• 15. März 2015 · 11:21 Uhr

McLaren: Alonso war bei allen Besprechungen zugeschaltet

Obwohl Fernando Alonso den Formel-1-Saisonauftakt verpasste, nahm er an den Besprechungen von McLaren teil - Termin für Untersuchung noch offen

(Motorsport-Total.com) - Fernando Alonso hat den Auftakt in die Formel-1-Saison 2015 verpasst. Nach seinem Testunfall am 22. Februar, bei dem sich der Spanier eine Gehirnerschütterung zugezogen hatte, rieten ihm die Ärzte von einem Start beim Grand Prix von Australien in Melbourne ab. Doch diese Krankschreibung bedeutete nicht, dass sich der Spanier ein freies Wochenende machte. Laut McLaren nahm er an der Arbeit des Teams regen Anteil.

Telearbeit macht's möglich: "Er war bei allen Besprechungen live mit uns verbunden", erklärt Rennleiter Eric Boullier nach dem Rennen in Melbourne. "Wir haben eine Verbindung zu seinem Haus eingerichtet. Er konnte zuhören und mit uns sprechen."

Neuigkeiten über ein Comeback Alonsos konnte der Franzose hingegen nicht berichten. "Ich wiederhole zum 100. Mal an diesem Wochenende: Er wird sich den Ärzten der FIA vorstellen, und die geben dann grünes Licht oder nicht", reagiert Boullier auf die entsprechende Nachfrage leicht genervt.

Wann und wo die Untersuchung durch die Rennärzte des Automobil-Weltverbands stattfinden wird, kann Boullier noch nicht sagen. "Das weiß ich nicht, das steht noch nicht fest, ob es nun in Paris oder der Schweiz passiert."

Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Sonntag
Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola
Formel-1-Technik: Unterböden aus der Vogelperspektive in Imola

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Samstag

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Freitag

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Technik
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Formel-1-Quiz

Welcher Ex-Weltmeister hatte eine Nebenrolle im Sylvester-Stallone-Rennfilm "Driven"?

Top-Motorsport-News

"Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM
DTM - "Sound ist mega": Mercedes-AMG will offene Abgasanlage in der DTM

Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start
WEC - Glickenhaus beim WEC-Saisonstart in Spa-Francorchamps nicht am Start

Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt
Dakar - Deshalb hat Audi die Dakar gewählt und der Formel E den Rücken gekehrt

Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
MotoGP - Diskussion über gestrichene Runden: Bagnaia und Vinales reagieren verärgert
Formel 1 App

Folge Formel1.de