Best of Social Media

Der Formel-1-Sonntag im Rückblick: Best of Social Media

Was heute bei Twitter, Instagram & Co. los war: +++ Rosberg schlägt Hamilton +++ Noch keine Weihnachtsferien für Alonso +++ Bottas verabschiedet sich +++

16:11 Uhr

Kimi Räikkönen: Rücktritt stand schon am Saisonstart fest!

Vor dem Auftaktrennen in Bahrain mussten die Formel-1-Fahrer Vorhersagen für die Saison abgeben. Diese wurden anschließend in Umschlägen versiegelt und erst beim Finale in Abu Dhabi geöffnet. Und dabei kam heraus, dass Kimi Räikkönens Rücktritt schon zum Saisonbeginn feststand!

Denn auf die Frage, welches das Lieblingsrennen in der Saison sein wird, hatte der "Iceman" damals geschrieben: "Abu Dhabi. Denn es wird mein letztes F1-Rennen sein."

Bemerkenswert auch: Einen Sieg von Daniel Ricciardo hatten gleich mehrere seiner Kollegen vorhergesagt.


Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos


15:18 Uhr

Nico Rosberg schlägt Lewis Hamilton

Nach 2016 hat sich Nico Rosberg zum zweiten Mal in einem spannenden Titelduell gegen Lewis Hamilton durchgesetzt - diesmal als Teambesitzer in der Elektro-SUV-Rennserie Extreme E.

Platz vier beim Saisonfinale reichten Molly Taylor und Johan Kristoffersson vom Team Rosberg zum Titelgewinn. Cristina Gutierrez und Sebastien Loeb von Hamiltons Team X44 zogen mit ihrem ersten Sieg zwar noch Punkten gleich, aufgrund von drei Rennsiegen ist das Team Rosberg aber erster Meister.


13:54 Uhr

Bottas verabschiedet sich von Wolff

Das wird wohl der letzte Auftritt von Valatteri Bottas in Mercedes-Farben sein. In einem Video mit Toto Wolff lässt der Finne seine Zeit bei Mercedes auf besondere Weise Revue passieren - mit einem Ratespiel rund um seine sportlichen Erfolge, die dann auf einem Spezial-Helm verewigt werden.


12:23 Uhr

Marc Surer: Deshalb hat Verstappen den Titel verdient

Trotz des kontroversen Finales in Abu Dhabi ist Max Verstappen nach Einschätzung von Experte Marc Surer der verdiente Formel-1-Weltmeister des Jahres 2021. Warum der Schweizer dieser Meinung ist, verrät er in diesem Video im Gespräch mit unserem Chefredakteur Christian Nimmervoll.


Marc Surer: Verstappen ist verdient Weltmeister

Video wird geladen…

Marc Surer: Verstappen ist verdient Weltmeister

Marc Surer erklärt, was Verstappen besser kann als Hamilton. Und warum er trotz des Chaos in Abu Dhabi ein verdienter Weltmeister ist. Weitere Formel-1-Videos


12:21 Uhr

Noch keine Weihnachtspause für Fernando Alonso

Auch wenn das Foto weinachtliche Grüße aus Dubai vermittelt, geht für Fernando Alonos der Urlaub noch nicht los. Denn morgen steht für den Spanier noch ein Tag im Simulator von Alpine auf dem Programm.

Anzeige Unser Formel1.de-Shop bietet Original-Merchandise der Top-Teams und Fahrer - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Senna und Schumacher
Formel-1-Tickets Spanien Grand Prix 2023 kaufen

Aktuelles Top-Video

Lebenswerk: So rührend & lustig war Vettels Rede!
Lebenswerk: So rührend & lustig war Vettels Rede!

Kein anderer kann Dankesreden so gut wie Sebastian Vettel. In diesem Video...

Anzeige

Fotos & Fotostrecken

FIA-Gala in Bologna
FIA-Gala in Bologna
Doohan, Lawson & Co.: So haben die F1-Junioren 2022 abgeschnitten
Doohan, Lawson & Co.: So haben die F1-Junioren 2022 abgeschnitten

Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023
Zahlenspiel: Die Startnummern der Formel-1-Piloten 2023

Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950
Fotostrecke: Alle Ferrari-Rennleiter in der Formel 1 seit 1950

Geschasste Formel-1-Teamchefs
Geschasste Formel-1-Teamchefs
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie alt war Denis Hulme, als er erstmals Formel-1-Weltmeister wurde?

Top-Motorsport-News

Berger löst DTM-Organisation ITR auf: Übernimmt der ADAC jetzt die DTM?
DTM - Berger löst DTM-Organisation ITR auf: Übernimmt der ADAC jetzt die DTM?

LMDh-Tests für IMSA 2023: Fahrer sehen "Katz- und Maus-Spiel"
WEC - LMDh-Tests für IMSA 2023: Fahrer sehen "Katz- und Maus-Spiel"

WRC-Kalender 2023: Rallye-WM kehrt nach Deutschland zurück!
WRC - WRC-Kalender 2023: Rallye-WM kehrt nach Deutschland zurück!

Darryn Binder laut RNF-Teamchef "ein Opfer" der Trennung von Yamaha
MotoGP - Darryn Binder laut RNF-Teamchef "ein Opfer" der Trennung von Yamaha
Formel 1 App

Folge Formel1.de