• 04. März 2021 · 08:54 Uhr

Vettel: Wenn ich Mick helfen kann, werde ich das tun!

Mick Schumacher kann sich in seinem ersten Formel-1-Jahr auf die Unterstützung von Sebastian Vettel verlassen - Der warnt vor überzogenen Erwartungen

(Motorsport-Total.com) - Was Michael Schumacher für Sebastian Vettel war, ist Sebastian Vettel für Mick Schumacher. Der siebenmalige Weltmeister hatte für den jungen Vettel damals stets ein offenes Ohr, und das möchte dieser jetzt an dessen Sohn weitergeben: "Er liegt mir natürlich sehr am Herzen und wenn ich ihm irgendwie helfen kann, dann werde ich das tun - keine Frage", betont er im Gespräch mit 'RTL'.

Mick Schumacher, Sebastian Vettel

Sebastian Vettel und Mick Schumacher verstehen sich sehr gut Zoom Download

Vettel weiß, dass Mick 2021 keinen leichten Einstand haben wird. Mit Haas erwartet ihn ein Team, das schon im Vorjahr um die rote Laterne gefahren ist und seinen Boliden nicht weiterentwickeln wird. Daher sollte man die Erwartungshaltung an ihn etwas herunterschrauben, findet Vettel.

"Ich denke, es ist doch jede Menge, was da auf ihn einprasseln wird. Das erste Jahr ist immer sehr schwer. Ich glaube, dass er in keinem einfachen Umfeld ist", sagt der Aston-Martin-Pilot. "Ich glaube, dass das Team, in dem er fährt, nicht dafür bekannt ist, dass es über endlose Ressourcen verfügt. Also wird es für ihn schwer, weit nach vorne zu stoßen."

Haas' einzige Hoffnung ist im Grunde der neue Ferrari-Motor, der wieder ein deutlicher Schritt nach vorne sein soll. Das Auto selbst dürfte wenig Anlass zur Hoffnung geben. Teamchef Günther Steiner hat bereits bestätigt, dass man keine Token für die Weiterentwicklung ausgegeben hat, zudem soll der komplette Fokus bereits auf 2022 liegen.


Formel 1 2021: Designpräsentation Haas

Mick Schumacher und Nikita Masepin erwartet daher eine äußerst schwierige Saison.

Dennoch schätzt Vettel die Qualitäten des amtierenden Formel-2-Meisters. Er lerne schnell, sei reif für sein Alter und werde unter den Umständen einen sehr guten Job machen. "Er hat sich den Weg nicht erschlichen, sondern hart erkämpft und verdient den Platz", betont er. 2021 sollte man ihn daher einfach machen lassen. "Ich glaube, in der Hinsicht kann man ihm wirklich vertrauen."

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Strecken, die umgebaut wurden
Formel-1-Strecken, die umgebaut wurden
Formel-1-Technik: Entscheidet dieser Frontflügel-Kniff die WM für Mercedes?
Formel-1-Technik: Entscheidet dieser Frontflügel-Kniff die WM für Mercedes?

Istanbul: Fahrernoten der Redaktion
Istanbul: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix der Türkei (Istanbul) 2021
F1: Grand Prix der Türkei (Istanbul) 2021
Sonntag

Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wer ist der jüngste Formel-1-Weltmeister aller Zeiten?

Top-Motorsport-News

AF-Corse-Sportchef lobt "Entwickler" Albon: "Feedback wirklich sensationell"
DTM - AF-Corse-Sportchef lobt "Entwickler" Albon: "Feedback wirklich sensationell"

Alpine: Weshalb man in Le Mans auf die LMDh-Klasse setzt
WEC - Alpine: Weshalb man in Le Mans auf die LMDh-Klasse setzt

Kalle Rovanperä meldet sich nach Finnland-Crash (fast) fit zurück
WRC - Kalle Rovanperä meldet sich nach Finnland-Crash (fast) fit zurück

Alvaro Bautista: "Es macht mir nichts aus, wenn ich stürze"
WSBK - Alvaro Bautista: "Es macht mir nichts aus, wenn ich stürze"
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de