• 03. Mai 2020 · 16:48 Uhr

Lizenzen für Stroll und Latifi in Aussicht: FIA ernennt neue Behörde in Kanada

Weil es keine kanadische Behörde mehr gab, wollten Lance Stroll und Nicholas Latifi mit amerikanischer Lizenz fahren: Jetzt hat die FIA einen Ersatz benannt

(Motorsport-Total.com) - Der Automobil-Weltverband FIA hat die GDS zur neuen nationalen Motorsportbehörde Kanadas ernannt. Die "Groupe de developpement sportif" tritt damit die Nachfolge der "ASN Canada FIA" an, die bis zum Dezember 2019 die zuständige Motorsportbehörde des Landes war.

Nicholas Latifi

Nicholas Latifi hat nun endlich wieder einen nationalen Verband Zoom Download

Relevant ist die Nachricht vor allem für die beiden Kanadier Lance Stroll (Racing Point) und Nicholas Latifi (Williams), die angekündigt hatten, in diesem Jahr mit einer US-amerikanischen Rennlizenz an den Start zu gehen. Denn Kanada hatte zu Saisonbeginn keine FIA-lizenzierte Behörde.

Die GDS wird von Francois Dumontier angeführt, der jahrelang als Rennpromoter für den Großen Preis von Kanada verantwortlich war. Zur FIA gehören aktuell 242 Automobil- und Motorsport-Clubs in 146 Ländern.

Die aktuelle Umfrage

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Aktuelles Top-Video

Lewis allein am Grid: Mercedes erklärt den Fehler
Lewis allein am Grid: Mercedes erklärt den Fehler

Mike Elliott, Technikchef von Mercedes, analysiert den Fehler von Bottas und...

Fotos & Fotostrecken

Budapest: Fahrernoten der Redaktion
Budapest: Fahrernoten der Redaktion
Der Startcrash des Ungarn-Grand-Prix 2021 in Bildern
Der Startcrash des Ungarn-Grand-Prix 2021 in Bildern

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Sonntag

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Samstag

F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
F1: Grand Prix von Ungarn (Budapest) 2021
Technik
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie heißt die Formel-1-Strecke, auf der beim Großen Preis von Japan gefahren wird?

Top-Motorsport-News

Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte
DTM - Comeback am Nürburgring: Hubert Haupt schreibt DTM-Geschichte

WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest
WEC - WEC Monza 2021: Dramatischer Toyota-Sieg gegen Alpine, LMP2 auf dem Podest

Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt
Sonst - Wildes Unfallvideo: Österreichischer Rallyefahrer zum Glück unverletzt

BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
WSBK - BMW M1000RR vs. Yamaha R1: Wie sich Michael van der Mark umstellen muss
Tickets
Formel 1 App

Folge Formel1.de