• 23. Juli 2013 · 12:42 Uhr

McLaren und das Formtief: "Das schmerzt"

Nur 49 Punkte aus neun Rennen: McLaren-Geschäftsführer Jonathan Neale schwört sein Team auf "langfristiges Denken" ein und verspricht eine Rückkehr zur Form

(Motorsport-Total.com) - So hat sich McLaren die Saison 2013 nicht vorgestellt. Jenson Button und Sergio Perez haben in bisher neun Rennen gerade einmal 49 Punkte geholt. Und damit weniger, als Red Bull bereits nach dem zweiten Saisonlauf eingefahren hatte. Hinzu kommt: Button und Perez müssen sich sogar mächtig strecken, um in Qualifikation und Rennen überhaupt den Sprung in die Top 10 zu schaffen.

Oliver Turvey

McLaren fährt in diesem Jahr bisher den eigenen Ansprüchen klar hinterher Zoom Download

Für ein erfolgsverwöhntes Team wie McLaren ist das ein Schlag ins Gesicht, wie Jonathan Neale, der Geschäftsführer des britischen Traditions-Rennstalls in der 'Sun' bestätigt. Er sagt: "Die Formel 1 ist halt eine dieser Sportarten, in denen du dafür bestraft wirst, wenn du nicht bei der Musik bist." Und das heißt im konkreten Fall: Mit nur 49 Zählern belegt McLaren derzeit nur Platz sechs in der WM.

Damit ist man auch das schlechteste der drei Teams, die von Mercedes-Motoren befeuert werden. "Wir haben zwar ein paar Fortschritte gemacht, aber die Leistung auf der Strecke ist derzeit nicht konkurrenzfähig. Das schmerzt. Sehr sogar", meint Neale. Er fügt hinzu: "Wir arbeiten sehr hart, um sicherzustellen, dass wir diese Fehler nicht in der kommenden Saison wiederholen werden."

Deshalb konzentriert sich McLaren schon jetzt auf 2014. "Wir müssen eh langfristig denken", erklärt Neale. "Wir sind ja schon seit 50 Jahren dabei und haben 182 Rennen gewonnen. Wir schlagen zurück und werden wieder siegen." Es seien Fehler gemacht worden, über die man nun unbedingt hinwegkommen müsse. "Es gibt aber keinen Grund zur Panik. Wir müssen einfach nur weitermachen."

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Marc Surer: So analysiert er McLarens Fehler
Marc Surer: So analysiert er McLarens Fehler

Hat schlechte Kommunikation Lando Norris seinen ersten Sieg gekostet? Und das...

Fotos & Fotostrecken

Sotschi: Fahrernoten der Redaktion
Sotschi: Fahrernoten der Redaktion
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Samstag

St. Petersburg: Bauarbeiten an neuer Formel-1-Strecke
St. Petersburg: Bauarbeiten an neuer Formel-1-Strecke

F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
F1: Grand Prix von Russland (Sotschi) 2021
Freitag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Auf welcher Rennstrecke fand 2018 das erste Mal seit 1990 wieder Grand Prix statt?

Top-Motorsport-News

"Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern
DTM - "Lambo"-Team T3 will DTM-Einsatz 2022 ausbauen: So plant man bei den Fahrern

Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP
WEC - Vier Runden Rückstand: Glickenhaus kritisiert Le-Mans-BoP

WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf
WRC - WRC Akropolis-Rallye Griechenland 2021: Rovanperä souverän, Tänak holt auf

Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Moto2 - Moto2-Rennen Aragon: Ajo-Duo feiert Doppelsieg und Teamtitel
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de