• 13. Dezember 2019 · 09:25 Uhr

Ferrari bestätigt: Pascal Wehrlein bleibt Simulatorfahrer

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto bestätigt, dass die Scuderia auch 2020 wieder auf die Dienste von Pascal Wehrlein setzt - Die Italiener wollen "in die Zukunft investieren"

(Motorsport-Total.com) - Sebastian Vettel wird bei Ferrari auch 2020 nicht der einzige deutsche Fahrer sein. Wie Teamchef Mattia Binotto bestätigt, wird auch Pascal Wehrlein weiterhin als Simulatorfahrer bei der Scuderia zum Einsatz kommen. Der Formel-E-Fahrer sei ein wichtiger Baustein für den erhofften zukünftigen Erfolg.

Foto zur News: Ferrari bestätigt: Pascal Wehrlein bleibt Simulatorfahrer

Pascal Wehrlein wird auch 2020 in Ferrari-Kleidung zu sehen sein Zoom Download

"Wir haben sehr erfahrene Piloten für nächstes Jahr im Simulator. Pascal wird auch in der kommenden Saison bei uns bleiben", so Binotto. Er schätzt den Deutschen und lobt die Integration der Simulatorpiloten im Team. "Wir mögen zwar auch weniger erfahrene Fahrer aus er Formel 1 haben, die aber schon sehr viele Jahre Simulator fahren."

Neben Wehrlein setzte Ferrari in der abgelaufenen Saison auch auf die Dienste von Ex-Red-Bull-Fahrer Brendon Hartley, Nachwuchsfahrer Antonio Fuoco und Routinier Davide Rigon. Der Deutsche ist unter den vier Fahrern eindeutig der erfahrenste, mit insgesamt 39 Renneinsätzen in der Königsklasse. Hartley kam auf 25.

"Der Simulator wird immer wichtiger, daher werden wir dort mehr in die Zukunft investieren", verrät Binotto. Ob auch die drei weiteren Piloten als Simulatorfahrer beibehalten werden, ist noch nicht bekannt.

Für Wehrlein bleibt durch das Engagement bei Ferrari die Tür zur Formel 1 weiterhin offen, während er Vollzeit in der Formel E für Mahindra am Start steht. Er liegt nach dem Saisonauftakt in Riad (Saudi-Arabien) auf dem 17. Gesamtrang noch ohne Punkte.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Alle Formel-1-Debütsieger beim Ungarn-Grand-Prix
Foto zur News: Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen
Alternative Formel 1: So wäre die Saison 2024 ohne Max Verstappen

Foto zur News: Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1
Die letzten 20 Siegfahrer der Formel 1

Foto zur News: Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion
Budapest: Die Fahrernoten von Marc Surer und der Redaktion

Foto zur News: Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Die 20 letzten Debütsieger in der Formel 1
Folge Formel1.de
Videos
Foto zur News: Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Eigentlich müsste McLaren die WM anführen!
Foto zur News: F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser
F1-Film mit Brad Pitt: Der offizielle Teaser

Foto zur News: Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?
Was hat's mit Flexi-Wings und Zero-Pod auf sich?

Foto zur News: Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Ferrari nur noch vierte Kraft: Updates gefloppt?
Formel-1-Datenbank
Formel-1-Datenbank: Ergebnisse und Statistiken seit 1950
Formel-1-Datenbank:
Ergebnisse und Statistiken seit 1950

Jetzt unzählige Statistiken entdecken & eigene Abfragen erstellen!

Top-Motorsport-News
Foto zur News: "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?
DTM - "Fährt vorbei wie ein Verrückter": Ging Preining bei Aufholjagd zu weit?

Foto zur News: Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo
WEC - Peugeot 9X8 endlich zuverlässig: Fokus jetzt voll auf Tempo

Foto zur News: "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten
WRC - "Die Kunst eines Weltmeisters": Kalle Rovanperä trotzt allen Widrigkeiten

Foto zur News: "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
WSBK - "Ein dummer Sturz" - Warum Bautista bereits vor dem Start im Kies landete
Anzeige Unser Formel-1-Shop bietet Original-Merchandise von Ferrari Racing Teams und Fahrern - Kappen, Shirts, Modellautos und Helme von Charles Leclerc und Carlos Sainz