• 18. Juni 2020 · 08:00 Uhr

Mit dem aktuellen Auto: Racing Point fährt in Silverstone

Wie Racing Point in Silverstone als erstes Team seit den Formel-1-Wintertests im Frühjahr wieder mit dem aktuellen Rennwagen auf die Strecke ging

(Motorsport-Total.com) - Ein aktuelles Formel-1-Auto auf der Strecke in Silverstone, und das ganz offiziell: Racing Point hat am Mittwoch einen von zwei Filmtagen dazu genutzt, sich mit Lance Stroll am Steuer auf die anstehende Rennsaison einzustimmen. Es war das erste Mal seit dem Ende der Wintertests am 28. Februar, dass ein Fahrzeug der Generation 2020 in Aktion war.

Lance Stroll

Racing Point hat den aktuellen RP20 mit Lance Stroll in Silverstone bewegt (Archiv) Zoom Download

Für solche Gelegenheiten sieht das Formel-1-Reglement maximal 100 Kilometer vor sowie spezielle, härtere Pirelli-Reifen. Für Racing Point dürfte es also in erster Linie ein "Warmfahren" gewesen sein. Das Team nutzte den Testtag auf dem kleinen Kurs in Silverstone auch dazu, die neuen Hygienerichtlinien der Formel 1 für Boxengasse und Garage im Live-Betrieb zu erproben.

Stroll spulte einen Großteil seiner Runden bereits am Vormittag ab, um einer Schlechtwetterfront zu entgehen, die später die Strecke erreichte.

Neben Racing Point wird in Kürze auch AlphaTauri mit dem aktuellen Auto auf die Strecke gehen, allerdings in Imola und ebenfalls für einen Filmtag. Ähnliches plant Red Bull, wenngleich der Rennstall bislang noch keine detaillierten Pläne veröffentlicht hat.

Mercedes in Silverstone und Renault in Spielberg hatten bereits unlimitierte Probefahrten mit ihren 2018er-Fahrzeugen unternommen. Dergleichen hat Ferrari auch im Sinn, ein Termin für die angestrebten Testfahrten in Fiorano aber gibt es bisher noch nicht.

Fotos & Fotostrecken

20 Jahre: Was sich seit Alonsos Renault-Debüt verändert hat
20 Jahre: Was sich seit Alonsos Renault-Debüt verändert hat
Abgehoben: Fliegende Formel-1-Autos
Abgehoben: Fliegende Formel-1-Autos

Schumacher und Hamilton im Statistik-Vergleich
Schumacher und Hamilton im Statistik-Vergleich

Fernando Alonso testet den Renault R.S.20
Fernando Alonso testet den Renault R.S.20

Kimi Räikkönen: Seine zehn besten Rennen in der Formel 1
Kimi Räikkönen: Seine zehn besten Rennen in der Formel 1
ANZEIGE
Formel1.de auf YouTube
ANZEIGE

Formel-1-Quiz

Welcher Fahrer fuhr die meisten Rennen mit einem Motorenhersteller?

Top-Motorsport-News

DTM Zolder 2 2020: Zeitplan, TV- und Livestream-Zeiten
DTM - DTM Zolder 2 2020: Zeitplan, TV- und Livestream-Zeiten

IMSA Petit Le Mans 2020: DPi-Streckenrekord und Pole für Acura
WEC - IMSA Petit Le Mans 2020: DPi-Streckenrekord und Pole für Acura

WRC-Kalender 2021: Zwölf Stationen ohne Rallye Deutschland
WRC - WRC-Kalender 2021: Zwölf Stationen ohne Rallye Deutschland

WSBK Estoril: Emotionaler Sieg für Chaz Davies beim Ducati-Abschiedsrennen
WSBK - WSBK Estoril: Emotionaler Sieg für Chaz Davies beim Ducati-Abschiedsrennen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de

// //