Best of Social Media

Der Formel-1-Mittwoch im Rückblick: Best of Social Media

Was heute bei Twitter, Instagram & Co. los war: +++ Ferrari-Piloten verabschieden sich von Binotto +++ Piastri testet für McLaren +++ Wintersport mit Bottas +++

17:31 Uhr

Logan Sargeant hat eine Startnummer

Der Williams-Rookie wird im kommenden Jahr mit der 2 an den Start gehen. Zuletzt hatte Stoffel Vandoorne diese Startnummer in der Königsklasse.


17:19 Uhr

Rookie-Vorbereitung in Barcelona

McLarens neuer Youngster Oscar Piastri darf heute noch mal für sein Debüt als Stammpilot im kommenden Jahr üben. Er sitzt dabei am Steuer des MCL35M aus dem Jahr 2021.


17:07 Uhr

Motorsport-Szene des Jahres?

Lewis Hamilton mag in dieser Saison erstmals keinen Sieg geholt haben. Er hat aber noch eine Chance auf einen Award! Sein Überholmanöver gegen Sergio Perez UND Charles Leclerc in Silverstone steht zur Wahl für die "Action of the Year"-Auszeichnung, die im Rahmen der FIA Gala vergeben wird. Die Konkurrenz sind Szenen aus der Formel E und Formel 3.

Die FIA-Gala, bei der unter anderem auch Max Verstappen zum zweiten Mal den Weltmeister-Pokal erhält, findet am 9. Dezember im italienischen Bologna statt.


16:58 Uhr

Abschied von Binotto

Gestern ist es offiziell geworden: Mattia Binotto ist ab dem kommenden Jahr kein Teamchef mehr bei Ferrari (hier mehr). Von den Stammpilot gab es dazu noch Nachrichten in den sozialen Medien:

"Vielen Dank für alles, Mattia", schreibt etwa Charles Leclerc. "Wir haben vier sehr intensive Jahre miteinander verbracht, in denen wir sehr zufrieden waren, aber auch Momente erlebt haben, die uns herausgefordert haben. Meine Wertschätzung und mein Respekt für dich haben nie nachgelassen, und wir haben immer mit vollem Einsatz an der Verwirklichung derselben Ziele gearbeitet. Viel Glück für alles."

"Grazie Mattia", schreibt auch Carlos Sainz. "Es war mir ein Vergnügen, mit dir zusammenzuarbeiten und das Team und uns selbst durch dick und dünn voranzutreiben. Danke für die großartigen Erinnerungen und Momente, die wir auf und abseits der Rennstrecke geteilt haben, und alles Gute für deine zukünftigen Unternehmungen!"


16:57 Uhr

16:42 Uhr

Weltmeister-Selfie

"13 Weltmeistertitel in einem Bild" heißt es in der Beschreibung dieses Fotos, dass kein geringerer als der siebenmalige Formel-1-Champion Lewis Hamilton gemacht hat. Bei Instagram hat Hamilton auch noch mehr Eindrücke geteilt ...


16:41 Uhr

16:21 Uhr

McLaren in der Formel E

In Woking setzt man jetzt auch auf die Elektroserie und stellte gestern die Fahrerpaarung vor, die in der kommenden Formel-E-Saison an den Start gehen wird. Neben dreimalige DTM-Champion Rene Rast wird der Brite Jack Hughes ins Lenkrad greifen. Formel-1-Star Lando Norris heißt beide in der McLaren-Familie willkommen.

Formel-1-Tickets Grand Prix der Emilia-Romagna Imola 2023 kaufen

Aktuelles Top-Video

Alfa Romeo C43: ENDLICH ein echtes Auto!
Alfa Romeo C43: ENDLICH ein echtes Auto!

Das Warten hat ein Ende: Das Sauber-Team hat mit dem Alfa Romeo C43 bei der...

Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Die Formel-1-Autos 2023
Die Formel-1-Autos 2023
Formel-1-Autos 2023: Alfa Romeo C43
Formel-1-Autos 2023: Alfa Romeo C43

Formel 1 2023: Das Design des Alfa Romeo C43 von Bottas & Zhou
Formel 1 2023: Das Design des Alfa Romeo C43 von Bottas & Zhou

Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974

Formel 1 2023: Das Design des Williams FW45 von Albon & Sargeant
Formel 1 2023: Das Design des Williams FW45 von Albon & Sargeant
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie oft stand Timo Glock auf dem Formel-1-Podest?

Top-Motorsport-News

Endlich BMW-Einsätze für Spengler: Ex-DTM-Champion bestreitet Super-GT-Serie
DTM - Endlich BMW-Einsätze für Spengler: Ex-DTM-Champion bestreitet Super-GT-Serie

Virtuelle 24h Le Mans werden digital in die ganze Welt übertragen
WEC - Virtuelle 24h Le Mans werden digital in die ganze Welt übertragen

Herzschlagfinale: Was den Unterschied zwischen Benavides und Price machte
Dakar - Herzschlagfinale: Was den Unterschied zwischen Benavides und Price machte

Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
F2 - Türkischer Sim-Racer Cem Bölükbasi bekommt Chance in der Formel 2
Formel 1 App

Folge Formel1.de