• 17. April 2021 · 07:51 Uhr

Formel 1 am Nürburgring am 13. Juni: Was ist dran an den Gerüchten?

Wir haben nachgefragt, was an den Gerüchten dran ist, dass die Formel 1 am 13. Juni einen Grand Prix in Deutschland auf dem Nürburgring austragen wird

(Motorsport-Total.com) - Am Rande des Trainingsfreitags in Imola machte ein heißes Gerücht die Runde. Angeblich, so berichtet es zumindest der Kölner Privatsender 'RTL' auf seiner Internetseite, werde die Formel 1 2021 entgegen des ursprünglichen Rennkalenders nun doch in Deutschland fahren, und zwar vom 11. bis 13. Juni auf dem Nürburgring.

Nürburgring

Die Formel 1 könnte theoretisch auch 2021 an den Nürburgring kommen Zoom Download

Die Formel-1-Organisation habe ihre Zimmer in der Eifel schon gebucht, und das sei ein sicheres Indiz dafür, dass 2021 ein Grand Prix am Nürburgring stattfinden wird, heißt es. "Nach RTL-Informationen ist es mehr als ein Gerücht", berichten die Kollegen.

Am Nürburgring selbst freilich zeigt man sich "etwas überrascht, dass nun Gerüchte über einen angeblich schon fast fixierten Grand Prix am 13. Juni entstehen", lässt Pressesprecher Alexander Gerhard auf Anfrage von 'Motorsport-Total.com' ausrichten. "Fakt ist: Es hat dazu noch keine konkreten Gespräche mit der Formel 1 gegeben", stellt er klar.

Laut Informationen von 'Motorsport-Total.com' wurde zwar Anfang des Jahres in einem unverbindlichen Austausch mit dem neuen Formel-1-Chef Stefano Domenicali sondiert, unter welchen Rahmenbedingungen die Königsklasse in Zukunft wieder auf dem Nürburgring fahren könnte. Dabei ging es aber nicht in erster Linie um eine Stand-by-Funktion für 2021.

Aber auch wenn Domenicali bisher noch nicht bei Nürburgring-Geschäftsführer Mirco Markfort angerufen hat: "Sollte seitens der Formel 1 - zum Beispiel aufgrund von Absagen seitens anderer Rennstrecken - der Wunsch bestehen, unter ähnlichen Rahmenbedingungen wie 2020 einen Event auszutragen, stehen wir etwaigen Gesprächen offen gegenüber", heißt es vom Ring.

"Unsere Position dazu ist unverändert: Es muss gewährleistet sein, dass am Ende zumindest eine schwarze Null steht. Und wir müssen naturgemäß, sollten seitens der Formel 1 konkrete Details an uns herangetragen werden, die Machbarkeit prüfen. Denn kurz vor dem medial ins Spiel gebrachten Termin findet das 24-Stunden-Rennen statt, die größte Motorsportveranstaltung in Deutschland."


Bilanz Nürburgring 2020: Das Interview

Video wird geladen…

Bilanz Nürburgring 2020: Das Interview

Wie konkret sind die Gespräche über ein Comeback der Nordschleife? Erhalten die Fans für den ausgefallenen Freitag eine Kompensation? Weitere Formel-1-Videos

Das ist für die Logistik eines etwaigen Formel-1-Wochenendes am 13. Juni nicht hilfreich. Am 6. Juni, also nur drei Tage vor dem dann womöglich geplanten Eintreffen der Formel-1-Teams aus Baku, steigt der Langstreckenklassiker. Trotzdem sagt Gerhard: "Wir sind optimistisch, dass wir so ein Vorhaben stemmen könnten. Das haben wir im letzten Jahr bewiesen."

Ob die Formel 1 überhaupt auf den Nürburgring zukommt, das steht freilich in den Sternen. Parallel zum 24-Stunden-Rennen findet nämlich in Baku der Grand Prix von Aserbaidschan statt, und aus logistischer Sicht wäre ein "Back-to-Back" Baku/Istanbul für die Formel 1 und ihre Teams wesentlich logischer als Baku/Nürburgring.

Richtig ist, dass durch die voraussichtliche Absage des Grand Prix von Kanada, der eigentlich für den 13. Juni geplant war (offiziell noch nicht bestätigt), und die Absage des Festivals "Rock am Ring", das ebenfalls auf den 13. Juni angesetzt war, zumindest die theoretische Möglichkeit entstanden ist, auch 2021 einen Grand Prix in Deutschland auszutragen.

(Übrigens: Wie die Chancen des Nürburgrings stehen, 2021 einen Grand Prix auszutragen, hat Chefredakteur Christian Nimmervoll in unserem täglichen Livestream am Freitagabend gemeinsam mit Kevin Scheuren analysiert. Ein Re-Live des Videos kannst Du jetzt auf dem YouTube-Kanal von Formel1.de sehen!)

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Gridstrafen: Könnte man das nicht besser machen?
Gridstrafen: Könnte man das nicht besser machen?

Startplatzstrafen für Motorwechsel spielen im Duell zwischen Verstappen und...

Fotos & Fotostrecken

Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Die Williams-Story
Die Williams-Story

"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein
"Lap of Lights" in Silverstone: Mercedes läutet Vorweihnachtszeit ein

Katar: Die Fahrernoten der Redaktion
Katar: Die Fahrernoten der Redaktion

F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
F1-Premiere in Saudi-Arabien: Dschidda nähert sich der Fertigstellung
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Formel-1-Quiz

Wie oft stand Timo Glock auf dem Formel-1-Podest?

Top-Motorsport-News

Keine Lamborghini-Unterstützung für T3-Team: Folgt nun DTM-Markenwechsel?
DTM - Keine Lamborghini-Unterstützung für T3-Team: Folgt nun DTM-Markenwechsel?

IMSA-Titelentscheidung in letzter Runde: "Wusste, er würde Kurve nicht schaffen"
WEC - IMSA-Titelentscheidung in letzter Runde: "Wusste, er würde Kurve nicht schaffen"

Elfyn Evans verpasst WRC-Titel: "Hätte nicht mehr geben können ..."
WRC - Elfyn Evans verpasst WRC-Titel: "Hätte nicht mehr geben können ..."

Operationen bei Ducati: Martin und Bagnaia lassen Titanplatten entfernen
MotoGP - Operationen bei Ducati: Martin und Bagnaia lassen Titanplatten entfernen
Formel 1 App

Folge Formel1.de