• 18. September 2023 · 11:43 Uhr

Gasly nach Magnussen-Situation: "Verstehe die Regeln nicht"

Alpine-Fahrer Pierre Gasly beschwert sich über das Verhalten von Haas-Fahrer Kevin Magnussen beim Formel-1-Nachtrennen 2023 in Singapur

(Motorsport-Total.com) - Kevin Magnussen hatte vor dem Singapur-Grand-Prix 2023 angekündigt, er werde es "niemandem leicht" machen. "Das hat er auch so umgesetzt", meint Pierre Gasly. Denn Gasly und Magnussen kamen sich zur Hälfte des Formel-1-Rennens auf dem Marina Bay Circuit mehrfach sehr nahe. Zu nahe für den Geschmack von Gasly, der Magnussen eine "unfaire" Fahrweise unterstellt.

Foto zur News: Gasly nach Magnussen-Situation: "Verstehe die Regeln nicht"

Kevin Magnussen im Haas vor Pierre Gasly im Alpine beim Rennen in Singapur Zoom Download

Gasly sagt: "Mir war klar, er würde bis ans Limit gehen, aber ein- oder zweimal war er auch leicht darüber. Unterm Strich bin ich aber Sechster geworden und deshalb ist es mir eigentlich egal. Es hat mein Rennen nicht verändert. Ich habe das Beste daraus gemacht. Aber ein paar Mal war es unfair mir gegenüber."

Konkret fühlte sich Gasly von Magnussen abgedrängt. Was die Sportkommissare übrigens ähnlich sahen: Magnussen sah deshalb die schwarz-weiße Flagge noch während des Rennens. Wenig später überholte Gasly, allerdings nicht ohne rustikale Verteidigung seitens Magnussen, der dann aber doch geschlagen war.

Gasly hinterfragt Formel-1-Regeln und deren Anwendung

"Ich frage mich, ob er jemand einfach so von der Strecke drücken kann", meint Gasly. "Ich hätte es einfach gerne schwarz oder weiß, denn ich verstehe die Regeln nicht vollständig. Ich lese die Regeln und kenne die Regeln, aber das passt nicht immer zu dem, was auf der Rennstrecke passiert. Und ich werde es weiter hinterfragen, weil schon harte Entscheidungen gegen mich getroffen wurden."

Gasly verweist hier auf den Spanien-Grand-Prix 2023 und "viel harmlosere" Szenen im Vergleich zu Singapur, die aber viel stärker sanktioniert worden seien. Konkret war er in Barcelona gleich in zwei Fällen des Aufhaltens für schuldig befunden worden, was jeweils in einer Rückversetzung um drei Positionen mündete.

Die neuerliche Situation mit Magnussen habe ihn ins Grübeln gebracht: "Vielleicht ist das jetzt erlaubt, ich weiß es nicht. Aber ich werde fragen."

Alpine atmet auf nach Punktefahrt in Singapur

Sein Rennen selbst versteht Gasly als die "bestmögliche Antwort" auf den vorangegangenen Grand Prix in Monza, wo Alpine ohne Punkte geblieben war. "Nach Monza war es wichtig, wieder auf Leistung zu kommen und uns zu beweisen. Das hat geklappt", erklärt er.

"Ich denke, wir hätten Sechster und Siebter werden sollen. Schade also für Esteban [Ocon]. Wir haben wichtige Punkte verloren. Aber wir haben das Potenzial, um sonntags zur Stelle zu sein. Und das ist positiv."


Fotostrecke: Singapur: Die Fahrernoten der Redaktion

Er sei "sehr zufrieden" mit seinem Abschneiden, betont Gasly. "Denn in diesem Rennen waren gleich mehrere Hürden zu nehmen. Und ich würde sagen, ein paar Mal waren wir beim Racing am Limit unterwegs. Ich freue mich definitiv darüber, mit meinem Frontflügel heil durchgekommen zu sein."

"Aber ich habe eben die Geduld gewahrt, meine Reifen geschont und war aggressiv, als es darauf ankam. Das hat sich bezahlt gemacht."

In der WM-Gesamtwertung ist Gasly durch sein Singapur-Ergebnis bis auf zwei Punkte an Aston-Martin-Fahrer Lance Stroll herangerückt, der aktuell P9 bekleidet. Ocon folgt im zweiten Alpine auf P12.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Foto zur News: Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1

Foto zur News: Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1

Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Sonntag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Italien
Monza
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
Formel 1 App