Testfahrten in Barcelona

Formel-1-Live-Ticker: Palmer holt die Bestzeit

Aktuell im Formel-1-Live-Ticker: +++ Red Bull & Toro Rosso bleiben stehen +++ Raffaele Marciello im Reifenstapel +++ Bestzeit für Jolyon Palmer (Lotus) +++

18:40 Uhr

Unsere Zusammenfassung des Tages

Es gab dreimal rote Flaggen, einen Pascal Wehrlein im Dauerbetrieb und eine Bestzeit für Lotus. Das gesamte Geschehen vom zweiten und letzten Testtag in Barcelona hat euch der Kollege Sven Haidinger in seinem Bericht zusammengefasst. Ich bin Roman Wittemeier und verabschiede mich an dieser Stelle. Macht euch einen gemütlichen Abend und lest in Ruhe unsere kompletten Berichte der einzelnen Teams und Fahrer. Wird morgen alles abgefragt...;)


18:37 Uhr

Jetzt geht es über 660 Kilometer nach Monaco


18:15 Uhr

Kunterbunter McLaren

McLaren-Honda fährt zwar seit dem vergangenen Wochenende in Schwarz, aber auf den letzten Testrunden des Tages hatte sich die FloViz-Farbe, die den Luftfluss zeigt, fast über den gesamten Wagen von Jenson Button verteilt.


18:11 Uhr

Auch ohne Bestzeit: Wehrlein hatte seinen Spaß!


18:07 Uhr

Palmer beendet Testtag an der Spitze

Nach drei roten Flaggen (Unfall Marciello, Ausrollen von Gasly und Sainz) und reichlich Fahrbetrieb ist der Test in Barcelona nun beendet. Niemand hat auch nur annähernd die Bestzeit von Nico Rosberg (Mercedes) vom Dienstag erreichen können. Die Bestzeit des Tages ging an Joylon Palmer.
Hier die Testzeiten vom Mittoch in der Übersicht:
1. Jolyon Palmer (Lotus) - 1:26.080 Minuten - 87 Runden
2. Pascal Wehrlein (Mercedes) - 1:26.497 - 137
3. Pierre Gasly (Red Bull) - 1:26.683 - 75
4. Jenson Button (McLaren) - 1:26.927 - 100
5. Alex Lynn (Williams) - 1:26.967 - 52
6. Esteban Ocon (Force India) - 1:27.520 - 94
7. Esteban Gutierrez (Ferrari) - 1:27.930 - 119
8. Carlos Sainz (Toro Rosso) - 1:28.575 - 126
9. Raffaele Marciello (Sauber) - 1:28.829 - 75


17:58 Uhr

Gleich wird abgewunken


17:57 Uhr

Und er fährt und fährt und fährt...


17:56 Uhr

Palmer bleibt hängen

Jolyon Palmer war auf dem Weg zu einer Verbesserung seiner ohnehin schon guten Zeit, aber der Lotus-Tester blieb im dritten Sektor hinter dem McLaren von Jenson Button hängen. Kommt in der nächsten Runde noch etwas?

Anzeige

Aktuelles Top-Video

Zoom: Das könnte die WM 2021 entscheiden!
Zoom: Das könnte die WM 2021 entscheiden!

Wir erklären, warum Geld die WM 2021 zwischen Red Bull und Mercedes...

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit
Formel-1-Qualifying: Modus im Wandel der Zeit
Imola: Fahrernoten der Redaktion
Imola: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Sonntag

Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola
Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Samstag
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Formel-1-Quiz

Im Auto welches Teams fuhr Jody Scheckter 1979 zum WM-Titel?

Top-Motorsport-News

"Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM
DTM - "Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM

Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start
WEC - Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start

Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt
Dakar - Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt

Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
MotoGP - Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
Formel 1 App

Folge Formel1.de