• 02. August 2023 · 09:17 Uhr

George Russell: "Wollen dieses Jahr noch ein Rennen gewinnen"

Mercedes-Formel-1-Pilot George Russell zieht zur Sommerpause Bilanz über die Form und die Ziele der Silberpfeile: Nur der 2. Platz in der Team-WM ist nicht gut genug

(Motorsport-Total.com) - Nach der schwierigen Saison 2022 ist das Mercedes-Formel-1-Team auch 2023 bisher unter den eigenen Erwartungen geblieben. Mittlerweile steht man zwar auf Rang 2 der Konstrukteursmeisterschaft, doch für einen Rennsieg hat es bisher noch nicht gereicht.

George Russell

George Russell in der Mercedes-Box Zoom Download

"Wir sind in der Mannschaftsmeisterschaft auf einem guten Platz. Das scheint im Moment ziemlich sicher zu sein. Aber wir konzentrieren uns einfach darauf, zu versuchen ... Wir wollen dieses Jahr ein Rennen gewinnen", so die Bilanz von Mercedes-Pilot George Russell.

Im vergangenen Jahr fand sich Mercedes in einer ähnlichen Position wider, wobei es mit dem ersten Saisonsieg beim vorletzten Rennen in Brasilien geklappt hat, als Russell nicht nur das Hauptrennen am Sonntag, sondern auch das Sprintrennen gewinnen konnte.

Russell bisher unter Wert geschlagen?

Mit seiner bisherigen Saison 2023 ist der Brite jedoch nicht ganz zufrieden. Auf Teamkollege Lewis Hamilton fehlen Russell ganze 49 Punkte und auch die Highlights bei Mercedes haben bislang eher dem siebenfachen Formel-1-Weltmeister gehört, unter anderem mit einer Poleposition in Ungarn.

"Es ist eine Saison mit zwei Hälften", so Russell. "Also, ich würde sagen, die ersten sechs Rennen waren wirklich stark. Die letzten sechs Rennen nicht mehr so sehr. Dafür gibt es ein paar Gründe: Ich habe in dieser Saison aus verschiedenen Gründen eine Menge Chancen verpasst."

"Einige davon durch eigene Fehler, andere, wie der Ausfall in Australien, haben mich viele Punkte gekostet. Aber nichtsdestotrotz, wenn man nicht um Platz 1 in der Fahrerwertung kämpft, will man das Maximum aus der Konstrukteurswertung herausholen, und das ist uns bisher auch gelungen."

Wird McLaren noch zum Problem?

Seit einigen Rennen hat sich McLaren jedoch als neuer Rivale im Verfolgerfeld entpuppt, die sich mit einem umfangreichen Update-Paket vom Mittelfeld ins Verfolgerfeld vorschieben konnten, doch das Team aus Woking liegt in der Teamwertung schon weit hinter Mercedes mit 247:103 Punkten.

"Ich denke, sie hatten gerade einen wirklich guten Lauf", meint Russell. "So ist es oft in diesem Sport, wenn man gut drauf ist, ist alles ein bisschen einfacher. Man stresst sich nicht, das Auto ist an der richtigen Stelle, wenn man es auf den Boden stellt."


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos

"Ich bin sicher, dass auch wir in der zweiten Hälfte der Saison stark sein werden. Und nach der Pause kommen noch ein paar Kleinigkeiten [an Teilen] hinzu. Aber ich bin zuversichtlich, dass wir den zweiten Platz sichern und versuchen können, die Lücke weiter zu schließen."

Russell: Sommerpause kommt genau richtig!

"Und ich denke, wir arbeiten wirklich hart an den Eigenschaften für das nächste Jahr. Wir schauen viel darauf, wie die vorherigen Generationen der Autos von Mercedes während der glorreichen Jahre waren und nutzen das als Inspiration, denn das war eindeutig eines der besten Autos der Geschichte. Das hat uns einige Anhaltspunkte gegeben, wo wir hinwollen", erklärt Russell.

Doch nun steht erst einmal die Sommerpause an, die laut dem 25-Jährigen Briten auch nötig ist: "Wir haben jetzt zwei Wochen Pause. Ich meine, man wird sicherlich weiter denken, aber nein, diese Pause ist notwendig, für jeden im Sport. Es war ein ziemlich intensiver Start in die Saison und die Pause kommt zu einem guten Zeitpunkt."

Fotos & Fotostrecken

Sachir: Die Fahrernoten der Redaktion
Sachir: Die Fahrernoten der Redaktion
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Samstag

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Freitag

Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000
Top 10: Die kürzesten Formel-1-Debüts seit 2000

F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
F1: Grand Prix von Bahrain (Sachir) 2024
Donnerstag

Folge Formel1.de

Videos

Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Was der "Freispruch" von Christian Horner zu bedeuten hat
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?
Analyse: Wer soll Verstappen & Red Bull schlagen?

Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?
Angst, dass Max Red Bull verlässt, Dr. Marko?

Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?
Schafft Mick, was Michael nie geschafft hat?

formel-1-countdown

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!