• 20. November 2023 · 15:52 Uhr

Bottas im Pech: Erst Magenverstimmung, dann Diffusor nach Startcrash kaputt

Valtteri Bottas hatte in Las Vegas eigentlich eine gute Ausgangslage, doch nach der ersten Kurve ging für den Finnen mit kaputtem Auto gar nichts mehr

(Motorsport-Total.com) - Um bei Valtteri Bottas mal beim derzeitigen Thema zu bleiben: Der Las-Vegas-Grand-Prix des Finnen war für den Arsch! Der Alfa-Romeo-Pilot, der vor einigen Tagen einen Kalender mit seinem nackten Hinterteil herausgebracht hat, kam im Rennen nur bis zur ersten Kurve, bis seine starke Ausgangsposition zunichte war.

Foto zur News: Bottas im Pech: Erst Magenverstimmung, dann Diffusor nach Startcrash kaputt

Nach dem Start war das Rennen für Valtteri Bottas im Grunde gelaufen Zoom Download

Bottas war von Startplatz sieben ins Rennen gegangen, geriet dann aber in den Tumult der ersten Kurve, als sich Fernando Alonso in seinen Weg drehte und rückwärts vor ihm stehen blieb. Der Finne hatte keine Ausweichmöglichkeit mehr und fiel ans Ende des Feldes zurück.

Von dort gab es für Bottas aber auch kein Vorankommen mehr, weil er nämlich beim Vorfall am Start auch noch von Sergio Perez im Heck getroffen worden war. "Das hat den Diffusor ziemlich stark beschädigt", sagt er. "Ich habe es nach dem Rennen gesehen, und da haben einige signifikante Teile gefehlt. Das erklärt eine Menge."

Denn nach dem Schlag ging beim Alfa-Romeo-Piloten im Grunde nichts mehr. Am Ende sah er als 17. und Letzter mit 35 Sekunden Rückstand auf den Vordermann abgeschlagen die Zielflagge.

Laut Teamrepräsentant Alessandro Alunni Bravi habe Bottas mehr als 20 Punkte Abtrieb verloren. "Dadurch war das Auto praktisch unfahrbar", sagt er. "Valtteri hat es trotzdem nach Hause gebracht, aber ein gutes Ergebnis zu retten, war nicht mehr möglich. Schade, denn seine Rennpace war eigentlich gut, wie wir vorher am Wochenende gesehen haben."


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos

Für Alfa Romeo wird es daher schwierig, sich in der Konstrukteurs-WM noch zu verbessern. Vor dem letzten Rennen der Saison liegt man auf Platz neun, hat aber bereits fünf Punkte Rückstand auf AlphaTauri - so viel holte man in einem Rennen nur einmal in dieser Saison. Ein gutes Ergebnis in Las Vegas hätte hingegen noch Chancen gelassen.

Bottas ärgert sich: "Wir hatten eine gute Möglichkeit, und ich hatte das Gefühl, dass das Auto hier für mich gut lief. Was wir für eine Pace wir gehabt hätten, bleibt durch den Schaden unklar. Aber was soll man machen? So läuft es eben manchmal."

Zudem hatte den Finnen am Wochenende noch eine Magenverstimmung gehandicapt. "Das war nicht so toll", sagt er. "Ich habe mir vor ein paar Tagen eine Magenverstimmung eingefangen, und bis gestern Nacht ist es immer schlimmer geworden. Heute war es besser, aber es war für mich trotzdem nicht das spaßigste Wochenende."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...

Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams

Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel-1-Quiz

Welchen Adelstitel trug Wolfgang von Trips, der 1961 tödlich verunglückte?

Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz