• 23. Juni 2015 · 21:06 Uhr

Toro Rosso: Viele Runden trotz Mega-Spülgang

Obwohl der Regen viel Zeit von der Uhr nahm, konnte Toro Rosso fast 100 Runden abspulen: Max Verstappen zufrieden mit dem heutigen Ablauf

(Motorsport-Total.com) - An Rennwochenenden sind die Toro Rosso meist die ersten Piloten, die auf die Strecke gehen, wenn kein anderer will. Auch bei den verregneten Testfahrten in Spielberg am Dienstag war es ein Jungbulle, der die meisten Umläufe abspulte. Max Verstappen schaffte trotz des komplett ins Wasser gefallenen Vormittags 97 Runden, seine Zeit von 1:11.328 Minuten (+0,323 Sekunden) reichte zu Tagesrang drei.

Max Verstappen

Max Verstappen holte sich heute in Spielberg das Fleißkärtchen ab Zoom Download

"Es ist schade, dass wir am Morgen so viel Zeit aufgrund des Regens verloren haben, aber es war eine gute Entscheidung, den Test um zwei Stunden zu verlängern, damit jeder sein Programm nachholen kann", sagt der Niederländer. "Wir konnten noch nützliche Arbeit verrichten und ein paar Extradaten sammeln, die zusammen mit den Informationen des Rennwochenendes sehr nützlich in den kommenden Rennen sein werden."

"Das Programm begann mit Setup-Arbeit, die darauf abzielte, näher zu schauen, was am Rennwochenende passiert ist, und mit ein paar Aero-Runs", erklärt Chef-Renningenieur Phil Charles zum Ablauf. "Reifenarbeit stand ebenfalls auf der Liste, und der Tag endete mit einigen Boxenstoppübungen, die für die Jungs und die Fahrer immer nützlich sind." Morgen wird DTM-Champion Marco Wittmann die Chance haben, sich in einem Formel-1-Boliden zu beweisen.

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Formel 1 2022: Ferrari-Testfahrten in Fiorano
Formel 1 2022: Ferrari-Testfahrten in Fiorano
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen bis zum ersten WM-Titel
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen bis zum ersten WM-Titel

Die erste Arbeitswoche von Alexander Albon bei Williams
Die erste Arbeitswoche von Alexander Albon bei Williams

"Rush" - Szenen aus dem Kinofilm
"Rush" - Szenen aus dem Kinofilm

Max Verstappen & Helmut Marko bei ServusTV
Max Verstappen & Helmut Marko bei ServusTV
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Was verbirgt sich hinter dem Kürzel "GPDA" in der Formel 1?

Top-Motorsport-News

Ulrich Fritz verteidigt AMG-Teamorder: "Warum war der Ferrari so stark?"
DTM - Ulrich Fritz verteidigt AMG-Teamorder: "Warum war der Ferrari so stark?"

WEC 2022: WRT bestätigt Neuzugang Sean Gelael und zweites Auto
WEC - WEC 2022: WRT bestätigt Neuzugang Sean Gelael und zweites Auto

Stephane Peterhansel vom neuen Audi überzeugt: "2023 müssen wir gewinnen"
Dakar - Stephane Peterhansel vom neuen Audi überzeugt: "2023 müssen wir gewinnen"

"Grello"-Fahrer 2022: Manthey-Porsche mit vier Werks-Assen
VLN - "Grello"-Fahrer 2022: Manthey-Porsche mit vier Werks-Assen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de