• 16. Juli 2017 · 12:41 Uhr

Silverstone-Aus nur über Lewis Hamiltons Leiche

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton verspricht bei seinem Heim-Grand-Prix: Er werde alles tun, damit die Formel 1 auch künftig in Silverstone gastiert

(Motorsport-Total.com) - Nachdem der BRDC (British Racing Drivers' Club) von der Ausstiegsklausel seines Formel-1-Vertrages Gebrauch gemacht hat, bleibt die Zukunft der Königsklasse auf der Traditionsrennstrecke in Silverstone über das Jahr 2019 hinaus zunächst offen. Die Streckenbetreiber hoffen, mit Liberty Media einen neuen Vertrag zu günstigeren Konditionen aushandeln zu können und damit den zuletzt bestbesuchten Grand Prix der Welt langfristig zu sichern.

Foto zur News: Silverstone-Aus nur über Lewis Hamiltons Leiche

Lewis Hamilton will seinen Heim-Grand-Prix in Silverstone auf keinen Fall missen Zoom Download

Darauf hofft auch Lokalheld Lewis Hamilton. "Das ist das Zuhause des Motorsports", sagt der Mercedes-Pilot. "In Großbritannien sind zahlreiche Teams ansässig. Zu jedem Grand Prix kommen massenhaft Zuschauer. Es gibt keinen Grund, hier kein Rennen zu haben. Ich könnte es verstehen, wenn niemand auftauchen und es viel kosten würde, aber die Fans sparen und geben viel Geld aus an diesen Wochenende. Es wäre ein Schande, es zu verlieren."

Hamilton glaubt fest daran, dass die Formel 1 Silverstone auch nach 2019 erhalten bleiben wird - oder besser gesagt Silverstone der Formel 1. Sonst "würde die Welt des Sports erodieren", glaubt der 32-Jährige und versichert: "Ich werde alles in meiner Macht Stehende tun, um das zu verhindern." Damit verbunden äußert er die Hoffnung, neben Silverstone noch auf einer weiteren britischen Strecke fahren zu können.

Hamilton überzeugt: Die Fans machen mich schneller

"Wir haben vielen tolle Strecken in Großbritannien. Es wäre großartig, die hier und noch eine andere zu nutzen. Wir hatten einmal zwei Grands Prix in Spanien, doch der zweite war nicht wirklich gut. Das lag an der Strecke. Deshalb wäre es cool, eine andere zu nutzen, vielleicht hier. Wer weiß", spekuliert Hamilton auf einen zweiten Heim-Grand-Prix im Rennkalender. In London waren die Boliden am Mittwoch ja bereits auf Stippvisite.


Fotos: Lewis Hamilton, Großer Preis von Großbritannien


Fehlte Hamilton dabei noch, fuhr er am Samstag unter dem Jubel der heimischen Fans die 67. Pole-Position seiner Formel-1-Karriere ein. Es war die fünfte Pole bei seinem Heimrennen. Damit stellte er den bisherigen Rekord von Jim Clark ein. Auch bei den Siegen könnte Hamilton am Sonntag mit ihm gleichziehen. Die Unterstützung seiner Anhänger kann der Brite kaum in Worte fassen. Davon habe er früher nur geträumt.

Foto zur News: Silverstone-Aus nur über Lewis Hamiltons Leiche

Hamilton lud Formelfahrer Billy Monger nach seinem Unfall nach Silverstone ein Zoom Download

"In den vergangenen zehn Jahren wurde mir hier immer so viel Liebe zuteil. Es fühlt sich an, als wäre ich über all die Zeit mit den Fans noch enger zusammengewachsen", lobt der Mercedes-Pilot. "Das hilft auf jeden Fall dabei, gute Ergebnisse zu erzielen. Es verleiht dir noch mehr Energie. Nigel (Mansell; Anm. d. R.) hat mal gesagt, es macht dich eine Sekunde schnell, vielleicht eine halbe Sekunde. Es macht auf jeden Fall etwas aus."

Nicht nur die Fans, auch Familie und Freunde geben Hamilton in Silverstone einen extra Schub. "Billy (Monger) ist hier, mein Bruder ist hier, und viele andere", erklärt der Brite und nennt Kinderhilfsorganisationen wie die Starlight Children Foundation. "Es sind so viele inspirierende Kinder da. Das gibt mir eine Menge positiver Energie", so Hamilton. Er hofft, diese im Rennen in seinen vierten Saisonsieg umsetzen zu können.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Mittwoch
Foto zur News: Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone
Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer
Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer

Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Dienstag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Foto zur News: Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!
Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!

Foto zur News: Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!
Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!

Foto zur News: Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Formel1.de auf YouTube