• 03. Mai 2020 · 16:48 Uhr

Lizenzen für Stroll und Latifi in Aussicht: FIA ernennt neue Behörde in Kanada

Weil es keine kanadische Behörde mehr gab, wollten Lance Stroll und Nicholas Latifi mit amerikanischer Lizenz fahren: Jetzt hat die FIA einen Ersatz benannt

(Motorsport-Total.com) - Der Automobil-Weltverband FIA hat die GDS zur neuen nationalen Motorsportbehörde Kanadas ernannt. Die "Groupe de developpement sportif" tritt damit die Nachfolge der "ASN Canada FIA" an, die bis zum Dezember 2019 die zuständige Motorsportbehörde des Landes war.

Nicholas Latifi

Nicholas Latifi hat nun endlich wieder einen nationalen Verband Zoom Download

Relevant ist die Nachricht vor allem für die beiden Kanadier Lance Stroll (Racing Point) und Nicholas Latifi (Williams), die angekündigt hatten, in diesem Jahr mit einer US-amerikanischen Rennlizenz an den Start zu gehen. Denn Kanada hatte zu Saisonbeginn keine FIA-lizenzierte Behörde.

Die GDS wird von Francois Dumontier angeführt, der jahrelang als Rennpromoter für den Großen Preis von Kanada verantwortlich war. Zur FIA gehören aktuell 242 Automobil- und Motorsport-Clubs in 146 Ländern.

Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Die neuen Safety- und Medical Cars von Aston Martin und Mercedes für 2021
Die neuen Safety- und Medical Cars von Aston Martin und Mercedes für 2021
Williams: Filmtag in Silverstone
Williams: Filmtag in Silverstone

Die Formel-1-Autos 2021 in Bildern
Die Formel-1-Autos 2021 in Bildern

Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974
Alle Formel-1-Autos von Williams seit 1974

Formel 1 2021: Der neue Williams FW43B in Bildern
Formel 1 2021: Der neue Williams FW43B in Bildern
Formel1.de auf YouTube
Tickets

Formel-1-Quiz

Bei wie vielen Versuchen scheiterte Gabriele Tarquini in der Vorqualifikation zu einem F1-Rennen?

40 4 31 22

Top-Motorsport-News

James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen
WEC - James Glickenhaus: ACO wird keinen LMDh in Le Mans gewinnen lassen

Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis
WRC - Arctic Rallye stellt Route vor: Zehn Prüfungen auf Schnee und Eis

Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie
WSBK - Corteses Ex-Team setzt auf die Jugend: Pedercini verpflichtet zweiten Rookie

VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
VLN - VLN/NLS 2021: Ausschreibung nicht mehr zwei-, sondern dreiteilig
Formel 1 App

Folge Formel1.de