• 20. Juni 2022 · 16:59 Uhr

"Alles richtig gemacht": Erste Fahrernoten-Punkte für Mick Schumacher!

Auf der Strecke hat zwar der Ferrari-Motor schlapp gemacht, aber bei den Fahrernoten erzielte Mick Schumacher in Kanada sein erstes Top-10-Ergebnis

(Motorsport-Total.com) - In der echten Formel-1-Weltmeisterschaft 2022 ist Mick Schumacher neben Nicholas Latifi weiterhin der einzige Stammfahrer mit null Punkten. Aber bei den Fahrernoten von Motorsport-Total.com hat der Haas-Pilot beim Grand Prix von Kanada erstmals angeschrieben.

Guanyu Zhou, Mick Schumacher

Mick Schumacher lieferte in Kanada sein bisher bestes Wochenende ab Zoom Download

Schumacher belegt im Ranking nach Montreal mit Gesamtnote 2,3 den siebten Platz - und war sogar ganz nah am ersten Podium dran. Denn der zweitplatzierte Carlos Sainz erreichte ebenfalls nur Note 2,0 im Dreisäulenmodell, in dem die Wertungen von 1.010 Usern, sechs Mitgliedern der Motorsport-Total.com-Redaktion und von Formel-1-Experte Marc Surer einfließen.

Schumacher habe "alles richtig gemacht", findet Surer und gibt dem Deutschen Note 2 für seine Leistung bis zum Ausfall. Bei den Usern belegt Schumacher nur den neunten Platz, doch weil er auch von der Redaktion Note 2 erhält, verbessert er sich im Gesamtranking auf P7.

Den Tagessieg sichert sich Max Verstappen - und zwar ganz überlegen mit der herausragenden Gesamtnote 1,2. Verstappen ist in allen drei Säulen die Nummer 1: mit Schnitt 1,6 von den Usern sowie einer glatten Note 1 von Surer und der Redaktion. Sowohl Surer als auch die Redaktion vergeben die Note 1 an sonst keinen Fahrer.

Verstappen "hatte viel Druck", konnte dem aber standhalten, argumentiert Surer. Der ehemalige Formel-1-Pilot aus der Schweiz lobt aber auch ausdrücklich das Teamplay bei Alpine: "Gibt Alonso am Ende noch Windschatten. Was für ein Teamplayer!", sagt er über Esteban Ocon (9.), und über Fernando Alonso (4.): "Was für ein Kämpfer, mit seinen Motoraussetzern."


Fotostrecke: Montreal: Die Fahrernoten der Redaktion

Zweimal vergibt Surer aber auch die Note 5. Einmal an den Japaner Yuki Tsunoda, der diesmal 20. und Letzter wird, und einmal an Sergio Perez (18.). Kevin Magnussen, findet Surer, hätte sich die Kollision mit Lewis Hamilton sparen können: "Mit so einem guten Startplatz müsste man vorsichtiger sein", sagt der Experte.

Wie wir unsere Noten vergeben

Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.

Das ultimative Fahrer-Ranking Montreal 2022:
01. Max Verstappen, Note 1,2 (Leser 1,6 - Surer 1 - Redaktion 1)
02. Carlos Sainz, Note 2,0 (Leser 1,9 - Surer 2 - Redaktion 2)
03. Lewis Hamilton, Note 2,0 (Leser 2,0 - Surer 2 - Redaktion 2)
04. Fernando Alonso, Note 2,1 (Leser 2,3 - Surer 2 - Redaktion 2)
05. Charles Leclerc, Note 2,1 (Leser 2,4 - Surer 2 - Redaktion 2)
06. Guanyu Zhou, Note 2,2 (Leser 2,5 - Surer 2 - Redaktion 2)
07. Mick Schumacher, Note 2,3 (Leser 2,8 - Surer 2 - Redaktion 2)
08. George Russell, Note 2,5 (Leser 2,4 - Surer 2 - Redaktion 3)
09. Esteban Ocon, Note 2,6 (Leser 2,7 - Surer 2 - Redaktion 3)
10. Valtteri Bottas, Note 2,7 (Leser 3,0 - Surer 2 - Redaktion 3)
11. Lance Stroll, Note 2,7 (Leser 3,2 - Surer 2 - Redaktion 3)
12. Daniel Ricciardo, Note 3,1 (Leser 3,4 - Surer 3 - Redaktion 3)
13. Alexander Albon, Note 3,2 (Leser 3,5 - Surer 3 - Redaktion 3)
14. Sebastian Vettel, Note 3,5 (Leser 3,4 - Surer 4 - Redaktion 3)
15. Kevin Magnussen, Note 3,5 (Leser 3,4 - Surer 4 - Redaktion 3)
16. Lando Norris, Note 3,6 (Leser 3,9 - Surer 4 - Redaktion 3)
17. Pierre Gasly, Note 3,9 (Leser 3,8 - Surer 4 - Redaktion 4)
18. Sergio Perez, Note 4,3 (Leser 3,8 - Surer 5 - Redaktion 4)
19. Nicholas Latifi, Note 4,3 (Leser 4,8 - Surer 4 - Redaktion 4)
20. Yuki Tsunoda, Note 4,8 (Leser 4,3 - Surer 5 - Redaktion 5)

