• 19. Januar 2020 · 16:06 Uhr

Berger: Vettel hat gezeigt, dass er Leclerc schlagen kann

Gerhard Berger freut sich schon auf das Duell zwischen Sebastian Vettel und Charles Leclerc und glaubt, dass der Deutsche mit seiner Erfahrung punkten kann

(Motorsport-Total.com) - Sebastian Vettel steht vor einem entscheidenden Jahr. Der Deutsche will mit Ferrari unbedingt wieder in die Erfolgsspur, um seinen ersehnten Titel mit der Scuderia zu holen. Mit Charles Leclerc wartet aber ein unbequemer Gegner auf der anderen Seite der Garage. Und gegen den muss sich Vettel behaupten, denn sein Vertrag läuft am Ende des kommenden Jahres aus.

Charles Leclerc, Sebastian Vettel

Leclerc oder Vettel: Wer behält 2020 die Oberhand bei Ferrari? Zoom Download

Für Ex-Pilot Gerhard Berger ist das aber keine besondere Situation. "Egal ob du bei Ferrari, Mercedes oder Red Bull fährst, du hast immer eine harte Nuss neben dir. Das war früher bei den Spitzenteams auch so", sagt der Österreicher gegenüber 'auto motor und sport'. "Da treffen sich immer zwei Alphatiere, die sich so lange die Köpfe einschlagen, bis einer übrigbleibt."

Berger spricht aus Erfahrung: Als er 1990 zu McLaren wechselte, wartete dort Ayrton Senna auf ihn, der drei Jahre sein Teamkollege sein sollte. "Dem kannst du nicht davonlaufen", weiß er.

Von daher muss Vettel liefern, will er eine weitere Zukunft bei der Scuderia haben, die jüngst den Vertrag mit Leclerc bis 2024 verlängert hat. Doch Berger glaubt daran, dass sein ehemaliger Schützling bei Toro Rosso Leclerc schlagen kann: "Im letzten Drittel der Saison hat Vettel gezeigt, dass er das sehr wohl kann", betont er.

Zwar sei der Deutsche "im letzten Stadium seiner Karriere", aber gerade aus seiner Erfahrung von vier Titeln und fünf Jahren bei Ferrari könne er schöpfen und so das "Draufgängertum" Leclercs ausgleichen. "Es wird ein interessantes Duell", so Berger. "Den Ausgang traue ich mich nicht vorherzusagen."

formel-1-countdown

ANZEIGE
ANZEIGE

Fotos & Fotostrecken

Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Unter der Haube: Diese Formel-1-Fahrer haben sich getraut
Formel-1-Technik 2020: Die Updates beim Test in Barcelona
Formel-1-Technik 2020: Die Updates beim Test in Barcelona

Erste Fotos von Sebastian Vettel im Ferrari SF1000
Erste Fotos von Sebastian Vettel im Ferrari SF1000

Die wichtigsten Neuerungen am Alfa Romeo C39
Die wichtigsten Neuerungen am Alfa Romeo C39

In Bildern: Die Formel-1-Autos 2020 auf der Strecke
In Bildern: Die Formel-1-Autos 2020 auf der Strecke

Formel-1-Quiz

Wer krönte sich zum neuen Champion so früh in der Saison wie kein anderer, am 21. Juli?

Formel-1-Datenbank

Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News

Bekenntnis zum Hypercar: Toyota schließt Wechsel in die LMDh-Klasse aus
WEC - Bekenntnis zum Hypercar: Toyota schließt Wechsel in die LMDh-Klasse aus

Emotionales Video: Falken blickt auf 20 Jahre Nürburgring-Geschichte
NR24 - Emotionales Video: Falken blickt auf 20 Jahre Nürburgring-Geschichte

Vier statt ein Titelsponsor ab 2020: Neue NASCAR-Ära steht bevor
NASCAR - Vier statt ein Titelsponsor ab 2020: Neue NASCAR-Ära steht bevor

Maserati MC20: Name des neuen Mittelmotor-Supercars enthüllt
Auto - Maserati MC20: Name des neuen Mittelmotor-Supercars enthüllt

Die aktuelle Umfrage

Formel 1 App

Videos

F1-Tests 2020 Barcelona: Sind Sebastian Vettel & Ferrari nur dritte Kraft?
F1-Tests 2020 Barcelona: Sind Sebastian Vettel & Ferrari nur dritte Kraft?
F1-Tests 2020 Barcelona: Mercedes zeigt innovatives DAS-System
F1-Tests 2020 Barcelona: Mercedes zeigt innovatives DAS-System

F1-Tests 2020 Barcelona: Racing Point, der "rosa Silberpfeil"
F1-Tests 2020 Barcelona: Racing Point, der "rosa Silberpfeil"

Kommentar zu den Car-Launches 2020: Wollt ihr uns verarschen?
Kommentar zu den Car-Launches 2020: Wollt ihr uns verarschen?

Folge Formel1.de

// //