ANZEIGE

Beim Frankreich-GP geht es um mehr als Racing: Interview mit Boullier

Der ehemalige Formel-1-Teamchef Eric Boullier soll aus dem Großen Preis von Frankreich ein Erlebnis machen: Der Franzose erzählt, wie er das anstellt

(Motorsport-Total.com) - Acht Jahre lang war Eric Boullier Boss von zwei verschiedenen Formel-1-Teams, mit denen er auch Rennsiege feiern konnte. Als der stolze Franzose McLaren im Sommer 2018 verließ, dauerte es "nur ein paar Tage", bis das Management des Frankreich-Grand-Prix seine Fühler nach ihm ausstreckte. Für das Rennen suchte man Hilfe von einem Formel-1-Insider. Motorsport Live hat mit ihm gesprochen, um herauszufinden, wie er das Gefühl der Französischen Riviera an die Rennstrecke bringt und dabei hilft, das Rennen größer und besser zu machen.

Eric Boullier

Eric Boullier kümmert sich um die Belange des Frankreich-Grand-Prix Zoom Download

"Da ich in England lebe, wollte ich nicht direkt in die Vorgänge involviert sein", sagt er. "Darum habe ich die Rolle als strategischer Berater und Botschafter angenommen. Wenn man es so will, bin ich eher ein Vermittler zwischen allen Parteien. Weil ich derjenige mit der Paddock-Erfahrung bin. Ich besitze ein großes Netzwerk und kann im Grunde jeden anrufen. Und weil ich glaubwürdig bin, heben die Leute auch ab und antworten mir."

Buch deine Tickets für den Frankreich-GP mit Motorsport Live hier

In mehr als 150 Grands Prix als Teamchef hat Boullier schon mehr als genug Formel-1-Events gesehen. Er weiß so gut wie kaum ein Zweiter, dass man ein Spektakel benötigt, das mehr als nur die Hardcore-Fans abholt. Darum soll der Frankreich-Grand-Prix auch alles Mögliche tun, um auf dem Erfolg von 2018 aufzubauen und "mehr als nur ein weiteres Rennen" zu werden.

Eric Boullier, Romain Grosjean

Als Teamchef feierte der Franzose bereits Erfolge mit Lotus und McLaren Zoom Download

"Das vergangene Jahr war ein riesiger Erfolg. In fast drei Tagen war man ausverkauft, weil alle bei der Rückkehr der Formel 1 dabei sein wollten", sagt Boullier. Er hofft, dass das Entwicklungsrennen 2019 rechtzeitig anzieht, damit auf der Strecke ein echtes Spektakel geboten wird.

"Es war krass, wie sehr die Leute in Frankreich die Formel 1 vermisst haben. Was es so besonders macht, ist ein neues Modell: das erste unter Liberty Media. Es geht nicht nur um das Rennen auf der Strecke, das ganze Wochenende ist eine Erfahrung, zu der man Familie und Freunde mitbringen und Spaß haben kann."

Le Castellet

In Le Castellet soll es nicht nur auf der Strecke rund gehen Zoom Download

"Die Location spielt eine große Rolle, weil wir in Südfrankreich sind - gutes Wetter, gutes Essen, guter Wein. Du kannst im Riviera-Style unterhalten werden. Und diese Erfahrung der Französischen Riviera zu unterstreichen, habe ich mir gewünscht. Wir werden thematisch passende Restaurants aus St. Tropez im Paddock haben. Es sind so kleine Dinge wie diese, die die Französische Riviera an die Rennstrecke bringen."

"Im Vorjahr haben wir das Provence-Dorf gebaut. In diesem Jahr wird es ein zweites davon geben, nördlich der Strecke. Musik wird ein zentrales Thema sein, denn der 21. Juni ist in Frankreich der "Tag der Musik", an dem überall auf den Straßen gespielt wird. Am Freitagabend wird es ein besonderes Konzert geben, und wir führen das an jedem Tag mit einem anderen Künstler weiter. Samstagabend haben wir Bob Sinclair, am Sonntagabend Martin Solveg. Es wird ein großer Event werden."

Frankreich

Das Flair der Französischen Riviera soll auch an die Strecke gebracht werden Zoom Download

"Wir haben uns auch mit Motorsport Live zusammengetan, um eine besondere St.-Tropez-Tribüne zu errichten - und zwar an der schnellsten Kurve der Formel 1, der Le Beausset. Dort hat man nicht nur einen tollen Blick auf die Strecke, die Tribüne hat auch ihren eigenen DJ und eine Fotobox. Zudem wird jeder Gast ein Geschenkpaket mit einem exklusiven T-Shirt, einer Sonnenbrille und einem Cap erhalten. Wir denken, dass wir eine tolle Resonanz darauf bekommen werden."

Sei dabei und erlebe den Frankreich-Grand-Prix live. Sichere dir deine perfekte Renn-Erfahrung mit Motorsport Live hier.

Aktuelles Top-Video

Formel 1 2021: So könnte sie aussehen!
Formel 1 2021: So könnte sie aussehen!

Ground-Effect, keine hohe Nase mehr, einfachere Flügel, abgedeckte Felgen: So...

Fotos & Fotostrecken

125 Jahre Motorsport: Mercedes-Sternstunden im Überblick
125 Jahre Motorsport: Mercedes-Sternstunden im Überblick
Top 10: Die größten Formel-1-Qualifying-Abstände der letzten 20 Jahre
Top 10: Die größten Formel-1-Qualifying-Abstände der letzten 20 Jahre

Dubiose Formel-1-Sponsoren
Dubiose Formel-1-Sponsoren

Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion
Großbritannien: Fahrernoten der Redaktion

Der Crash von Sebastian Vettel und Max Verstappen in Silverstone
Der Crash von Sebastian Vettel und Max Verstappen in Silverstone

Formel-1-Quiz

Die beste Position im Rennen des Teams Jordan in der Formel 1 war Platz?

4 1 3 7

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Rebellion mit nur einem Auto: LMP1 vor noch einem Einschnitt
WEC - Rebellion mit nur einem Auto: LMP1 vor noch einem Einschnitt

24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings
NR24 - 24h Nürburgring 2019: Zeitplan für Rennen und Trainings

Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab
NASCAR - Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab

Toyota GR Supra GT4: Die Rennversion für den Kundensport startet 2020
Auto - Toyota GR Supra GT4: Die Rennversion für den Kundensport startet 2020

Die aktuelle Umfrage

Videos

Formel 1 2021: So könnte sie aussehen!
Formel 1 2021: So könnte sie aussehen!
Verstappen vs. Leclerc: Das Duell der F1-Zukunft
Verstappen vs. Leclerc: Das Duell der F1-Zukunft

"Iceman"-Challenge: F1-Champion vs. Sim-Racer
"Iceman"-Challenge: F1-Champion vs. Sim-Racer

Analyse: Warum Tankstopps keine gute Idee sind
Analyse: Warum Tankstopps keine gute Idee sind

Folge Formel1.de