GP Frankreich

Formel 1 Frankreich 2019: Der Samstag in der Chronologie

Formel-1-Live-Ticker zum Nachlesen: +++ Vettel erklärt Ferrari-Schwäche im Qualifying +++ McLaren überrascht in den Top 10 +++ Neue Mercedes-Rekorde +++

12:31 Uhr

Nach 30 Minuten im 3. Training: Bottas führt!

Déjà vu in Le Castellet: Nach einer halben Stunde im 3. Training führt Mercedes-Fahrer Valtteri Bottas und unterstreicht damit die Favoritenrolle seines Teams in Frankreich.

Aktuelle Informationen im Session-Ticker abrufen!


12:42 Uhr

Probleme bei Ferrari und bei Red Bull

Am Auto von Sebastian Vettel wird am Gurtsystem gearbeitet. Ein Mechaniker hat sich über den Cockpitschutz Halo ins Cockpit hineingebeugt, um die Gurte neu zu justieren - weil Ferrari seinem Fahrer einen neuen Sitz einbaut.

Bei Red Bull wiederum beschwert sich Max Verstappen darüber, dass er an der Hinterachse "keinen Grip" habe. Er ist aber nicht der einzige Fahrer, der sich am Samstagmorgen mit der Ideallinie in Le Castellet schwer tut ...


12:51 Uhr

Russell ist raus für's 3. Training

Williams hat gerade bestätigt, dass George Russell nicht erneut ins Geschehen eingreifen wird im 3. Training. "Wir untersuchen gerade ein Problem an seinem Auto", heißt es vom britischen Traditionsteam. Russell war vorhin mit der Diagnose "keine Leistung" mehr zurück an die Box gefahren. Er schaffte gerade Mal vier Runden am Samstagvormittag.


13:06 Uhr

Ergebnis: 3. Training in Le Castellet

Das war die "Generalprobe" vor dem Qualifying in Le Castellet: Valtteri Bottas hat im 3. Training die dritte Mercedes-Bestzeit an diesem Wochenende erzielt.

Hier das komplette Trainingsergebnis abrufen!

Vorherige Ergebnisse:
1. Training
2. Training


13:16 Uhr

Der Streckenrekord wackelt ...

Wie (fast) immer in der Formel-1-Saison 2019 wackelt auch an diesem Wochenende der Streckenrekord und wird wahrscheinlich im Qualifying (ab 15 Uhr MESZ) unterboten. Valtteri Bottas' Bestzeit steht aktuell bei 1:30.159 Minuten, die absolut schnellste Runde in Le Castellet bei 1:30.029 Minuten - gehalten von Lewis Hamilton.


13:25 Uhr

Alfa Romeo wähnt sich bereit für Q3

Das ist mal eine Ansage von Alfa Romeo: Nach einigen durchwachsenen Rennen hat sich das Team ehrgeizige Ziele für das Qualifying gesetzt. "Hausaufgaben erledigt. Wir sind jetzt bereit für den Kampf um [einen Platz in] Q3", schreibt das Team auf Twitter.

Kimi Räikkönen und Antonio Giovinazzi hatten im 3. Training die Plätze zehn und zwölf belegt, allerdings nicht ohne Schwierigkeiten: Giovinazzi meldete am Schluss der Einheit "starke Vibrationen" an der Vorderachse.


13:32 Uhr

Analyse: Was uns das 3. Training sagen will

Chefredakteur Christian Nimmervoll hat das 3. Training mit Argusaugen verfolgt und schildert Dir in seiner Analyse dazu, was die Rundenzeiten für das Qualifying bedeuten und wer in Le Castellet wo steht.

Hier die Trainingsanalyse abrufen!


13:49 Uhr

Formel-1-Technik: Ganz nah dran in Le Castellet

Da sind doch schon wieder neue Teile am Auto! Ganz genau! Und deshalb haben unsere Fotografen von Motorsport Images und Formel-1-Experte Giorgio Piola in der Boxengasse bereits wieder spannende Detailaufnahmen erstellt. Du findest sie wie immer in unserer Technik-Fotostrecke!


Fotostrecke: Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Frankreich

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion

F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
F1: Grand Prix von Katar (Losail) 2021
Samstag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welches britische Team war zwischen 1976 und 1983 in der Formel 1?

Top-Motorsport-News

AF-Corse-Sportchef über DTM-Entdeckung Lawson: "Beim ersten Test sprachlos"
DTM - AF-Corse-Sportchef über DTM-Entdeckung Lawson: "Beim ersten Test sprachlos"

Internationale FIA-Lizenz bei der GT Winter Series erwerben
WEC - Internationale FIA-Lizenz bei der GT Winter Series erwerben

Spannendes Finale in Sachsen: Marijan Griebel ist Deutscher Rallye-Meister 2021
DRM - Spannendes Finale in Sachsen: Marijan Griebel ist Deutscher Rallye-Meister 2021

Nach KTM-internen Kollisionen: "Sollte thematisiert werden", findet Oliveira
MotoGP - Nach KTM-internen Kollisionen: "Sollte thematisiert werden", findet Oliveira
Formel 1 App

Folge Formel1.de