• 08. Februar 2022 · 11:24 Uhr

Das goldene dritte Jahr: Lando Norris profitiert von Formel-1-Erfahrung!

Erfahrung ist Trumpf: Lando Norris hat in seinem dritten Formel-1-Jahr einen signifikanten Schritt nach vorne gemacht - Es war das goldene dritte Jahr

(Motorsport-Total.com) - Platz elf, neun und sechs: Das sind die Gesamtergebnisse von Lando Norris in seiner noch jungen Formel-1-Karriere bei McLaren. Der Brite hat sich Saison für Saison verbessert und insbesondere im Jahr 2021 einen großen Schritt nach vorne gemacht. Die Erfahrung ist laut Norris das Geheimrezept, das ihm in der vergangenen Saison so auftrumpfen lassen hat.

Foto zur News: Das goldene dritte Jahr: Lando Norris profitiert von Formel-1-Erfahrung!

Lando Norris hat in der Saison 2021 sein bestes Ergebnis geholt Zoom Download

Mental ist der 22-Jährige in den drei Jahren Königsklasse gereift. Zu Beginn seiner Formel-1-Karriere quälten Norris Selbstzweifel, die auch Einfluss auf seine Leistungen hatten. Die Saison 2021 war der Durchbruch des Youngsters, der seine erste Poleposition holte und in Russland nur knapp an seinem ersten Grand-Prix-Sieg vorbeischrammte.

Des Weiteren stellte Norris sogar den erfahrenden und respektierten Daniel Ricciardo im direkten Vergleich in den Schatten. Ricciardo beendete die Saison auf Platz acht und musste sich in 22 Rennen 15 Mal gegen Norris geschlagen geben. Für die McLaren-Chefetage steht damit fest: Norris aus dem britischen Bristol ist ein zukünftiger Formel-1-Rennsieger.

Erfahrung der Schlüssel

Norris selbst möchte seinen Erfolg in der Saison 2021 aber nicht zu hoch hängen, denn er sieht seine Entwicklung als völlig normal an. Insbesondere das dritte Jahr in der Königsklasse sei prädestiniert für einen Leistungssprung, da sich die gesammelte Erfahrung immer deutlicher bemerkbar machen würde, so Norris.


10 Änderungen: Das ist neu in der Formel 1 2022!

Video wird geladen…

Die ideale Vorbereitung auf die Formel 1 2022: Die wichtigsten Infos zur Saison mit allen wesentlichen (technischen) Änderungen und Neuerungen! Weitere Formel-1-Videos

"Ich hasse es, eine Ausrede wie mangelnde Erfahrung zu nennen", erklärt er. "Es ist so einfach zu sagen: 'Oh, ich bin einfach nicht so erfahren', und ich würde es nicht mögen, 'mangelnde Erfahrung' als Erklärung zu bringen. "Ich mag es nicht, das manchmal sagen zu müssen, und ich wollte nicht glauben, dass es einen großen Unterschied machen würde."

In seiner Karriere hat Norris nie mehr als ein Jahr in einer Rennserie verbracht, weshalb er die Auswirkungen der Eingewöhnung und Erfahrungen in einem Auto und auf einem Pool aus Strecken gar nicht kannte. Erst mit der Formel 1 hat er gelernt, wie wichtig Kontinuität ist.

Sainz vs. Ricciardo

Dazu kam, dass sich Norris in den ersten beiden Jahren mit Carlos Sainz messen musste - einem der "besten Formel-1-Fahrer", wie der Brite glaubt. "Er hat mich nicht gut aussehen lassen", erklärt Norris. "Er ist ein extrem guter Fahrer und hat einen tollen Job gemacht. Das muss ich ihm lassen. Ich stand in seinem Schatten, weil er eine unglaubliche gute Leistung gezeigt hat."

Foto zur News: Das goldene dritte Jahr: Lando Norris profitiert von Formel-1-Erfahrung!

Norris hat in der Formel-1-Saison 2022 Daniel Ricciardo geschlagen Zoom Download

Mit Ricciardo hat Norris eine neue Messlatte bekommen und auch das habe sich, so das McLaren-Talent, positiv auf seine Entwicklung ausgewirkt. "Das war eine Kombination aus dem Verständnis der vergangenen Jahre, einem Neuanfang, einem anderen Teamkollegen und so weiter, und einem etwas besseren Auto, in das ich mehr Vertrauen habe", so Norris.

Dazu kommt die Erfahrung, die eine zentrale Rolle in Norris' Aufschwung in der Königsklasse spielt. "Ich habe den Unterschied also wirklich stärker wahrgenommen als vielleicht im ersten Jahr und im zweiten Jahr", erklärt das McLaren-Talent, das mit seiner Entwicklung in der Saison 2021 "sehr zufrieden" ist. Er habe außerdem an seinen Schwächen gearbeitet und einige davon "sogar in Stärken umgewandelt".

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Pre-Events
Foto zur News: F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2024
Technik

Foto zur News: Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...
Lewis Hamiltons vorletzter Sieg ist so lange her, dass ...

Foto zur News: In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams
In Folge: Vier Formel-1-Poles von vier unterschiedlichen Teams

Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

formel-1-countdown
Niederlande Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen