• 16. Juni 2022 · 00:31 Uhr

Formel 1 bleibt in Melbourne: Vertrag bis 2035 verlängert

Die Formel 1 und die Australian Grand Prix Corporation haben sich auf einen neuen Zehnjahresvertrag für das Rennen in Melbourne geeinigt

(Motorsport-Total.com) - Die Formel 1 wird bis mindestens 2035 einen Grand Prix von Australien bestreiten. Rechteinhaber Liberty Media hat am späten Mittwochabend die Vertragsverlängerung mit dem Promoter in Melbourne bekannt gegeben.

Foto zur News: Formel 1 bleibt in Melbourne: Vertrag bis 2035 verlängert

Die Formel 1 hat den Vertrag mit Melbourne gleich bis 2035 verlängert Zoom Download

"Der Grand Prix von Australien war noch nie beliebter", sagt Martin Pakula, Minister für Tourismus, Sport und Großveranstaltungen der Provinz Victoria. "Dieses Jahr sind 419.000 Zuschauer für das Rennen in den Albert Park gekommen. Wir wissen, wie wichtig dieser Event für unsere Wirtschaft ist. Darum haben wir die längste Vertragsverlängerung in der Geschichte des Rennens in Melbourne geliefert."

Der Vertrag zwischen der Australian Grand Prix Corporation (AGPC) und der Formel 1 knüpft an das bisherige Abkommen an, das bis 2025 abgeschlossen wurde, und umfasst eine wesentliche Änderung. So werden bereits ab 2023 auch die Formel 2 und die Formel 3 im Rahmenprogramm der Formel 1 im Albert Park fahren.

Melbourne ist seit 1996 fester Bestandteil des Formel-1-Kalenders und gilt unter Fahrern, Teams und Medienvertretern als eine der beliebtesten Locations. Die AGPC hat bereits in den vergangenen beiden Jahren angefangen, in die Verbesserung der Strecke zu investieren, und wird in den nächsten Jahren auch Paddock und Boxengasse generalsanieren.

An welchem Termin das Rennen 2023 stattfinden wird, steht noch nicht fest.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Mittwoch
Foto zur News: Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone
Erste Bilder vom neuen Formel-1-Werk von Andretti in Silverstone

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer
Die ersten Formel-1-Autos der aktuellen Fahrer

Foto zur News: Formel-1-Reifentest in Suzuka
Formel-1-Reifentest in Suzuka
Dienstag
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Danner: "Was Toto sehr fehlt, ist Niki Lauda"
Foto zur News: Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!
Warum McLaren keinen Pokal einsammelte!

Foto zur News: Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!
Steiner: So kalt war Gene Haas bei der Kündigung!

Foto zur News: Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Abu Dhabi 2021: Was danach passiert ist ... | Interview Peter Bayer
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Formel-1-Quiz

Wer ist der jüngste Formel-1-Pilot, der bei einem Rennen in die Punkte fuhr?