• 27. Mai 2020 · 11:42 Uhr

Charles Leclerc: WM-Titel ist noch weit, weit entfernt ...

Immer wieder wird Charles Leclerc als kommender Formel-1-Weltmeister gepriesen, doch der Monegasse sieht sich selbst noch lange nicht am Ziel

(Motorsport-Total.com) - Wenn es um die nächsten Weltmeister in der Formel 1 geht, werden vor allem zwei Namen genannt: Max Verstappen und Charles Leclerc. Doch der Ferrari-Pilot selbst sieht sich noch längst nicht an diesem Ziel: "Ich muss daran arbeiten, ich habe noch einen weiten Weg vor mir", winkt er gegenüber 'Sky Sports' ab.

Charles Leclerc

Charles Leclerc sieht sich noch nicht in Reichweite des WM-Titels Zoom Download

2020 geht der Monegasse in seine erst dritte Formel-1-Saison. Nach einem Lehrjahr bei Sauber wurde er 2019 in seiner ersten Saison mit Ferrari WM-Vierter und konnte dabei zwei Siege einfahren. "Ich bin zufrieden mit meinem bisherigen Wachstum", sagt er, "aber es gibt noch so viel zu tun. Ich hoffe, dass ich eines Tages Erfolg haben werde, aber ich bin noch weit weg."

Auch 2020 rechnet er nicht mit dem WM-Titel, da er nicht davon ausgeht, dass Ferrari die Lücke zu Mercedes geschlossen hat. Doch er ist entschlossen, es zu versuchen. "Ich gehe schlafen und wache mit nur einem Gedanken auf: zu fahren. Ich vermisse es so sehr. Ich trainiere mehr als je zuvor, damit ich bereit bin, wenn es wieder losgeht."


Fotostrecke: Top 10: Hoffnungsvolle Formel-1-Talente, die gescheitert sind

Leclerc gilt als Zukunft Ferraris. Erst im vergangenen Jahr schloss er einen Vertrag bis 2024 mit der Scuderia ab. Im kommenden Jahr bekommt er mit Carlos Sainz einen neuen Teamkollegen, der Sebastian Vettel ablösen wird.

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Vettel disqualifiziert, Ocon Sieger in Ungarn!
Vettel disqualifiziert, Ocon Sieger in Ungarn!

Ocon gewinnt, Vettel verliert seinen zweiten Platz: Der Grand Prix von Ungarn...

Fotos & Fotostrecken

Budapest: Fahrernoten der Redaktion
Budapest: Fahrernoten der Redaktion
Der Startcrash des Ungarn-Grand-Prix 2021 in Bildern
Der Startcrash des Ungarn-Grand-Prix 2021 in Bildern

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Technik
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Welches britische Team war 1974 zu drei Formel-1-Rennen gemeldet?

Top-Motorsport-News

Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte
DTM - Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte

WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest
WEC - WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest

Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt
Sonst - Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt

BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
WSBK - BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de