• 08. Juli 2017 · 12:03 Uhr

Formel 1 Österreich 2017: Wieder Vettel-Hamilton-Scharmützel!

Sebastian Vettel im Abschlusstraining von Spielberg mit einer Fabelrunde vor beiden Mercedes - Handzeichen in Richtung Hamilton, dessen Bremsscheibe brach

(Motorsport-Total.com) - Überraschung am Samstagvormittag beim Österreich-Grand-Prix in Spielberg (Formel 1 2017 live im Ticker): Ferrari-Star Sebastian Vettel sicherte sich im Abschlusstraining dank einer Fabelrunde in 1:05.092 Minuten die Bestzeit. Der Wert bedeutete nicht nur den schnellsten Umlauf des Wochenendes, sondern auch einen neuen Streckenrekord auf dem Red-Bull-Ring - sowie ein dickes Ausrufungszeichen in Rot.

Sebastian Vettel

Sebastian Vettel sicherte sich die Bestzeit im dritten Freien Training in Spielberg Zoom Download

Vettel verwies die nach dem ersten und zweiten Freien Training favorisierten Mercedes-Asse Lewis Hamilton (+0,269) und Valtteri Bottas (+0,423) auf die Plätze. Offenbar ist es seiner Mannschaft über Nacht gelungen, den SF70H optimal auf die Strecke abzustimmen und im Vergleich zum Vortag massiv zuzulegen. Schließlich fuhren auch die Silberpfeile schneller als noch am Freitag.

Zwischen Vettel und Hamilton (der wegen Getriebewechsel in der Startaufstellung um fünf Positionen nach hinten muss) kam es auf der Strecke nach dem Baku-Scharmützel zum nächsten Psychospielchen: Der Deutsche fühlte sich in einer Situation von seinem WM-Rivalen aufgehalten und quittierte die Szene bei seinem anschließenden Überholmanöver mit einem aufgeregten Handzeichen.

Später brach bei Hamilton vor Kurve 2 eine Bremsscheibe vorne rechts, was ihn zu einem Ausritt, einer Schleichfahrt zurück zur Box und dem Abbruch seiner Qualifying-Simulationen zwang. Mercedes nahm die Schuld an dem Defekt im Bremssystem auf sich und sprach den Zulieferer frei. Der Ursache für den Vorfall geht man noch auf den Grund. "Zum Glück ist es jetzt passiert. Hoffentlich fahren wir das Qualifying mit einem fitten Auto", pustet Team-Aufsichtsrat Niki Lauda durch.

Kimi Räikkönen (Ferrari/+0,519) landete auf dem vierten Rang, vor Max Verstappen (+0,692) und Daniel Ricciardo (+0,804) in den Red Bull. Die Hausherren scheinen sich beim Heimspiel - zumindest im Qualifying - nicht in den Kampf an der Spitze einmischen zu können. Der Niederländer klagte zudem im Funk über Untersteuern. Überraschend in den Top 10: Die beiden Ferrari-befeuerten Haas-Fahrer Kevin Magnussen (7./+0,844) und Romain Grosjean (8./+0,923).

Carlos Sainz (10./Toro Rosso/+1,192) sicherte sich den zehnten Platz knapp hinter Teamkollege Daniil Kwjat (9./+1,187), obwohl er gleich zu Beginn ausrollte. Was zunächst einen gröberen Defekt vermuten ließ, stellte sich als kaputter Kurbelwellensensor heraus. Später schaffte der Spanier noch mehr als 15 Runden. Chancenlos am Feldende: Die Sauber von Marcus Ericsson (19./+2,286) und Pascal Wehrlein (20./+2,376). Ihnen fehlte mehr als eine halbe Sekunde auf den Rest des Feldes.

formel-1-countdown

Fotos & Fotostrecken

Mick Schumacher: Sein Weg in die Formel 1
Mick Schumacher: Sein Weg in die Formel 1
Die besten Bilder: So feierte Mercedes die Rekord-WM
Die besten Bilder: So feierte Mercedes die Rekord-WM

Japan: Fahrernoten der Redaktion
Japan: Fahrernoten der Redaktion

Grand Prix von Japan
Grand Prix von Japan
Sonntag

Grand Prix von Japan
Grand Prix von Japan
Freitag

Formel-1-Quiz

Auf welcher Strecke fand 2016 der Großer Preis von Deutschland statt?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Technische Details der Corvette C8.R für die IMSA-Saison 2020
WEC - Technische Details der Corvette C8.R für die IMSA-Saison 2020

24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings
NR24 - 24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings

Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab
NASCAR - Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab

Hyundai i30 Fastback N Facelift (2020) erstmals erwischt
Auto - Hyundai i30 Fastback N Facelift (2020) erstmals erwischt
Tickets

Die aktuelle Umfrage

Videos

Formel-1-Technik: Die Mercedes-Updates in Japan
Formel-1-Technik: Die Mercedes-Updates in Japan
Die 10 schlechtesten Autos, die einen GP gewannen
Die 10 schlechtesten Autos, die einen GP gewannen

F1 2019: Eine Runde in Japan
F1 2019: Eine Runde in Japan

Top 10: Sonderlackierungen in der Formel 1
Top 10: Sonderlackierungen in der Formel 1

Folge Formel1.de

// //