• 04. Februar 2019 · 17:40 Uhr

Susie Wolff wünscht Tatiana Calderon Formel-1-Chance, aber ...

Susie Wolff hält Sauber-Testpiloten Tatiana Calderon für fähig genug für die Formel 1 und wünscht ihr eine Chance, allerdings gibt es ein Problem: die Superlizenz-Punkte

(Motorsport-Total.com) - Wann gibt es die nächste Frau in der Formel 1? Seit neuestem sorgt die ins Leben gerufene W-Series für Aufsehen, die rein für Frauen gemacht ist und 2019 im Rahmen der DTM in ihre erste Saison geht. Doch ob eine Fahrerin von dort den Aufstieg schafft, ist noch fraglich, zumal die Serie aktuell nicht in der Tabelle für die Superlizenzpunkte auftaucht.

Tatiana Calderon

Tatiana Calderon hat die ersten Schritte in der Formel 1 bereits gemacht Zoom Download

Doch es gibt auch Frauen, die über den üblichen Weg versuchen, sich nach oben zu arbeiten. Die Deutsche Sophia Flörsch, 2019 im European-Formel-Masters unterwegs, ist so eine. Oder Tatiana Calderon. Die Kolumbianerin gehört zum Testaufgebot des ehemaligen Sauber-Teams und durfte dort sogar in privatem Rahmen das Formel-1-Auto bewegen. Sie soll 2019 in der Formel 2 an den Start gehen.

Die ehemalige Williams-Testpilotin Susie Wolff hofft, dass Calderon in Zukunft eine Chance in der Formel 1 erhalten könnte: "Ich finde, dass Tatiana fantastische Arbeit leistet", sagt sie zu 'Motorsport-Total.com'. "Ich habe nie an ihren Fähigkeiten gezweifelt und hoffe, dass sie weiter Fortschritte macht und nach oben kommt."


Fotostrecke: Top 30: Diese Frauen haben das Zeug zur Formel-1-Pilotin!

Allerdings gibt es auch für Calderon ein Problem: Weil es ihr an sportlichen Erfolgen mangelt - der 16. Gesamtrang in der GP3-Serie war das beste Ergebnis der vergangenen drei Jahre -, hat sie aktuell keine Zähler auf ihrem Konto für die Superlizenz. "Das ist ein weiterer Stolperstein", sagt Wolff. "Als ich gefahren bin, hat es das noch nicht gegeben."

Würde sie 2020 in der Formel 1 fahren wollen, müsste Calderon in der kommenden Formel-2-Saison unter die Top 3 kommen. "Es wird eine Herausforderung für sie, genügend Punkte zu bekommen, um sich qualifizieren zu können", meint Wolff. "Trotzdem würde ich sie gerne in der Formel 1 sehen", so die Schottin weiter. "Sie hat im Sauber gezeigt, dass sie sehr fähig ist. Ich schaue mir das an und hoffe."

formel-1-countdown

Fotos & Fotostrecken

Mick Schumacher: Sein Weg in die Formel 1
Mick Schumacher: Sein Weg in die Formel 1
Die besten Bilder: So feierte Mercedes die Rekord-WM
Die besten Bilder: So feierte Mercedes die Rekord-WM

Japan: Fahrernoten der Redaktion
Japan: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Japan
Grand Prix von Japan
Sonntag

Grand Prix von Japan
Grand Prix von Japan
Freitag

Formel-1-Quiz

Wie viele Rennen bestritt Aguri Suzuki für das Jordan-Team?

15 18 11 1

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings
NR24 - 24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings

Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab
NASCAR - Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab

BMW 2er Gran Coupé (2020): Mercedes-CLA-Rivale zeigt sich vor Debüt
Auto - BMW 2er Gran Coupé (2020): Mercedes-CLA-Rivale zeigt sich vor Debüt

KartKraft: Customisation-Update und viele weitere Optimierungen
Games - KartKraft: Customisation-Update und viele weitere Optimierungen
Tickets

Die aktuelle Umfrage

Videos

8 Fahrer mit nur einem Grand-Prix-Start
8 Fahrer mit nur einem Grand-Prix-Start
F1 2019: Eine Runde in Mexiko
F1 2019: Eine Runde in Mexiko

F1-Historie: Testfahrten, die zu nichts führten
F1-Historie: Testfahrten, die zu nichts führten

Formel-1-Technik: Die Mercedes-Updates in Japan
Formel-1-Technik: Die Mercedes-Updates in Japan

Folge Formel1.de

// //