• 18. Juli 2021 · 16:51 Uhr

Helmut Marko fordert Sperre für Hamilton nach Unfall mit Verstappen

Helmut Marko fordert nach dem Unfall zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen harte Strafen für Hamilton bis hin zu einer Sperre

(Motorsport-Total.com) - Red-Bull-Motorsportkonsulent Helmut Marko hat nach der Kollision zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen nach dem Start des Großen Preises von Großbritannien in Silverstone harte Sanktionen für den Briten gefordert.

Foto zur News: Helmut Marko fordert Sperre für Hamilton nach Unfall mit Verstappen

Helmut Marko (l.) fordert drastische Sanktionen für Lewis Hamilton Zoom Download

"Das geht mit dem normalen Sportgesetz nicht. Ich weiß nicht, was die Höchststrafe wäre. Aber so ein gefährliches und rücksichtsloses Verhalten gehört mit einer Sperre oder so etwas bestraft", sagt Marko bei 'Sky'. Die Rennkommissare belegten Hamilton mit einer Zehnsekundenstrafe.

Bei der Schuldfrage gebe es für ihn keinerlei Diskussionen. "Ich kann nur die Fernsehbilder kommentieren und die waren eindeutig. Alle Wiederholungen haben gezeigt, dass Hamilton mit dem linken Vorderrad das Hinterrad von Verstappen berührt hat und ihn von der Strecke gedrückt hat", ergänzt er im 'ORF'.

Verstappen habe innen genug Platz gelassen. "Also ich weiß nicht, ob es eine Fehleinschätzung oder was auch immer dieses Verhalten war. Die Folgen sind unglaublich. Das ist gemeingefährlich. würde ich sagen", poltert er.


Lewis vs Max: "Meinungen sind wie Arschlöcher ..."

Video wird geladen…

Der Crash des Jahres: Lewis Hamilton schießt Max Verstappen ins Krankenhaus - und gewinnt trotzdem den Grand Prix. Weitere Formel-1-Videos

"Wenn ein Konkurrent mit seinem Vorderrad unser Hinterrad massiv touchiert, dann ist das kein Rennunfall mehr in der schnellsten Kurve des Kurses. Dann ist das ein fahrlässiges bis gefährliches Verhalten", so Marko weiter.

Hamilton und Verstappen hatten sich in der ersten Runde in der Copse-Kurve berührt, der Niederländer war daraufhin bei Höchstgeschwindigkeit abgeflogen. Beim Einschlag wurden 51 g gemessen. "Die erste Meldung war, dass nichts Gravierendes passiert ist", atmet Marko erleichtert auf.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Siege der aktuellen Formel-1-Fahrer von ihren schlechtesten Startplätzen
Foto zur News: Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen
Top 5: Formel-1-Fahrer mit den meisten Siegen beim Heimrennen

Foto zur News: Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen
Top 10: Fahrer mit den meisten Rennen zwischen zwei Siegen

Foto zur News: Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen
Diese Siege hat McLaren in der Formel-1-Saison 2024 weggeworfen

Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
f1 live erleben: hier gibt's tickets
Ungarn
Hungaroring
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Belgien
Spa-Francorchamps
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Niederlande
Zandvoort
Hier Formel-1-Tickets sichern!
formel-1-countdown