• 02. November 2020 · 18:03 Uhr

Noten Imola: Kann Alonso die Lücke füllen, die Ricciardo hinterlässt?

Fahrernoten für den GP Emilia-Romagna 2020: Dritter Saisonsieg für Daniel Ricciardo, erneut Kritik an Sebastian Vettel, Lewis Hamilton weiter auf Titelkurs

(Motorsport-Total.com) - Daniel Ricciardo hat beim Grand Prix der Emilia-Romagna den dritten Platz erobert und sich mit seiner Leistung die besten Fahrernoten für das Rennen in Imola gesichert. Mit Gesamtnote 1,2 setzt sich der Renault-Pilot bei der traditionellen "Zeugnisvergabe" von 'Motorsport-Total.com' am Montag vor Max Verstappen (1,3) und Kimi Räikkönen (1,6) durch.

Daniel Ricciardo

Daniel Ricciardo freut sich über den dritten Sieg bei unserer Zeugnisvergabe Zoom Download

Ricciardo stand auch in der Gunst der knapp 800 User, die online gevotet haben, mit einer durchschnittlichen Note von 1,5 am besten da. Wäre es rein nach den Usern gegangen, hätte Räikkönen sogar vor Verstappen den zweiten Platz belegt.

Aber da haben auch unser Experte Marc Surer und das Formel-1-Kernteam um die Redakteure Stefan Ehlen, Norman Fischer, Christian Nimmervoll und Ruben Zimmermann ein Wörtchen mitzureden. Und weil Räikkönen von der Redaktion (anders als Ricciardo und Verstappen) nur Note 2 statt Note 1 erhält, reicht es in der Gesamtwertung lediglich zum dritten Platz.

Experte Surer vergibt für das Rennen in Imola viermal die Bestnote 1: an Ricciardo ("Ob Alonso die Lücke füllen kann, die er hinterlässt?"), Verstappen ("Unter dem Motto: Nur nicht lockerlassen, irgendwann kriegst du ihn!"), Räikkönen ("Der Reifenflüsterer von Imola") und Lewis Hamilton ("Hat wieder mal alles richtig gemacht").

Hamilton hat damit in der Fahrernoten-Gesamtwertung 2020 einen Vorsprung von 35 Punkten auf Verstappen und rückt dem Ziel, zum dritten Mal hintereinander Fahrer des Jahres zu werden, immer näher. 2016 hatte Daniel Ricciardo den 'Motorsport-Total.com'-Award mit der goldenen Weltkugel gewonnen, 2017 Sebastian Vettel.


Fotostrecke: Imola: Fahrernoten der Redaktion

Letzterer hat 2020 übrigens keine Chance mehr auf einen Spitzenplatz. Für seine Leistung in Imola voteten ihn die User auf Platz 13. Von der Redaktion gab's Note 4, ebenso von Surer, der Ferrari zudem den zweifellos "schlechtesten Boxenstopp des Tages" attestiert. Unterm Strich kommt dann Note 3,8 und der 17. Platz für den Ferrari-Piloten heraus.

Unglücklich schneidet Valtteri Bottas ab. Der Polesetter hätte das Rennen ohne das Wrackteil, das lange unter seinem Fahrzeug klemmte, mit hoher Wahrscheinlichkeit gewonnen. Doch der Fehler in der Rivazza-Kurve, durch den ihn Verstappen überholen konnte, gab Abzüge: "Ohne den Verbremser hätte ihn Verstappen nicht überholen können", analysiert Surer. P10 für den Finnen.

"Peinlich" findet Surer den Dreher von George Russell hinter dem Safety-Car. Für die sonst starke Leistung gibt er trotzdem Note 3. Beeindruckend die Leistung der AlphaTauri-Fahrer: Pierre Gasly sei bis zu seinem Ausfall "verdammt stark" unterwegs gewesen, sagt der ehemalige Formel-1-Pilot, und Daniil Kwjat habe sogar "sein bestes Rennen in diesem Jahr" gezeigt.


Letzte Nacht: Bereut Ricciardo den Teamwechsel?

Video wird geladen…

Die Formel 1 in Imola 2020: Warum Daniel Ricciardo trotz Podium schlecht geschlafen hat und welche Kritik sich die FIA gefallen lassen muss Weitere Formel-1-Videos

Die Idee hinter unserer Notenvergabe ist, die Leistungen an einem Wochenende und besonders im Rennen mit Noten zu bewerten (1 = Sehr gut, 6 = Ungenügend). Dabei sollen externe Einflüsse, die die Fahrer nicht selbst steuern können, ausgeblendet werden. Und damit nicht nur die Redaktion subjektiv bewertet, wie das bei Fußballmagazinen der Fall ist, haben wir mit den Lesern und dem Experten insgesamt drei gleichberechtigte Säulen geschaffen.

