• 23. März 2023 · 15:15 Uhr

Lewis Hamilton: Um fünfte Plätze zu kämpfen, "gibt mir nicht viel"

Christian Danner findet, dass alle einen Fehler machen, die Lewis Hamilton ins sportliche Abseits schreiben und einen Rücktritt zum Saisonende 2023 erwarten

(Motorsport-Total.com) - Lewis Hamilton plant trotz der schwierigen sportlichen Situation bei Mercedes nicht, seine Formel-1-Karriere mit dem am Saisonende 2023 auslaufenden Vertrag zu beenden: "Ich habe nicht vor, irgendwo anders zu fahren, und ich sehe nicht, dass ich aufhöre. Ich bin keiner, der so leicht aufgibt", sagt der 38-Jährige, nach zwei von 23 Saisonrennen Fünfter in der Fahrer-WM.

Foto zur News: Lewis Hamilton: Um fünfte Plätze zu kämpfen, "gibt mir nicht viel"

Lewis Hamilton hat nicht vor, bei Mercedes aus Frust das Handtuch zu werfen Zoom Download

Gleichzeitig räumt er ein, dass es "mir nicht viel gibt", wie zuletzt in Bahrain und Saudi-Arabien um fünfte Plätze zu kämpfen. Für einen siebenmaligen Weltmeister zählen nur noch Siege. Aber: "Ich versuche trotzdem, geduldig zu sein und mit dem Team dran zu arbeiten, das wieder hinzukriegen. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Ich gehe nirgendwo hin."

Formel-1-Experte Christian Danner sieht keinen Grund, Hamiltons Bekenntnis zur Formel 1 und zu Mercedes anzuzweifeln. Auf die Frage, ob Hamiltons große Zeit vorbei sei, antwortet er im Interview mit 'ServusTV': "Das glaube ich nicht." Fernando Alonso (41), dreieinhalb Jahre älter als Hamilton, beweise, dass man auch mit 38 und mehr Jahren noch erfolgreich sein kann.

Daher ist sich Danner sicher: "Da steckt noch Performance in Lewis. Dass das mit so einem schlechten Auto nicht so richtig rund läuft und dass das auch manchmal ein bisschen an die Motivation geht, ist ja verständlich. Lewis ist allerdings ein Fahrer, den du nicht so schnell demotiviert bekommst. Das geht nicht von heute auf morgen."

Auch wenn Hamilton manchmal den Eindruck erwecke, er habe keine Lust mehr dran, sich mit einem unterlegenen Auto quälen zu müssen: "Ich würde ihn nicht abschreiben", warnt Danner in einem aktuellen 'ServusTV'-Interview auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de.


"Desaster": Das sagt Danner über die Alonso-Strafe

Video wird geladen…

Die FIA-Strafe gegen Fernando Alonso und Aston Martin, die dann doch wieder zurückgenommen wurde, regt viele Fans auf. Weitere Formel-1-Videos

Gleichzeitig räumt der Experte ein, dass Hamilton "schon bessere Zeiten" hatte - und das nicht nur wegen des nicht konkurrenzfähigen Mercedes, sondern auch wegen der Konkurrenz im eigenen Team: "Es weht ihm in Form von Russell ein eisiger Wind ins Gesicht", sagt Danner.

Als Anzeichen dafür, dass Hamilton seine Karriere am Saisonende beenden könnte, wurde die erst in Saudi-Arabien bekannt gegebene Trennung von seiner langjährigen Physiotherapeutin Angela Cullen gewertet. Das war aber nur eine von vielen Theorien zu dem Thema. Eine andere lautete, dass es zwischen den beiden zu Auffassungsunterschieden gekommen sein soll.

Hamilton dementiert: "Zwischen Ange und mir ist alles gut. Sie beginnt jetzt einfach eine andere Phase in ihrem Leben. Wir stehen uns immer noch super nah und schreiben uns jeden Tag. Sie ist eine riesige Unterstützung, und ich unterstütze sie, und ich bin so dankbar dafür, dass sie mit mir auf diese Reise gegangen ist. Sie ist eine meiner engsten Freundinnen, und das wird sie bleiben."

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Foto zur News: Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen

Foto zur News: Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen
Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen

Foto zur News: Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Ein großer Held für mich": Warum Nicki Thiim sogar Tränen in den Augen hatte
DTM - "Ein großer Held für mich": Warum Nicki Thiim sogar Tränen in den Augen hatte

Foto zur News: Kein LMDh-Einsatz mehr für Ben Keating: Fahrzeuge "furchteinflößend"
WEC - Kein LMDh-Einsatz mehr für Ben Keating: Fahrzeuge "furchteinflößend"

Foto zur News: Zuschauerprobleme bei der Rallye Polen: "Sie wollen ihr Leben riskieren"
WRC - Zuschauerprobleme bei der Rallye Polen: "Sie wollen ihr Leben riskieren"

Foto zur News: "Zeit wird zeigen, ob es richtig war": Ducati-CEO über Marquez statt Martin
MotoGP - "Zeit wird zeigen, ob es richtig war": Ducati-CEO über Marquez statt Martin
Anzeige motor1.com