• 17. November 2023 · 05:59 Uhr

Missglückte Premiere: Erstes Vegas-Training dauert nur zehn Minuten!

Wegen eines Problems mit der Sicherheit der Strecke musste das erste Freie Training in Las Vegas nach nur zehn Minuten abgebrochen werden

(Motorsport-Total.com) - Das erste Freie Training der Formel 1 in Las Vegas hat mit einem Fiasko für den Promoter geendet. Denn schon nach zehn Minuten wurden rote Flaggen gezeigt, und aus Sicherheitsgründen konnte die Session nicht fortgesetzt werden.

Foto zur News: Missglückte Premiere: Erstes Vegas-Training dauert nur zehn Minuten!

Carlos Sainz war der Grund für den Abbruch des Trainings in Las Vegas Zoom Download

Eine Blamage für Promoter Liberty Media, der die ganze Stadt wochenlang auf die Formel 1 heiß gemacht und die Stimmung angeheizt hatte. Und möglicherweise eine Folge der schlampigen Vorbereitung, nach Problemen mit dem üblichen Prozedere der Streckenabnahme durch FIA-Rennleiter Niels Wittich, wie von Motorsport-Total.com bereits vor Beginn des Rennwochenendes exklusiv berichtet.

Ursache für den Abbruch der Session war ein Problem am Ferrari von Carlos Sainz, dessen Fahrzeug offenbar auf einem Kanaldeckel beschädigt wurde. Zunächst wurden rote Flaggen gezeigt, das Training anschließend ganz für beendet erklärt.

Im Nachhinein wurde bekannt, dass auch der Alpine von Esteban Ocon (und möglicherweise weitere Autos) beschädigt wurden. "Wir haben nur gehört, dass es ein Thema mit der Strecke gibt", erklärt McLaren-CEO Zak Brown in einem ersten Interview mit Sky.


Zum Thema: Ergebnis 1. Freies Training
F1-Liveticker: Der Freitag in Las Vegas
F1-Videos zum Las-Vegas-GP auf YouTube
Infos: Live-Übertragung im TV bei Sky (ANZEIGE)


Was war der Grund für die lange Unterbrechung?

Es waren noch keine zehn Minuten gefahren, da rollte Sainz auf seiner fünften Runde aus. Der Ferrari-Pilot blieb auf dem Strip vor einem der Casinos stehen. Allerdings nicht, um eine Runde Blackjack zu zocken, sondern weil sein Auto den Geist aufgab. Bitter, denn gerade auf einer neuen Strecke fehlt jede Minute Training doppelt.

Sky-Experte Karun Chandhok merkt an: "Wenn man es positiv sehen will: Wenn du schon ein Training verlierst, dann am liebsten gleich das erste. Weil sich die Strecke so stark weiterentwickeln wird, dass im zweiten und dritten Training ganz andere Bedingungen herrschen werden."

Die Ursache für den Defekt des Ferrari war ersten Informationen nach ein ruppiger Kontakt mit dem Rahmen eines Kanaldeckels, der aus seiner Verankerung gerissen wurde.

Die FIA präzisiert in einem Statement: "Bei der Inspektion wurde festgestellt, dass der Betonrahmen um einen Kanaldeckel versagt hat. Wir müssen nun alle anderen Abdeckungen überprüfen, was einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Wir werden mit dem lokalen Streckenteam besprechen, wie lang die Behebung des Problems dauern wird, und werden den Zeitplan entsprechend anpassen."

Wo kann man den Grand Prix von Las Vegas im TV sehen?

Las Vegas ist in jeder Hinsicht ein ungewöhnlicher Grand Prix. Auch im Hinblick auf die Sendezeiten. Denn nicht nur, dass der US-Bundesstaat Nevada der deutschen Zeit um neun Stunden hinterherhinkt, wird in der Spielermetropole auch noch mitten in der Nacht gefahren, wenn der legendäre Strip hell erleuchtet ist.

Auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de gibt's am Ende eines jeden Tages eine Zusammenfassung mit Host Kevin Scheuren und Chefredakteur Christian Nimmervoll. Die Livestreams der beiden nach dem Qualifying und Rennen finden am Samstag und Sonntag jeweils um 13:00 Uhr statt. Darüber hinaus wird auf dem Kanal (Jetzt kostenlos abonnieren!) am Freitag eine ausführliche Longrun-Analyse powered by PACETEQ veröffentlicht.

Wer in Deutschland alle Sessions live sehen möchte, kommt an Sky, dem Exklusivpartner der Formel 1, nicht vorbei (ANZEIGE: Sei live dabei mit WOW, ab ?24,99/Monat!). Das bewährte Team rund um Kommentator Sascha Roos und Experte Ralf Schumacher zeigt alle Sessions live. Das Qualifying steigt am Samstag um 9:00 Uhr deutscher Zeit, das Rennen startet am Sonntag um 7:00 Uhr. Vorberichte gibt's für Frühaufsteher bereits ab 5:30 Uhr. (Hier geht's zur TV-Programmübersicht für Las Vegas!)

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Mittwoch
Foto zur News: Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone
Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer
Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer

Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Dienstag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Foto zur News: Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!
Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!

Foto zur News: Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!
Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!

Foto zur News: Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Top-Motorsport-News
Foto zur News: Nach Felgenrissen und Unfällen: BMW wechselt beim M4 GT3 die Felge!
DTM - Nach Felgenrissen und Unfällen: BMW wechselt beim M4 GT3 die Felge!

Foto zur News: Wie Daten in allen Bereichen des modernen Motorsports eine Rolle spielen
WEC - Wie Daten in allen Bereichen des modernen Motorsports eine Rolle spielen

Foto zur News: WRC Safari-Rallye 2024: Kalle Rovanperä in Kenia auf Kurs zum Sieg
WRC - WRC Safari-Rallye 2024: Kalle Rovanperä in Kenia auf Kurs zum Sieg

Foto zur News: Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz