• 14. Januar 2016 · 19:00 Uhr

Fotostrecke: Motoren-Mogelpackungen in der Formel 1

Von Castellotti bis Asiatech: Welche Mannschaften Motoren aus welchem Grund umbenannten - Sponsorendeals, Blamagen und Hommage an einen toten Freund

(Motorsport-Total.com) - Ein Luxusuhren-Manufakteur als Entwickler eines Turbo-Hybridmotors? Ein Alufelgenhersteller als Konstrukteurs eines Zehnzylinders? Oder ein Hersteller von Low-Budget-Laptops, der ein Drei-Liter-Triebwerk aus der Taufe hebt? Wer den Antriebsbezeichnungen in der Formel-1-Geschichte Glauben schenkte, hätte diese exotischen Verbindungen für bare Münze genommen. Doch hinter der Umbenennung von Motoren durch die Teams steckten ganz andere Motive - wir zeigen, welche.

Was die ingesamt 14 irreführenden Brandings gemeinsam haben: Sie waren mit Ausnahme der als TAG-Antrieb verkauften Porsche-Power bei McLaren in den Achtzigerjahren nicht besonders erfolgreich. Einzig diese Mogelpackung schaffte es, überhaupt Rennen zu gewinnen - und obendrein noch zwei WM-Titel durch Niki Lauda und Alain Prost einzufahren. Allerdings erlebte auch das Sauber-Team mit den PS des malaysischen Ölkonzerns Petronas seine besseren Zeiten.

Insbesondere Ende der Neunzigerjahre und Anfang des neuen Jahrtausends waren die Motoren mit neuem Namen jedoch ein Steckenpferd der Hinterbänkler. Meistens ging es darum, einen Sponsor in Szene zu setzen, manchmal wollte aber auch der Hersteller einfach nichts mehr mit dem Projekt zu tun haben und drängte darauf, mit seinem Schriftzug nicht mehr in Erscheinung zu treten.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Samstag
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events

Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...

Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Anzeige InsideEVs