Das ultimative Fahrer-Ranking Imola 2020: 01. Daniel Ricciardo, Note 1,2 (Leser 1,5 - Surer 1 - Redaktion 1) 02. Max Verstappen, Note 1,3 (Leser 2,0 - Surer 1 - Redaktion 1) 03. Kimi Räikkönen, Note 1,6 (Leser 1,7 - Surer 1 - Redaktion 2) 04. Lewis Hamilton, Note 1,7 (Leser 2,0 - Surer 1 - Redaktion 2) 05. Pierre Gasly, Note 1,7 (Leser 2,1 - Surer 2 - Redaktion 1) 06. Daniil Kwjat, Note 2,0 (Leser 2,0 - Surer 2 - Redaktion 2) 07. Sergio Perez, Note 2,1 (Leser 2,3 - Surer 2 - Redaktion 2) 08. Charles Leclerc, Note 2,2 (Leser 2,5 - Surer 2 - Redaktion 2) 09. Carlos Sainz, Note 2,3 (Leser 2,8 - Surer 2 - Redaktion 2) 10. Valtteri Bottas, Note 2,5 (Leser 2,6 - Surer 3 - Redaktion 2) 11. Antonio Giovinazzi, Note 2,6 (Leser 2,8 - Surer 2 - Redaktion 3) 12. Lando Norris, Note 2,6 (Leser 2,9 - Surer 3 - Redaktion 2) 13. Nicholas Latifi, Note 3,2 (Leser 3,5 - Surer 3 - Redaktion 3) 14. Esteban Ocon, Note 3,2 (Leser 3,7 - Surer 3 - Redaktion 3) 15. Romain Grosjean, Note 3,6 (Leser 3,9 - Surer 3 - Redaktion 4) 16. Kevin Magnussen, Note 3,7 (Leser 4,2 - Surer 3 - Redaktion 4) 17. Sebastian Vettel, Note 3,8 (Leser 3,4 - Surer 4 - Redaktion 4) 18. George Russell, Note 4,0 (Leser 4,0 - Surer 3 - Redaktion 5) 19. Lance Stroll, Note 4,9 (Leser 4,8 - Surer 5 - Redaktion 5) 20. Alexander Albon, Note 5,0 (Leser 5,1 - Surer 5 - Redaktion 5)

Und so berechnen wir: Aus der durchschnittlichen Benotung der Motorsport-Total.com-User, der Benotung durch Experte Marc Surer und der Benotung durch unsere Redaktion ermitteln wir den Durchschnitt. Aus diesem Durchschnittswert ergibt sich unser Fahrer-Ranking. Wir bilden nur eine Kommastelle ab, für die Berechnung ziehen wir aber alle Kommastellen heran. Aus diesen teilweise nicht sichtbaren Kommastellen ergibt sich die Reihenfolge des Rankings zweier Fahrer bei vermeintlichem Benotungs-Gleichstand.


Imola 2020: The Notebook mit Ted Kravitz (Sky)

Video wird geladen…

  Weitere Formel-1-Videos

Der Fahrernoten-WM-Stand 2020: 01. Lewis Hamilton (205) 02. Max Verstappen (170) 03. Daniel Ricciardo (149) 04. Pierre Gasly (123) 05. Lando Norris (101) 06. Charles Leclerc (88) 07. Sergio Perez (82) 08. Carlos Sainz (74) 09. Valtteri Bottas (56) 10. Kimi Räikkönen (51) 11. Lance Stroll (49) 12. Nico Hülkenberg (33) 13. Alexander Albon (29) 14. George Russell (27) 15. Daniil Kwjat (23) 16. Esteban Ocon (18) 17. Sebastian Vettel (16) 18. Kevin Magnussen (10) 19. Nicholas Latifi (6) 20. Romain Grosjean (2) 21. Antonio Giovinazzi (1)

Der punktbeste Fahrer wird nach Saisonende mit einem Award für den Fahrer des Jahres 2020 ausgezeichnet.

Anzeige Unser Formel1.de-Shop bietet Original-Merchandise der Top-Teams und Fahrer - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Senna und Schumacher
VISTA Las Vegas 2023 Formel-1-VIP-Tickets kaufen

Aktuelles Top-Video

Wie gut ist Red Bull nach der Singapur-Pleite?
Wie gut ist Red Bull nach der Singapur-Pleite?

Das Freie Training in Suzuka endete mit einer souveränen Bestzeit von Max...

Anzeige

Fotos & Fotostrecken

F1: Grand Prix von Japan (Suzuka) 2023
F1: Grand Prix von Japan (Suzuka) 2023
Freitag
Das Insekten-Projekt von Sebastian Vettel bei der Formel 1 in Suzuka
Das Insekten-Projekt von Sebastian Vettel bei der Formel 1 in Suzuka

F1: Grand Prix von Japan (Suzuka) 2023
F1: Grand Prix von Japan (Suzuka) 2023
Technik

F1: Grand Prix von Japan (Suzuka) 2023
F1: Grand Prix von Japan (Suzuka) 2023
Pre-Events

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Japan-Grand-Prix 2023
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Japan-Grand-Prix 2023
Anzeige
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

1961 holte ein Deutscher in der Formel 1 zwei Saisonsiege: Wolfgang Graf Berghe von ...?

Top-Motorsport-News

Schneider über Tim Heinemann: "Fährt nicht mit Popo, sondern mit den Augen"
DTM - Schneider über Tim Heinemann: "Fährt nicht mit Popo, sondern mit den Augen"

WEC-Titel für Toyota in Fuji? Möglich, aber unwahrscheinlich
WEC - WEC-Titel für Toyota in Fuji? Möglich, aber unwahrscheinlich

Toyota bestätigt langfristiges Engagement in der WRC
WRC - Toyota bestätigt langfristiges Engagement in der WRC

Historischer Erfolg in Barcelona: Warum das Aprilia-Duo die Bikes tauschte
MotoGP - Historischer Erfolg in Barcelona: Warum das Aprilia-Duo die Bikes tauschte
Formel 1 App

Folge Formel1.de