• 18. März 2023 · 06:35 Uhr

Alpine auf dem Vormarsch: Kann Gasly Mercedes & Co. ärgern?

Die Pace von Alpine am Freitag in Dschidda hst die Hoffnung auf ein gutes Ergebnis genährt: Mercedes und Ferrari scheinen für die Franzosen schlagbar zu sein

(Motorsport-Total.com) - Kann Alpine die große Überraschung beim Formel-1-Rennen in Dschidda (live im Ticker) werden? Das Training am Freitag deutet zumindest darauf hin, denn die Franzosen glänzten nicht nur mit schnellen Zeiten, wie die Plätze vier und sechs von Esteban Ocon und Pierre Gasly belegen, sondern sie legten auch schnelle Longruns hin, die nur von Red Bull und Fernando Alonso getoppt wurden.

Foto zur News: Alpine auf dem Vormarsch: Kann Gasly Mercedes #AND# Co. ärgern?

Sehen wir am Wochenende rosa an der Spitze des Feldes? Zoom Download

Gasly hatte am Donnerstag bereits angekündigt, dass Alpine in der Lage sein sollte, Mercedes ärgern zu können. Das scheint sich zu bewahrheiten, denn die Silberpfeile waren am Freitag hinter dem Team zu finden.

"Bislang fühlt sich das Auto stark an", sagt Ocon, dem 0,436 Sekunden auf die Spitze fehlten. "Und ich denke, dass wir vor dem Qualifying morgen Abend noch mehr herausholen können. Das Team hat heute einen großartigen Job gemacht, um das Programm durchzuziehen, und wir werden heute Abend hart arbeiten, um für morgen in einer guten Position zu sein."

Ähnlich positiv äußert sich sein Teamkollege Gasly: "Das Auto fühlt sich gut an, wir haben eine gute Vorstellung von der Richtung, in die wir das Set-up bringen wollen, und an diesem Wochenende können wir noch mehr erreichen", ist er überzeugt.

Dafür braucht der Franzose aber ein besseres Qualifying als in Bahrain, wo er nur den letzten Platz belegt hatte: "Ich konzentriere mich darauf, mit den Ingenieuren hart zu arbeiten, um sicherzustellen, dass wir für das Qualifying gut vorbereitet sind und mit einer besseren Leistung zurückkommen als beim letzten Mal", so der Franzose.

Für die Teams ist Dschidda ohnehin eine spannende Herausforderung. Bislang war das neue Fahrzeug nämlich nur auf einer einzigen Strecke unterwegs: Bahrain. Sowohl die Testfahrten als auch das erste Rennen fanden in der Wüste von Sachir statt, sodass es nun interessant sein wird, wie sich die Fahrzeuge hier verhalten werden.

"Nach zwei Wochen in Bahrain ist es schön, sich auf eine neue Strecke und eine neue Herausforderung einzulassen", nickt Gasly. "Das Tempo hier ist sehr hoch, und es gibt vieles, was man richtig machen muss, um schnell zu sein."


Gasly & Alonso stark: Endlich Gegner für Red Bull?

Video wird geladen…

Von wegen Red-Bull-Dominanz: In unserer Longrun-Analyse zeigen wir, wer Max Verstappen beim Grand Prix Saudi Arabien gefährlich werden könnte. Weitere Formel-1-Videos

"Für uns war es interessant, das Auto auf einer völlig anderen Strecke zu sehen, als wir sie in diesem Jahr bisher gesehen haben", sagt auch Technikchef Pat Fry. "Wir sind mit unserer Arbeit heute zufrieden, denn beide Fahrer gaben uns ähnliches Feedback über die Richtung, die wir bei der Abstimmung einschlagen sollten."

"Wir haben eine Menge Daten, die wir durcharbeiten müssen, um uns auf das morgige Qualifying vorzubereiten, bei dem wir eine deutlich bessere Leistung als in Bahrain anstreben, um uns für ein besseres Rennen am Sonntag zu rüsten", so Fry weiter. Fazit: "Ein solider Start, von dem wir noch viel lernen werden."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen

Foto zur News: Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen

Foto zur News: Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen
Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen

Foto zur News: Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Ungarn
Hungaroring
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Anzeige motor1.com