• 25. Mai 2020 · 13:49 Uhr

Sainz' Ferrari-Verhandlung: Offenheit aller Parteien "macht mich stolz"

Carlos Sainz spielte bei den Verhandlungen mit Ferrari stets mit offenen Karten und ist froh, dass dies auch alle anderen taten - Sofortige Rückversicherung bei McLaren

(Motorsport-Total.com) - "Für mich war das Wichtigste die Offenheit von allen Parteien", sagt Carlos Sainz über seine Vertragsverhandlungen mit Ferrari. Der Spanier wird 2021 Nachfolger von Sebastian Vettel bei der Scuderia und wollte "peinliche Situationen hinter dem Rücken der Beteiligten" vermeiden.

Carlos Sainz, Zak Brown

Carlos Sainz ließ die McLaren-Bosse immer im Bild Zoom Download

Als er daher im Winter den ersten Anruf von Ferrari bekam, ging er umgehend zu McLaren-Geschäftsführer Zak Brown, um sich von ihm die Erlaubnis zu holen, intensiver mit Ferrari zu verhandeln. Und die wurde ihm erteilt. "Er hat gesagt: 'Es ist eine Chance, geh und sprich mit ihnen'", erzählt Sainz gegenüber 'formula1.com'.

Die meisten Verhandlungen mit Ferrari verliefen dank der Coronakrise über Videokonferenzen statt, was Sainz "ziemlich seltsam" fand. Doch er war nicht alleine: Vor allem sein Team hinter ihm um Vater Carlos und seinen Manager hat sich um die wichtigsten Dinge gekümmert.


Fotostrecke: "Smooth Operator": Die Karriere von Carlos Sainz

Doch hier und da telefonierte Sainz auch selbst mit Ferrari-Teamchef Mattia Binotto und hielt dabei auch immer die McLaren-Boss um Zak Brown und Teamchef Andreas Seidl auf dem Laufenden.

Und dass der Deal mit der Offenheit aller Seiten so zusammengekommen ist, macht ihn "unheimlich stolz", wie er sagt. "Ich bin Zak und dem Team sehr dankbar", betont Sainz.

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Vettel: Diesen Rat hat er Micks Mutter gegeben!
Vettel: Diesen Rat hat er Micks Mutter gegeben!

Mit gemeinsamem Auftritt von Sebastian Vettel & Mick Schumacher in der PK...

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Technik: Detailfotos beim Steiermark-Grand-Prix 2021
Formel-1-Technik: Detailfotos beim Steiermark-Grand-Prix 2021
Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion
Le Castellet: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
F1: Grand Prix von Frankreich (Le Castellet) 2021
Freitag
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie alt war Niki Lauda, als er erstmals Formel-1-Weltmeister wurde?

Top-Motorsport-News

DTM-Qualifying Monza 2: Kelvin van der Linde sorgt für Audi-Pole, AMG zurück
DTM - DTM-Qualifying Monza 2: Kelvin van der Linde sorgt für Audi-Pole, AMG zurück

WEC-Bosse: Kalender mit acht Rennen im Jahr 2022 noch nicht möglich!
WEC - WEC-Bosse: Kalender mit acht Rennen im Jahr 2022 noch nicht möglich!

Wegen COVID-19: Extreme E sagt geplante Rennen in Südamerika ab
XE - Wegen COVID-19: Extreme E sagt geplante Rennen in Südamerika ab

Suzuki ohne Podestchance: Joan Mir wartet auf neue Entwicklungen
MotoGP - Suzuki ohne Podestchance: Joan Mir wartet auf neue Entwicklungen
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de