• 27. September 2020 · 10:31 Uhr

Wetter-Update Formel 1 Sotschi: Die aktuelle Vorhersage für das Rennen

Update: Die aktuelle Wettervorhersage für das zehnte Formel-1-Rennen der Saison 2020, den Russland-Grand-Prix in Sotschi

(Motorsport-Total.com) - Die Schwarzmeer-Region rund um Sotschi gilt als klassische Urlaubsdestination. Und pünktlich zum Russland-Grand-Prix 2020, dem zehnten Rennen der Formel-1-Saison, zeigt sich das Wetter dort von seiner besten Seite: Fahrer und Teams dürfen sich auf Sonne satt und sommerliche Temperaturen einstellen. (Die Formel 1 2020 im Liveticker verfolgen!)

Sotschi

In Sotschi wird es höchstwahrscheinlich sonnig bleiben Zoom Download

Am Sonntag (27. September) erwartet die Beteiligten vor Ort ein durchweg sonniger Tag, mit den höchsten Temperaturen am gesamten Wochenende.

In der Rennzeit (ab 13:10 Uhr MESZ) werden knapp unter 30 Grad Celsius erreicht, bei strahlend blauem Himmel über der russischen Rennstrecke, mit maximal leichter Bewölkung. Die Regenwahrscheinlichkeit liegt bei null Prozent.


Fotos: Grand Prix von Russland


Der Wind kommt dann erneut aus südlicher bis südöstlicher Richtung, weht aber leicht schwächer als am Samstag, mit maximal 14 km/h und nachlassender Tendenz im Rennverlauf. Die Windrichtung bedeutet unter anderem Gegenwind vor Kurve 4 und Rückenwind vor den Kurven 7 und 10.

Achtung: Dieser Bericht wird im Laufe des Wochenendes mehrfach aktualisiert!

Fotos & Fotostrecken

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Samstag
Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Technik

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Emilia-Romagna-GP in Imola
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Emilia-Romagna-GP in Imola

Grand Prix der Emilia-Romagna
Grand Prix der Emilia-Romagna
Pre-Events

Formel 1 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
Formel 1 2021: Übersicht Fahrer, Teams und Fahrerwechsel
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE
Tickets

Formel-1-Quiz

In welchem Jahr beendete Mika Häkkinen seine Karriere in der Formel 1?

Top-Motorsport-News

ABS und Traktionskontrolle: Berger macht weitere Hersteller-Zugeständnisse
DTM - ABS und Traktionskontrolle: Berger macht weitere Hersteller-Zugeständnisse

Wegen COVID-19: AsLMS fährt komplette Saison 2021 in Abu Dhabi
WEC - Wegen COVID-19: AsLMS fährt komplette Saison 2021 in Abu Dhabi

Comeback von Nico Rosberg - als Teamchef in der Extreme E
ExtrE - Comeback von Nico Rosberg - als Teamchef in der Extreme E

"Scheiße, unmöglich zu fahren": Bautista blickt auf ersten Honda-Test zurück
WSBK - "Scheiße, unmöglich zu fahren": Bautista blickt auf ersten Honda-Test zurück
Formel 1 App

Folge Formel1.de

// //