Und so berechnen wir:
Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.


Verstappen-Sieg in Kanada: War Sainz schneller?

Video wird geladen…

Verstappen-Sieg in Kanada: War Sainz schneller?

Ferrari-Drama um Mick Schumacher, Pleite für Sebastian Vettel, Sieg für Max Verstappen: Das waren die Highlights des Formel-1-Rennens. Weitere Formel-1-Videos

Der Fahrernoten-WM-Stand 2022:
01. Charles Leclerc (161)
02. Max Verstappen (144)
03. George Russell (94)
04. Sergio Perez (88)
05. Lewis Hamilton (61)
06. Valtteri Bottas (60)
07. Lando Norris (57)
08. Carlos Sainz (44)
09. Alexander Albon (38)
10. Kevin Magnussen (31)
11. Sebastian Vettel (28)
12. Fernando Alonso (28)
13. Pierre Gasly (28)
14. Yuki Tsunoda (12)
15. Guanyu Zhou (12)
16. Esteban Ocon (10)
17. Mick Schumacher (6)
18. Lance Stroll (4)
19. Daniel Ricciardo (3)
20. Nico Hülkenberg (0)
21. Nicholas Latifi (0)

Der punktbeste Fahrer wird nach Saisonende mit einem Award für den Fahrer des Jahres 2022 ausgezeichnet.

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

"Max Verstappen ist vergleichbar mit Senna!"
"Max Verstappen ist vergleichbar mit Senna!"

Müssen wir die Diskussion um den Besten aller Zeiten nicht bereits jetzt neu...

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
F1: Grand Prix von Großbritannien (Silverstone) 2022
Pre-Events
30 Jahre später: Nigel Mansell zurück im Williams FW14B von 1992
30 Jahre später: Nigel Mansell zurück im Williams FW14B von 1992

Juan Manuel Fangio: Karriere-Höhepunkte
Juan Manuel Fangio: Karriere-Höhepunkte

Die Karriere von Stefan Bellof
Die Karriere von Stefan Bellof

Die außergewöhnlichsten Grand-Prix-Bezeichnungen
Die außergewöhnlichsten Grand-Prix-Bezeichnungen
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wer ließ für sein Team T-Shirts mit der Aufschrift: "Leave me alone" drucken?

Top-Motorsport-News

Wegen Boxenstopp-Chaos: DTM setzt 2022 auf längere Norisring-Boxenanlage
DTM - Wegen Boxenstopp-Chaos: DTM setzt 2022 auf längere Norisring-Boxenanlage

Toyotas Kamui Kobayashi vermutet: Alpine durfte Le Mans nicht gewinnen
WEC - Toyotas Kamui Kobayashi vermutet: Alpine durfte Le Mans nicht gewinnen

WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Hyundai strauchelt - Toyota dominiert
WRC - WRC Safari-Rallye Kenia 2022: Hyundai strauchelt - Toyota dominiert

12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
VLN - 12h-Rennen NLS: Campingplätze an der Nordschleife werden geöffnet
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de