• 29. Mai 2019 · 11:05 Uhr

Aufbahrung im Stephansdom: Abschied von Niki Lauda

Seit 8:00 Uhr hat Österreich Gelegenheit, sich von Niki "Nazionale" Lauda zu verabschieden - Fotos von der Aufbahrung im Wiener Stephansdom

(Motorsport-Total.com) - Im Wiener Stephansdom hat die Öffentlichkeit derzeit Gelegenheit, sich von Niki Lauda zu verabschieden. Tausende Menschen sind gekommen, um dem dreimaligen Formel-1-Weltmeister und erfolgreichen Geschäftsmann die letzte Ehre zu erweisen.

Die Abschiedszeremonie begann um 8:00 Uhr, als Laudas Sarg in einem grauen Wagen der Bestattung Wien am Stephansdom eintraf. Natürlich mit Polizeieskorte. Zu jenem Zeitpunkt hatten sich schon unzählige Menschen vor dem Dom eingefunden - trotz des schlechten Wetters.

Anschließend wurde der Sarg zur öffentlichen Aufbahrung in den Dom gebracht, begleitet von Ehefrau Birgit und Laudas Söhnen Lukas und Mathias (aus erster Ehe mit Marlene). Nachdem Dompfarrer Toni Faber einen Segen gesprochen hatten, wurde der Dom für die Öffentlichkeit geöffnet.

Tausende Menschen haben seither die Gelegenheit ergriffen, Lauda die letzte Ehre zu erweisen. Darunter auch die ehemalige österreichische Außenministerin Karin Kneissl.


Das Mercedes-Team erinnert sich an Niki Lauda

Teammitglieder des Weltmeisterrennstalls erinnern sich in persönlichen Anekdoten an Niki Lauda - ehrlich, berührend, sehr privat Weitere Formel-1-Videos

Für 13:00 Uhr ist ein Requiem mit 300 Ehrengästen geplant. Reden halten sollen unter anderem Alain Prost, Gerhard Berger, Arnold Schwarzenegger und der österreichische Bundespräsident Alexander van der Bellen.

In unserer Fotostrecke haben wir Fotos von der Aufbahrung zusammengestellt.

Fotos & Fotostrecken

Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion
Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion
Grand Prix von Großbritannien
Grand Prix von Großbritannien
Sonntag

Tops und Flops: Ersatzfahrer in der Formel 1
Tops und Flops: Ersatzfahrer in der Formel 1

Grand Prix von Großbritannien
Grand Prix von Großbritannien
Samstag

Das Formel-1-Comeback von Nico Hülkenberg in Bildern
Das Formel-1-Comeback von Nico Hülkenberg in Bildern
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE
Tickets

Formel-1-Quiz

"Crash-Pilot" Andrea De Cesaris sah zu wie viel Prozent seiner Rennen die Zielflagge nicht?

Top-Motorsport-News

Rene Rasts Eau-Rouge-Trick: Darum scheiterte Müllers Schlussattacke
DTM - Rene Rasts Eau-Rouge-Trick: Darum scheiterte Müllers Schlussattacke

Ginetta-Chef hat genug: WEC bringt weder Geld noch Spaß
WEC - Ginetta-Chef hat genug: WEC bringt weder Geld noch Spaß

Erster Sieg im Rallycross-Elektroauto: Stohl gewinnt in Ungarn
Sonst - Erster Sieg im Rallycross-Elektroauto: Stohl gewinnt in Ungarn

Jonathan Rea: Duell mit Scott Redding ist anders als das mit Alvaro Bautista
WSBK - Jonathan Rea: Duell mit Scott Redding ist anders als das mit Alvaro Bautista
Formel 1 App

Folge Formel1.de