• 21. April 2019 · 18:33 Uhr

Bernie Ecclestone: Formel 1 auch für Lewis Hamilton zum Hobby geworden

Für Kimi Räikkönen ist die Formel 1 nur noch Hobby, für Lewis Hamilton auch? - Warum Ecclestone zufolge der Superstar Fluch und Segen für die Formel 1 ist

(Motorsport-Total.com) - Bernie Ecclestone ist immer ein Fan von Charakteren gewesen, die polarisieren. Und es gibt keinen Zweifel daran, dass Lewis Hamilton genau das tut. So hat er sich längst zu einer Marke in der Mode- und Unterhaltungsindustrie gemacht, während er an den Rennwochenenden noch immer Kreise um die Gegner fährt. Ecclestone ist begeistert, sieht aber auch eine große Gefahr für die Formel 1.

Foto zur News: Bernie Ecclestone: Formel 1 auch für Lewis Hamilton zum Hobby geworden

Bernie Ecclestone warnt die Formel 1 vor Lewis Hamiltons Strahlkraft Zoom Download

"Er ist der einzige echte Charakter in diesem Sport", sagt der frühere Formel-1-Chef gegenüber 'The Telegraph'. "Er ist super und daran gibt es keinen Zweifel. Schade, dass es nicht zwei oder drei Fahrer wie ihn gibt."

Doch er ist sich nicht sicher, welche Motive Hamilton eigentlich in der Formel 1 verfolgt. "Es sieht mittlerweile so aus, als wäre sie für ihn neben der ganzen Fashion-Geschichte nur noch ein Hobby", findet er. Der 88-Jährige nutzt diese Worte genau in einem Moment, zu dem Kimi Räikkönen genau das gerade gesagt hat. Auch der Finne spricht von der Königsklasse des Motorsports mittlerweile als "Hobby".

Und so wird Hamilton, der zu den Formel-1-Rennen regelmäßig seine Showbiz-Freunde einlädt und in den sozialen Medien aus den Rennen eine One-Man-Show macht, plötzlich neben allem Segen auch zur Gefahr für die Formel 1: "Er ist das Beste für die Formel 1, weil er die Formel 1 ist. Und das Schlimmste, weil er so viel Aufmerksamkeit alleine auf sich zieht. Aber das ist nicht seine Schuld."

Kommt es am Ende gar um Undenkbaren, nämlich dass Hamilton die Formel 1 selbst überstrahlt? So weit will Ecclestone nicht gehen: "Niemand ist größer als die Formel 1. Aber ist einfach so viel größer als alle anderen, selbst als die Teams."

Übrigens ist Hamilton - womöglich genau aus dem von Ecclestone angesprochenen Grund - auch in Großbritannien nicht unumstritten. Den Ex-Zampano der Formel 1 wundert das: "Wir haben einen Formel-1-Superstar in England, aber mögen wir ihn? Ich glaube nicht wirklich."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...

Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams

Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
Anzeige InsideEVs