Best of Social Media

Der Formel-1-Donnerstag im Rückblick: Best of Social Media

Was heute auf Twitter, Instagram und Co. los war: +++ Aston-Martin-Team setzt auf Diversität +++ Happy Birthday Hamilton! +++ Alpine-Design-Leak +++

17:54 Uhr

Sooo viele Highlights!

Verfolgst du schon unsere Instagram-Aktivitäten? Da gibt es nämlich auch in der rennfreien Zeit regelmäßige Beiträge! Gerade erst haben wir dort unsere Highlights-Serie beendet. Und eins können wir verraten: Die Auswahl an Highlights 2020 ist uns diesmal echt schwer gefallen! Es ist so viel passiert, dass wir die Top-10 sogar auf Top-15 aufstocken mussten ...


17:50 Uhr

Mehr Einblicke bei Aston Martin

Das Team aus Silverstone hat heute einen neuen Titelsponsor bekanntgegeben (hier mehr). Auch ihre Website haben sie schon kräftig umgebaut. Und auch hier lautet das Motto: Bye Rosa, hallo grün! Sogar die Fahrerpaarung sieht man jetzt schon mit grünen Krägen. Hat noch jemand Zweifel an einem neuen Autodesign...?


17:49 Uhr

17:45 Uhr

Rich-Energy-Comeback?

Die kurioseste Sponsoren-Geschichte der jüngsten F1-Geschichte geht offenbar in eine neue Runde. So deutet Rich-Energy-Geschäftsführer William Storey auf Twitter an, dass seine Marke wieder in die Formel 1 zurückkehren würde. In welcher Form verrät er jedoch noch nicht. Er schreibt aber, dass es in der ersten Februar-Woche Neuigkeiten geben soll. Mehr zur kuriosen Vorgeschichte, kannst du hier nachlesen.


17:37 Uhr

Instagram-Level: Iceman

"Der Zwillingsbruder hat fleißig Trophäen gesammelt, ich habe das Überholen übernommen. Danke schön", scherzt Kimi Räikkönen heute in den sozialen Medien. Zu sehen ist dabei übrigens seine Action-of-the-Year-Award, den er bei der FIA-Gala für seine Hammerrunde beim Portugal-Grand-Prix bekommen hat.


17:33 Uhr

Alte Hunde gegen junge Wilde

Die Königsklasse tritt in diesem Jahr wieder mit einem spannenden Fahrerfeld an. Darunter: einige Rookies, wie Mick Schumacher, die vielversprechenden Youngsters rund um Max Verstappen und natürlich das Comeback des zweimaligen Weltmeisters Fernando Alonso, der immer noch zwei Jahre jünger ist als F1-Dauerbrenner Kimi Räikkönen. Verrückt, wenn man sich das mal so vor Augen führt ...


17:30 Uhr

Alpine-Leaks im Umlauf

Das Team, dass in diesem Jahr mit der Fahrerpaarung Fernando Alon/Esteban Ocon antreten wird, ist in den sozialen Medien noch immer als Renault F1 Team unterwegs. Die Formel-1-Saison 2021 werden sie aber als Alpine angehen. Man kann davon ausgehen, dass das auch eine Design-Änderung mit sich bringen wird. Nun sind bereits erste Leaks im Umlauf. Offizielle Neuigkeiten soll es bereits in der kommenden Woche geben.


17:25 Uhr

Happy Birthday, Sir Hamilton!

Was wünscht man einem siebenmaligen Formel-1-Weltmeister, der seinen Sport dominiert wie kaum ein anderer? Na ja, wir wissen, was wir uns rund um seine Person wünschen: endlich offizielle Vertrags-News!!!

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Formel 1 2022: Ferrari-Testfahrten in Fiorano
Formel 1 2022: Ferrari-Testfahrten in Fiorano
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen bis zum ersten WM-Titel
Top 10: Die meisten Formel-1-Rennen bis zum ersten WM-Titel

Die erste Arbeitswoche von Alexander Albon bei Williams
Die erste Arbeitswoche von Alexander Albon bei Williams

"Rush" - Szenen aus dem Kinofilm
"Rush" - Szenen aus dem Kinofilm

Max Verstappen & Helmut Marko bei ServusTV
Max Verstappen & Helmut Marko bei ServusTV
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Top-Motorsport-News

Ulrich Fritz verteidigt AMG-Teamorder: "Warum war der Ferrari so stark?"
DTM - Ulrich Fritz verteidigt AMG-Teamorder: "Warum war der Ferrari so stark?"

WEC 2022: WRT bestätigt Neuzugang Sean Gelael und zweites Auto
WEC - WEC 2022: WRT bestätigt Neuzugang Sean Gelael und zweites Auto

Stephane Peterhansel vom neuen Audi überzeugt: "2023 müssen wir gewinnen"
Dakar - Stephane Peterhansel vom neuen Audi überzeugt: "2023 müssen wir gewinnen"

"Grello"-Fahrer 2022: Manthey-Porsche mit vier Werks-Assen
VLN - "Grello"-Fahrer 2022: Manthey-Porsche mit vier Werks-Assen
Formel 1 App

Folge Formel1.de