• 23. Februar 2019 · 12:33 Uhr

McLaren-Legende Ramirez: "Hoffentlich nicht wieder ein Stoffel Vandoorne ..."

Ex-Teammanger Jo Ramirez ist skeptisch, wenn es um das vermeintliche Supertalent Lando Norris geht - Es sei schade, wie Fernando Alonso bei McLaren "verheizt" wurde

(Motorsport-Total.com) - Der ehemalige Teammanager Jo Ramirez hofft, dass McLaren auf dem zurück zu alter Stärke die Geduld nicht verlässt. Gegenüber der spanischen Zeitung 'AS' relativiert er die positiven Eindrücke der ersten Formel-1-Testwoche, in der sich die Mannschaft zuverlässiger und schneller präsentierte als 2018, wenn er sagt: "So schwierig war das auch nicht." Die nächsten Schritte würden kniffliger.

Foto zur News: McLaren-Legende Ramirez: "Hoffentlich nicht wieder ein Stoffel Vandoorne ..."

Lando Norris (li.) soll sich in der Formel 1 besser anstellen als Stoffel Vandoorne Zoom Download

Besonders dann, wenn die Chefetage in der Zusammenarbeit mit Renault so schnell kalte Füße bekommt wie es während der Partnerschaft mit Honda der Fall war: "Ein neues Projekt braucht mindestes zwei oder drei Jahre, ehe es Früchte trägt und Podestplätze möglich sind", weiß Ramirez. "Also müssen wir hoffen, dass alle die nötige Geduld aufbringen, die es mit Honda nicht gab."

Die Leistungen, die Red Bull und Toro Rosso bereits nach wenigen Monaten der Zusammenarbeit mit den Japanern anbieten, würden unterstreichen, dass McLaren eine Chance vertan hätte. "Einen Piloten wie Fernando Alonso vier Jahre zu verheizen ist so schade", klagt er, "aber niemand hätte mit so einer Misere gerechnet, nachdem wir in den Achtzigern eine tolle gemeinsame Zeit hatten."

Alonso-Nachfolger Carlos Sainz traut Ramirez eine Menge zu. Bei dem häufig besungenen Junior Lando Norris ist er skeptischer: "Ihm fehlt ein bisschen Charisma. Hoffentlich wird das nicht wieder so ein Stoffel Vandoorne." Einige Piloten kämen zu früh in die Formel 1 und würden nicht die nötige Entwicklung durchmachen, die ihnen in den Nachwuchsserien ermöglicht wird.

Fotos & Fotostrecken
Foto zur News: Als die Formel 1 zuletzt in China fuhr ...
Als die Formel 1 zuletzt in China fuhr ...
Foto zur News: F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
F1: Grand Prix von China (Schanghai) 2024
Pre-Events

Foto zur News: Rote Flagge: Formel-1-Rennen, die abgebrochen werden mussten!
Rote Flagge: Formel-1-Rennen, die abgebrochen werden mussten!

Foto zur News: Die Formel-1-Teams mit den meisten Doppelsiegen
Die Formel-1-Teams mit den meisten Doppelsiegen

Foto zur News: Die letzten 20 Formel-1-Rennen mit einer roten Flagge
Die letzten 20 Formel-1-Rennen mit einer roten Flagge
Folge Formel1.de
f1 live erleben: hier gibt's tickets
China
Schanghai
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Miami
Miami
Hier Formel-1-Tickets sichern!

Emilia-Romagna
Imola
Hier Formel-1-Tickets sichern!
Formel1.de auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Formel1.de auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über die Formel 1 und bleibe auf dem Laufenden!

Monaco Grand Prix 2024 Formel-1 Tickets kaufen