• 30. Mai 2017 · 22:04 Uhr

Red-Bull-Promo: Verstappen und Ricciardo zerlegen Camper

Für einen Promo-Clip zum Heim-Rennen in Spielberg liefern sich die Red-Bull-Piloten ein heißes Wohnwagen-Duell auf der Rennstrecke - Am Ende bleibt nur Kleinholz

(Motorsport-Total.com) - Dass die Marketing-Strategen des Red-Bull-Konzerns gerne aufsehenerregende Wege beschreiten, ist hinlänglich bekannt. Die jüngste Promo-Aktion des Getränkeriesen für den Heim-Grand-Prix am Red-Bull-Ring in Österreich am 9. Juli sorgt jedoch nicht nur bei den Fans für Belustigung, sondern machte auch den Formel-1-Piloten Daniel Ricciardo und Max Verstappen einen Riesenspaß. Die beiden Fahrer lieferten sich in Spielberg ein heißes Wohnwagen-Duell - jede Menge Kleinholz inklusive.

Der Promo-Clip beginnt mit gemütlicher niederländischer Camping-Atmosphäre: Verstappen sitzt einsam vor seinem Wohnwagen - vor ihm eine Bratwurst auf dem Grill, über ihm bunte Glühbirnen und die Nationalflagge. Doch als plötzlich mit ohrenbetäubendem Lärm Ricciardo im Aston-Martin-Cabrio samt Camper an der Anhängerkupplung vorbeirauscht, lässt der 19-Jährige die Grillzange fallen. Rauf geht's auf die Rennstrecke, wo sich die beiden Racer gegenseitig hochschaukeln.

Verstappen kippt seinen Camper mit einem wilden Drift auf zwei Räder, später legt er ihn ganz auf die Seite, die Wohnwagen-Verkleidung verabschiedet sich. Nun macht auch Ricciardo Kleinholz, viel außer einem rollenden Boden bleibt nicht übrig. "Für die Camper ist die Action nicht so gut ausgegangen, aber für uns war es ein großer Spaß", erzähl der Australier mit seinem bekannten Grinsen im Gesicht.


Wohnwagen-Demolition-Derby auf dem Red-Bull-Ring

Max Verstappen und Daniel Ricciardo verteilen vor dem Heim-Grand-Prix ihres Teams ordentlich Trümmer in Spielberg Weitere Formel-1-Videos

Für Red Bull ist der Clipdreh Teil der Marketingaktion für das Heimrennen in Spielberg in gut fünf Wochen. Dafür ließen sich die Werbestrategen einiges einfallen: Die Boliden im Video sind zwei Aston Martin Vanquish Cabriolets, die in unter 3,8 Sekunden von 0 auf 100 Kilometer pro Stunde beschleunigen. Eigens wurden an die rund 600 PS starken Wagen Anhängerkupplungen montiert, während an den Campern Pirelli-Slickreifen für den nötigen Grip aufgezogen wurden.

Nachdem das Zuschauerinteresse an der Formel 1 am Red Bull Ring nach gutem Beginn in den vergangenen beiden Jahren nachließ, sind die Verantwortlichen guter Dinge, in dieser Saison wieder vollere Tribünen vorweisen zu können. Solche Werbeaktionen sollen ihren Teil dazu beitragen.

"Der neue Eigentümer Liberty Media ist wesentlich großzügiger und interessiert daran, dass der Fan wieder näher an das ganze Geschehen herankommt. Wir können beim Österreich Grand Prix viele kreative Ideen umsetzen und neben dem Motorsport zahlreiche Attraktionen bieten", sagt Red Bull-Berater Helmut Marko. Nach seinen Angaben läuft auch der Kartenvorverkauf für das Rennwochenende besser als zuletzt.

Fotos & Fotostrecken

Grand Prix von Aserbaidschan
Grand Prix von Aserbaidschan
Pre-Events
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Aserbaidschan
Formel-1-Technik: Detailfotos beim GP Aserbaidschan

Grand Prix von Aserbaidschan
Grand Prix von Aserbaidschan
Technik

Vision: Hersteller-Designs für F1 2021
Vision: Hersteller-Designs für F1 2021

Red-Bull-Demo in Vietnam
Red-Bull-Demo in Vietnam

Formel-1-Quiz

Wie viele WM-Titel hat Stirling Moss in seiner Karriere gewonnen?

3 0 2 7

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

24h Le Mans 2019: Starterliste so groß wie noch nie
WEC - 24h Le Mans 2019: Starterliste so groß wie noch nie

Glickenhaus hadert mit Mini-Restriktor: Fünf Sekunden zu langsam
VLN - Glickenhaus hadert mit Mini-Restriktor: Fünf Sekunden zu langsam

Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab
NASCAR - Härtetest für neue NASCAR-Aero: So schnitt das neue Paket in Vegas ab

Cadillac CT5 (2020): CTS-Nachfolger offiziell vorgestellt
Auto - Cadillac CT5 (2020): CTS-Nachfolger offiziell vorgestellt

Die aktuelle Umfrage

Videos

Grand Prix von Vietnam: Eine Runde in Hanoi
Grand Prix von Vietnam: Eine Runde in Hanoi
"Chain Bear" erklärt: Set-up in der Formel 1
"Chain Bear" erklärt: Set-up in der Formel 1

Max Verstappen im Exklusivinterview
Max Verstappen im Exklusivinterview

Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China
Doppelstopp: Mercedes über die Strategie in China

Folge Formel1.de

// //