• 18. Juli 2019 · 14:45 Uhr

Bei 270 km/h: Schwerer Testunfall von Red Bulls Sebastien Buemi

Sebastian Buemi erlitt bei Testfahrten für Pirelli einen schweren Unfall und musste im Medical Center untersucht werden - Unfallursache noch nicht bekannt

(Motorsport-Total.com) - Red-Bull-Testpilot Sebastien Buemi hat bei Testfahrten für Reifenhersteller Pirelli in Silverstone am gestrigen Mittwoch einen schweren Unfall erlitten. Der Schweizer soll mit rund 270 km/h in der schnellen Abbey-Rechtskurve (Kurve 1) abgeflogen und heftig in die Reifenstapel eingeschlagen sein. Dabei wurde sein RB15 nachhaltig beschädigt und die Session abgebrochen.

Sebastien Buemi

Sebastien Buemi arbeitet immer wieder für Red Bull bei Tests und im Simulator Zoom Download

Buemi wurde nach dem Unfall zur Untersuchung ins Medical Center gebracht, weil der Sicherheitssensor der FIA Alarm schlug - dieser meldet sich bei Unfällen mit einer Krafteinwirkung von mehr als 20 g. Ein Besuch im Medical Center ist dann Pflicht. Dort wurde jedoch festgestellt, dass sich Buemi nicht verletzt hat.

Red Bull und Williams hatten am Dienstag und Mittwoch Reifentests für Pirelli absolviert und dabei Prototypen für 2020 verwendet. Warum es zu dem Unfall kam, muss noch untersucht werden. Es heißt, dass ein plötzlicher Schaden im Bereich des linken Hinterrades verantwortlich sein soll - genaue Hintergründe gibt es aber noch nicht.

Pirelli hat bei den zweitägigen Testfahrten insgesamt 358 Runden und somit mehr als 2.100 Kilometer abgespult. Für Red Bull kamen dabei Pierre Gasly und Buemi zum Einsatz, Williams fuhr mit seinen Stammpiloten George Russell und Robert Kubica. Der nächste Test findet am 12. und 13. September auf dem Circuit Paul Ricard in Le Castellet statt.

Fotos & Fotostrecken

Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000
Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Donnerstag

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Technik

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Pre-Events

Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024
Die wichtigsten Fakten zum 3. Tag der Formel-1-Wintertests 2024

Folge Formel1.de

Videos

Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?

Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz