• 31. Dezember 2017 · 08:57 Uhr

Gespräche laufen: Formel 1 soll wieder auf den Nürburgring

Die Rückkehr der Formel 1 auf den legendären Nürburgring wird derzeit vorbereitet: Geschäftsführer hat erste Gespräche mit den Bossen der Königsklasse geführt

(Motorsport-Total.com) - Seit 2014 gastiert die Formel 1 nur alle zwei Jahre in Deutschland. Aufgrund der wirtschaftlichen Situation am Nürburgring hatten die Verantwortlichen in der Eifel die Reißleine gezogen und sich von der Königsklasse verabschiedet. In den Jahren 2014 und 2016 fand der Grand Prix von Deutschland auf dem Hockenheimring statt, in den Jahren mit ungeraden Endziffern war die Formel 1 nur außerhalb Deutschlands unterwegs.

Sebastian Vettel

2013 konnte Sebastian Vettel im Red Bull das Formel-1-Rennen in der Eifel gewinnen Zoom Download

Für die neuen Bosse der Königsklasse steht trotz eines geplanten Expansionskurses beispielsweise in den USA fest, dass man die Kernmärkte in Europa wieder mehr in den Fokus rücken möchte. Frankreich kehrt im kommenden Jahr auf die Formel-1-Landkarte zurück, auch Deutschland soll möglichst wieder in jedem Jahr Gastgeber eines Grand Prix werden. Die Planungen für eine Rückkehr in die Eifel laufen, schon 2019 könnte der jährliche Wechsel zwischen Nürburgring und Hockenheim wieder etabliert sein.

Wie der 'SWR' berichtet, hat Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort im Rahmen des Formel-1-Saisonfinales 2017 in Abu Dhabi erste Gespräche über eine Rückkehr der Szene auf die traditionsreiche Strecke in Rheinland-Pfalz geführt. Man will bis Mitte 2018 Klarheit schaffen, um die Planungen für die Veranstaltung 2019 rechtzeitig in Angriff nehmen zu können.

Laut 'SWR' bezeichnet Formel-1-Sportchef die Pläne zur Rückkehr in die Eifel als "fantastisch". Es gibt jedoch einige Hürden zu nehmen. Das wohl größte Hindernis sind die Finanzen. Wie es von den Nürburgring-Verantwortlichen heißt, reichen die Einnahmen aus Ticketverkäufen nicht aus, um aus der Formel 1 einen erfolgreichen Businesscase zu machen. Man hofft auf eine reduzierte Antrittsprämie, also ein Zugeständnis seitens der Formel-1-Geschäftsführung um Chase Carey.

Formel 1 Gewinnspiel Hungaroring 2018

FORMEL-1-TIPPSPIEL 2018

Autosport Grand Prix Predictor 2018
Jetzt mittippen und gewinnen!

Zeigen sie, wie gut Ihre "Formel-1-Nase" wirklich ist und tippen Sie die Top 10 des nächsten Rennens!

ANZEIGE 
Piola Watches Collection

Fotos & Fotostrecken

Diese Formel-1-Teams nutzten Honda-Power
Diese Formel-1-Teams nutzten Honda-Power
Grand Prix von Frankreich
Grand Prix von Frankreich
Pre-Events

Triumphe und Tragödien in Frankreich
Triumphe und Tragödien in Frankreich

Formel 1 in den Trikots der Fußball-WM 2018
Formel 1 in den Trikots der Fußball-WM 2018

GP Kanada: Fahrernoten der Redaktion
GP Kanada: Fahrernoten der Redaktion

Formel-1-Quiz

Auf welcher Strecke fand 2010 der Großer Preis von Kanada statt?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Lopez erklärt: Warum er 90 Sekunden gegen Alonso verspielte
WEC - Lopez erklärt: Warum er 90 Sekunden gegen Alonso verspielte

Honda wäre nach 2017 aus der WTCC ausgestiegen
WTCC - Honda wäre nach 2017 aus der WTCC ausgestiegen

24h Nürburgring: Besucher an der Rennstrecke verstorben
NR24 - 24h Nürburgring: Besucher an der Rennstrecke verstorben

Harte Strafen gegen drei Joe-Gibbs-Fahrzeugchefs
NASCAR - Harte Strafen gegen drei Joe-Gibbs-Fahrzeugchefs

Die aktuelle Umfrage

Videos

Ex-Ferrari-Präsident: "Michael war fantastisch"
Ex-Ferrari-Präsident: "Michael war fantastisch"
Christian Horner: Darum wechselt Red Bull zu Honda
Christian Horner: Darum wechselt Red Bull zu Honda

Mercedes: Taktik-Analyse Kanada-Grand-Prix
Mercedes: Taktik-Analyse Kanada-Grand-Prix

Nico Rosbergs Kanada-Analyse: Kritik an Hamilton
Nico Rosbergs Kanada-Analyse: Kritik an Hamilton

Folge Formel1.de