• 03. Mai 2020 · 16:48 Uhr

Lizenzen für Stroll und Latifi in Aussicht: FIA ernennt neue Behörde in Kanada

Weil es keine kanadische Behörde mehr gab, wollten Lance Stroll und Nicholas Latifi mit amerikanischer Lizenz fahren: Jetzt hat die FIA einen Ersatz benannt

(Motorsport-Total.com) - Der Automobil-Weltverband FIA hat die GDS zur neuen nationalen Motorsportbehörde Kanadas ernannt. Die "Groupe de developpement sportif" tritt damit die Nachfolge der "ASN Canada FIA" an, die bis zum Dezember 2019 die zuständige Motorsportbehörde des Landes war.

Nicholas Latifi

Nicholas Latifi hat nun endlich wieder einen nationalen Verband Zoom Download

Relevant ist die Nachricht vor allem für die beiden Kanadier Lance Stroll (Racing Point) und Nicholas Latifi (Williams), die angekündigt hatten, in diesem Jahr mit einer US-amerikanischen Rennlizenz an den Start zu gehen. Denn Kanada hatte zu Saisonbeginn keine FIA-lizenzierte Behörde.

Die GDS wird von Francois Dumontier angeführt, der jahrelang als Rennpromoter für den Großen Preis von Kanada verantwortlich war. Zur FIA gehören aktuell 242 Automobil- und Motorsport-Clubs in 146 Ländern.

Formel-1-Gewinnspiel

Anzeige
Anzeige

Fotos & Fotostrecken

Formel-1-Strecken, die umgebaut wurden
Formel-1-Strecken, die umgebaut wurden
Formel-1-Technik: Entscheidet dieser Frontflügel-Kniff die WM für Mercedes?
Formel-1-Technik: Entscheidet dieser Frontflügel-Kniff die WM für Mercedes?

Istanbul: Fahrernoten der Redaktion
Istanbul: Fahrernoten der Redaktion

F1: Grand Prix der Türkei (Istanbul) 2021
F1: Grand Prix der Türkei (Istanbul) 2021
Sonntag

Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Formel1.de auf YouTube

Formel-1-Quiz

Wie viele Sätze Regenreifen stehen einem Formel-1-Piloten an einem Wochenende zur Verfügung?

Top-Motorsport-News

AF-Corse-Sportchef lobt "Entwickler" Albon: "Feedback wirklich sensationell"
DTM - AF-Corse-Sportchef lobt "Entwickler" Albon: "Feedback wirklich sensationell"

Alpine: Weshalb man in Le Mans auf die LMDh-Klasse setzt
WEC - Alpine: Weshalb man in Le Mans auf die LMDh-Klasse setzt

Kalle Rovanperä meldet sich nach Finnland-Crash (fast) fit zurück
WRC - Kalle Rovanperä meldet sich nach Finnland-Crash (fast) fit zurück

Alvaro Bautista: "Es macht mir nichts aus, wenn ich stürze"
WSBK - Alvaro Bautista: "Es macht mir nichts aus, wenn ich stürze"
Formel 1 App

Folge Formel1.de