

Top-Motorsport-News

DTM-Technikchef Michael Resl verlässt ITR: Wie geht es weiter?
DTM - DTM-Technikchef Michael Resl verlässt ITR: Wie geht es weiter?

"Konstanz hat gefehlt": Craig Breen und M-Sport Ford trennen sich
WRC - "Konstanz hat gefehlt": Craig Breen und M-Sport Ford trennen sich

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2

Feuer zu Hause: Alex Zanardi kommt nicht zu Ruhe
Sonst - Feuer zu Hause: Alex Zanardi kommt nicht zu Ruhe
Formel 1 App

Folge Formel1.de