• 27. Februar 2018 · 17:39 Uhr

F1 TV: Formel 1 präsentiert Streaming-Angebot ab Saison 2018

Deutsche Formel-1-Fans dürfen aufatmen: Die Formel 1 wird 2018 ein Streaming-Angebot auf den Markt werfen, das alle Live-Übertragungen ins Wohnzimmer liefert

(Motorsport-Total.com) - Die Formel 1 wird noch in der Saison 2018 ein Livestreaming-Angebot auf den Markt werfen: Unter dem Namen "F1 TV" können sich Fans um ein monatliches Entgelt (geplant sind acht bis zwölf US-Dollar) alle Liveübertragungen der Grand-Prix-Wochenenden, darunter auch die Rahmenrennen, werbefrei ins Wohnzimmer liefern lassen. Abo-Kunden können auf der neuen TV-Plattform selbst wählen, welchen Content sie sehen wollen, darunter alle 20 Onboard-Kameras.

Auch der Kommentar ist in unterschiedlichen Sprachen verfügbar: Neben dem deutschen Kommentar können sich User auch für die englische, französische und spanische Tonspur entscheiden. Vor allem für die deutschen Formel-1-Fans sind das gute Nachrichten, denn nach dem Ausstieg des Bezahlsenders Sky sind die Zuschauer auf den Privatsender RTL angewiesen, der die Rennen aber mit Werbeunterbrechungen überträgt und nur das Qualifying und das Rennen live im Programm hat.

"Mit dem Start von 'F1 TV' bauen wir einen Eckpfeiler unserer digitalen Transformation auf", stellt Frank Arthofer klar, der als Leiter des Bereichs "Digital and New Business" der Formel 1 fungiert.

Individuelle User-Bedürfnisse im Vordergrund

"F1-TV-Abo-Produkte sind klar und zentral auf unsere härtesten Stammfans ausgerichtet. Unser Ziel mit 'F1 TV' ist einfach: diesen Fans den besten verfügbaren Service zu bieten, um live Grands Prix zu sehen und die bestes OTT-Kundenerlebnis im Sport zu bieten." Das wolle man "nicht nur zur Markteinführung, sondern auch langfristig" schaffen. "Live-Streaming-Video ist ein aufregender Raum, der sich fast täglich ändert."

Mehul Kapadia, der beim Formel-1-Partner Tata für die Geschäftsführung im Bereich Formel 1 zuständig ist, deutet an, worauf sich die Fans freuen dürfen: "Eine einzige globale OTT-Videoplattform mit mehreren Live-Feeds und Hunderten von Stunden Highlights aus der Vergangenheit gibt Fans die Möglichkeit, einzigartige und umfassende Motorsport-Erlebnisse zu kreieren. Es ist eine Möglichkeit, das bestehende Publikum zu begeistern und neue Fans in die Welt der Formel 1 zu locken."

Dafür will man keine Mühen scheuen: Die User sollen die Möglichkeit erhalten, personalisierte Profile anzulegen und dadurch in den Genuss des gewünschten Angebots kommen. Auch die Pressekonferenzen und Interviews vor und nach den Rennen sowie eine wahre Flut an Livetiming-Daten und Highlights werden auf "F1 TV" zu sehen sein.

Kommt der Saisonstart 2018 für "F1 TV" zu früh?

Bei der Markteinführung soll der Dienst in Deutschland, Österreich, Frankreich, Belgien, Ungarn, den USA, Mexiko und weiten Teilen Südamerikas verfügbar sein - und zwar auf mehreren Endgeräten gleichzeitig sowie über von Amazon, Apple und Android angebotenen TV-Apps. Außerdem sind unterschiedliche Bezahlmodelle geplant: So soll es ein günstigeres Angebot geben, bei dem man die Rennen nicht live ansehen kann. Außerdem möchte man die Preise an den jeweiligen Markt anpassen.

Ab wann der Dienst startet, geht aus der Pressemitteilung nicht genau hervor: Man spricht von der "Frühphase der Saison 2018", was darauf hindeutet, dass man bis zum Saisonauftakt in Melbourne im März voraussichtlich nicht fertig sein wird.

Fotos & Fotostrecken

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen
Zeitreise Silverstone 1950: Impressionen vom allerersten Formel-1-Rennen

China: Fahrernoten der Redaktion
China: Fahrernoten der Redaktion

"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente
"Classic Kimi": Räikkönens Top 15 Momente

Formel-1-Quiz

Wo erzielte das Renault-Team am 01.07.1979 seinen ersten Formel-1-Sieg?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

24h Le Mans 2019: Starterliste so groß wie noch nie
WEC - 24h Le Mans 2019: Starterliste so groß wie noch nie

Glickenhaus hadert mit Mini-Restriktor: Fünf Sekunden zu langsam
VLN - Glickenhaus hadert mit Mini-Restriktor: Fünf Sekunden zu langsam

Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab
NASCAR - Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab

Cadillac CT5 (2020): CTS-Nachfolger offiziell vorgestellt
Auto - Cadillac CT5 (2020): CTS-Nachfolger offiziell vorgestellt

Die aktuelle Umfrage

Videos

"Chain Bear" erklärt: Set-up in der Formel 1
"Chain Bear" erklärt: Set-up in der Formel 1
Max Verstappen im Exklusivinterview
Max Verstappen im Exklusivinterview

Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China
Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China

Mercedes: "Illegaler" Frontflügel unter der Lupe
Mercedes: "Illegaler" Frontflügel unter der Lupe

Folge Formel1.de

// //